Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon joa » Di 2. Dez 2014, 08:01

Hm, eigentlich hatte ich mir heute Nacht vorgenommen, nachdem ich dieses Thema gelesen habe, einen längeren, um Ausgleich bemühten, um gegenseitiges Verständnis bittenden Beitrag zu schreiben, denn das hat mich doch ziemlich geschockt.

Nachdem ich dann Bauchwehs zweiten Beitrag gelesen habe, dachte ich mir, dass ich mir das auch schenken kann, zum einen kann man ja an meinem Pseudonym sehen, dass ich auch zur A....lochfraktion gehöre, zum anderen muss man halt zur Kenntnis nehmen, dass Charaktere, die ich sonst nur in der Verbrennerfraktion vermutet hätte, auch E-Auto fahren.

Objektiv gesehen stimmt ja gar nix vom dem Frustbeitrag, aber gut, sollen sich einige halt zerfleischen, ist natürlich sinnvoller, als gemeinsam an einem Strang zu ziehen.

Schade.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 478
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Anzeige

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon MarkusD » Di 2. Dez 2014, 08:15

Mich nervt weniger, das "Hochloben" der Zoes, mache ich mit meinem Ampera auch hin und wieder ...
BTW: Die Fahrzeug-Kombination aus Ampera und i-MiEV ist einfach genial, deckt einfach alles ab, ohne Ladestreß zu haben. :lol: :D :lol:

Mich nervt eher das Ansinnen einiger Leute hier, daß ein Zoe ein wie auch immer geartetes Anrecht auf die Nutzung der 22- oder 43kW-Ladesäule haben und ein 3.7kW-Lader gefälligst Platz machen soll. So kommt das zumindest von einigen Leuten bei mir an.

Abgesehen davon: Das Wörtchen "Schnarchlader" finde ich ausgesprochen dämlich.
Anders herum könnte man einen 22kW (und mehr) Lader auch als Gehwegheizer bezeichnen. Und den Zoe wegen seiner Ladegeräusche bei 22kW und mehr als ausgesprochen nervtötend. Das verursacht bei mir Kopf- und Zahnschmerzen, echt, ganz ehrlich. Ich mache immer gleich einen großen Bogen um das Auto, wenn ich mich nähere und sich dann die Nackenhaare aufstellen, weil die Lader so laut sirren.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon Deef » Di 2. Dez 2014, 08:39

Bewussthreadzerlaber: Ich hatte das so verstanden, das der Zoe eher ein Garagenheizer ist, wenn er mit geringer Ladeleistung lädt und - je höher die Ladeleistung - desto effizienter lädt. Daher schien es mir dann auch sinnvoll, wo immer möglich mit mindestens 11kW zu laden. Schnarchladen ist beim Zoe dann eher Energieverschwendung - stimmts oder hab ich recht?
Ich kann bei dem ganzen Ladesäulending nicht mtireden, fahr immer nur von der Garage zur Arbeit und zurück. Derzeit lade ich zu Akkuschonung NUR auf Arbeit. Beim Mittagessen schau ich aus dem Fenster und es blinkt im Auto. Schön.
Was mir aber zu dem Thema generell kommt:

Mir scheint das ein Vorbote einer Situation zu sein, die zum Alltag werden wird.
Derzeit herrschen im Grunde paradiesische Zustände. Um die noch wenigen Ladesäulen kloppen sich im Ernstfall noch weniger E-Fahrzeuge. Im Grunde sind wir derzeit - irgendwo hier im Forum stand das schon mal - beim Flaschenweise Sprit kaufen in Apotheken - nur übersetzt ins Heute - und eben in Strom.
Über kurz oder noch kürzer wird das lustige Spiel mit "hier ein Säulchen, da ein Säulchen und dann vielleicht hier noch eins" dazu führen dass das System insgesamt komplett kollabiert.
Wir brauchen nicht ab und an eine Säule, sondern mittel- bis kurzfristig den ganz ganz großen Boom und wirklich auf JEDEM öffentlichen Parkplatz eine Säule, sonst ist hier bald alles voll mit lauter Bauchwehs die ganz viel Ladeweile haben, weil wieder der böse Zoe die Säule blockiert. Kommt mir vor wie der Streit welche Hunderasse jetzt die schönere ist.
Es wird eventuell auf standardisiertes induktives Laden hinauslaufen in Zukunft. Kein Stöpseln mehr - garnichts. Supermarkt - Einparken, von selber Laden. Davon sollten wir als Fahrer garnichts mehr mitbekommen. In AUSNAHMEFÄLLEN wird dann der Wagen mal meckern und sagen: Hey du Pflaume, Du warst lange nicht einkaufen - ich sollte jetzt doch mal irgendwo aufgeladen werden und dreckig bin ich auch - fahr doch mal 1,3 km da lang, da steht die nächste Super-Über-Induktionswaschanlage.
Der Wagen wird gewaschen und ist nach dem Fönen voll. Warum nicht? Da macht das Schlange stehen Spaß.
Also Leute, Männer, Spieler, Frauen, Fans oder Zoedooffinder: Bälle flach halten, persönliche Befindlichkeiten wieder einpacken und zuhause fachgerecht entsorgen. Alles Vorspiel und Geplänkel. Das richtige Spiel, das dicke Ding, das kommt erst noch und wir haben nur eine Ahnung davon wie es aussehen wird.
Und wenn Bauchweh jetzt immer noch Bauchweh hat, dann soller ne Pille nehmen und hier nicht rumnölen. Das nervt und macht Bauchweh.
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon Itzi » Di 2. Dez 2014, 08:55

Ein wenig kann ich es schon verstehen - der Zoe hat schon eine starke Präsenz auch in den allgemeinen Threads. Das liegt aber halt einfach daran, dass brutal viele herumfahren.
Genau so findet man aber in jedem zweiten Beitrag einen Verweis auf Tesla, was sicher auch den ein oder anderen nerven mag.

Und wenn ich bedenke, dass ich ein knappes Jahr davor drauf und dran war einen iOn um 37t€ zu kaufen, vestehe ich ein wenig den Frust wenn da jetzt diese Protzer mit ihren Power-AC über die "Schnarchlader" schimpfen.
Es gibt nie den richtigen Zeitpunkt Technologie zu kaufen. Es wird immer was anderes nachkommen.
Der beamtendeutsche Fachausdruck mit 4 Buchstaben: IS SO!

Zum Tost: Zoe Fahrer sind auch nicht immer glücklich. Lass uns doch die Freude. :)

Unterm Strich sollte das "elektrische Volk" einen freundlichen und fairen Umgang miteinander pflegen.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon Rudi L. » Di 2. Dez 2014, 08:56

Bauchweh hat geschrieben:
Schön langsam geht mir das am Nerv .................
....................... werde das Ladegerät nicht auf 6,6 KW sonder auf 3,7 einstellen wenn ein Zoe wartet. Ein ZOE ist ein rote Tuch für mich. Einen Tesla werde ich aber sicher Platz machen.
Das musste ich jetzt einmal kundgetan haben. War schon Zeit.



HEUL DOCH!
Zuletzt geändert von Rudi L. am Di 2. Dez 2014, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Rudi L.
 

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon arthur.s » Di 2. Dez 2014, 09:04

@Bauchweh

Leider ist meiner Meinung dein Wutanfall komplett umsonst. Wenn du schon etwas länger dabei wärst würdest du sehen dass es genau andersrum ist. Immer mehr Zoefahrer und Zoefahrerinen ziehen sich zurück. Das ist zumindest mein Gefühl und du darfst raten woran das liegen könnte. :idea:

Ein Zoefahrer
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon Wackelstein » Di 2. Dez 2014, 09:08

Also dafür, dass dieses Forum von Renault gesponsort sein soll, kriegt Renault hier ganz schön viel Haue - auch (vor allem?) von den Renault-Besitzern.

Wir haben zu Hause 3 Renaults: 2 x Zoe, 1 x Twizy. Weshalb? Nö, wir sind keine Renault-Fans, überhaupt nicht. Aber diese Autos haben Features, die andere Autos nicht haben.
Der Twizy ist... "anders, als alle anderen". Für die meisten Leute nicht einmal ein Auto, völlig unbrauchbar und hässlich. Für uns ist er das ideale Zusatzfahrzeug, damit ich auch zur Arbeit kann, wenn unser Teenager mit dem Seat ins Internat gefahren ist und dort z.B. für zwei Wochen bleibt.
Die Zoes sind für uns hübsch anzusehen, groß genug (aber nicht zu groß (= Leaf, Tesla)), vom Preis her gerade noch akzeptabel und vor allem - er kann auch zu Hause mit 'ner Wallbox recht schnell aufgeladen werden. Das brauchen wir oft und alle anderen Fahrzeuge (außer Tesla) wären für uns somit ungeeignet gewesen.

Aber ich freue mich über jeden Leaf/Tesla/Smart ED/i3/usw./usf., den ich so in freier Wildbahn sehe. Denn die Hauptsache ist, dass die E-Fahrzeuge gekauft werden, wurscht von welchem Hersteller.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon kai » Di 2. Dez 2014, 09:13

Jeder Kommentar pusht die Headline nach oben,

Außenstehende denken das ist dann wohl so.
Bitte auf so einen Schwachsinn nicht mehr reagieren. Dont feed the Troll.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon TeeKay » Di 2. Dez 2014, 09:13

Schau mal in die Foren-Garage. Da stehen 3x mehr Zoe als vom zweitplatzierten Auto, das dann auch noch mit sehr günstigen Leasingpreisen in den Markt gedrückt wurde. Offenbar hat Renault mit dem Auto einen Nerv beim Privatkunden getroffen. Dass du bei dreifacher "Übermacht" im Forum auch 3x soviel zum und vom Zoe lesen kannst, ist doch logisch.

Ich wünsch dir viel Spaß beim selbstgewählten 3,7kW-Schnarchladen. Der Zoefahrer, dem du damit eins auswischen wolltest, kramt derweil seine Crohmbox raus, fragt die Bauarbeiter auf der Baustelle nebenan, ob er an ihre 63A-Dose darf und düst nach 40min vollgeladen wieder ab. :twisted:
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Forum nur für ZOE andere werden nicht geduldet.

Beitragvon eDEVIL » Di 2. Dez 2014, 09:22

Bauchweh hat geschrieben:
Was wollen die Zoe mit iher Zigarettenschachtel ausser das Sie AC Schnelladen können,ist das Auto für nichts brauchbar.

Für alle die in DE nicht gerade optimal wohnen oder das eAuto nur für die Kurstrecke zum Einsatz kommt, sicher nicht so wichtig, aber wer erstmal eine Weile elektrisch fährt, will das dann nur noch.
Ich habe mich vor 1,5 Jahre für den Elaf entschieden, weil das Fahrzeug vieles ein bischen besser kann als Zoe (größer, mehr Power, LED-Abblendlicht, kaufakku etc.) mit meine Wissen von heute würde ich es nicht tun.
Es ist ein großartiges Gefühl von Freiheit, wenn man nicht auf die Investitionen "DerGroßen" angewiesen ist bzw. das was es heute schon gibt bestmöglich ausnutzen kann. Man sieht auch sehr schön, das immer mehr Zoe Fahrer ihre eignee Lademöglichkeit für andere öffen und das Netz immer feinmaschiger werden lassen und das heute und nicht irgendwann.
Aus dieser Begeisterung heraus kann das natürlich für andere, die nicht "dabei" sind etwas überheblich klingen, aber was nutzt der edelste Wagen, wenn man ewig wartet und in seiner Mobilität eingeschränkt ist.

Ein Leaf Fahrer, der auch ein bischen Zoe-Fan ist. 8-)

P.S. Wenn der Kaufakku für 6K EUR nach DE kommt, ist ein Botschafter abzugeben...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste