Forenmember die alles schlecht machen...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon Hasi16 » Mo 17. Nov 2014, 11:14

JoySpell hat geschrieben:
Wo ist das Problem? Wir haben doch alle eins gemeinsam. Anders als die meisten Autofahrer in der Republik, glauben wir an die Zukunft der E-Mobilität.

Wir haben weniger gemeinsam, als du schreibst. Du glaubst vielleicht an CNG, aber du traust den Elektroautos doch keine 100 Kilometer weit.
Aber schreiben kannst du echt gut. Immer so leicht in der Opferrolle. Wenn ich deine Beiträge nicht schon zum Erbrechen gelesen hätte würde ich dich als sehr glaubwürdig einschätzen!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon JoySpell » Mo 17. Nov 2014, 11:32

Nein eben nicht. CNG hat derzeit Probleme Fuß zu fassen. Das liegt auch an den gefallenen Kraftstoffpreisen und den zu laschen CO2-Richtlinien der EU.
Es wird kaum in neue Tankstellen investiert, aufgrund der hohen Preise. Auch wie bei E-Mobilen wird hier fast keine Werbung gemacht, die Probleme sind irgendwie fast gleich!
E-Mobilität kann in den nächsten Jahren CNG den Rang ablaufen.

CNG ist eine gute Übergangslösung für 5-10 Jahre. Aber langfristig sehe ich den E-Antrieb vorne und das habe ich auch schon vor Monaten geschrieben.
Für das Transportwesen auf der Straße ist verflüssigtes CNG (LNG) aber eine langfristige Lösung.

Ich bin neutral.

Also ich kann sagen, es macht wesentlich mehr Spass ein E-Mobil zu fahren, als einen Verbrenner.
JoySpell
 

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon DaftWully » Mo 17. Nov 2014, 11:57

Das ständige Betonen "Ich bin pro E-Mobilität" hilft nicht. Wer das immer wiederholen muss, scheint ein Problem zu haben, dies auch glaubwürdig rüberzubringen.

Erinnert mich das Das "demokratisch" in Deutsche Demokratische Republik.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon JoySpell » Mo 17. Nov 2014, 12:18

Hast du es nötig so unsachlich zu werden? Ich sehe keine Parallelen zwischen meiner SIchweise und der DDR. Auf was für Vergleiche du kommst.... :roll:

Und doch ich muss meine Sichtweise wiederholen, sonst wiederholt ihr eure Unterstellungen. :geek:
JoySpell
 

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon Berndte » Mo 17. Nov 2014, 12:45

Herzlichen Glückwunsch: Dein Status wurde erfolgreich auf "ignoriert" gestellt!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon JoySpell » Mo 17. Nov 2014, 12:51

Ja danke, mit solchen Leuten muss ich auch nicht schreiben, weil sie eine verblendete Sichtweise haben und sich gekränkt fühlen.

:D Als würde mich das runterziehen.
JoySpell
 

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon JuergenII » Mo 17. Nov 2014, 13:53

JoySpell hat geschrieben:
Ja danke, mit solchen Leuten muss ich auch nicht schreiben, weil sie eine verblendete Sichtweise haben und sich gekränkt fühlen.

Bild

Liebe Macher des Forums, gibt es eigentlich keine Möglichkeit bestimmt Mitglieder auszublenden und nur wer unbedingt will, kann die dann mit ihren Kommentaren freischalten?

Manchmal schreiben Die auch erheiternd, aber die meiste Zeit nerven sie nur.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon xado1 » Mo 17. Nov 2014, 14:05

es kommen keine neuen modelle,bzw größere reichweiten auf den markt,chademos werden auch nicht mehr gebaut,und damit ist das gewollte aushungern der e-fahrer bald erreicht,und der widerwillige rückschritt zum verbrenner vorprogrammiert.
wenn sich nicht wirklich etwas verbessert,wird mein leaf mit leasingende verkauft,um den erlös kann ich dann locker einen schönen diesel kaufen.
das sind eignetlich die tatsachen,und haben mit schlechtmachen nichts zu tun.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Forenmember die alles schlecht machen...

Beitragvon Jogi » Mo 17. Nov 2014, 14:09

Leute, ich glaube, ich tue uns allen einen Gefallen, wenn ich diesen Thread hier erst mal schliesse.
Beschwerden per PN an mich oder Guy.

Sachthemen könnt ihr in entsprechend betitelten Threads diskutieren.


Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3188
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste