Förderung der E-Mobilität durch Stromversorger

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Förderung der E-Mobilität durch Stromversorger

Beitragvon Beetle » Mo 28. Jan 2013, 12:50

Die Stadtwerke Osnabrück (sowie deren Partner auf Ladenetz.de) fördern in dem Sinne
das E-Auto Besitzer gegen Vorlage des Fahrzeigscheins eine kostenlose Ladekarte bekommen
können, mit denen an den gut 15 Ladesäulen in Osnabrück (und mehr, siehe Ladenetz.de)
kostenlos Strom getankt werden kann.

Gruß,
Stefan
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: AW: Förderung der E-Mobilität durch Stromversorger

Beitragvon felixm » So 2. Jun 2013, 11:51

Dann will ich hier mal meinen zukünftigen Stromversorger auch loben: Die Stadtwerke Peine fördern für ihre Stromkunden die Anschaffung eines neuen EV mit 10% des Kaufpreises bis max. 3000€.
Als Kunde muss man aber leider zumindest in der Nähe von Peine, wenn auch nicht im direkten Landkreis, wohnen.
Schöner Nebeneffekt: Die Stadtwerke haben schon seit längerem in allen ihren Tarifen ausschließlich Ökostrom mit dem ok-Power-Label.
Nachtstrom gibt es zwar aber aktuell nicht für EV's, das soll sich aber wohl ändern.
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste