Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon prophyta » Do 21. Mai 2015, 11:04

Großstadtfahrer hat geschrieben:

Also Kirche im Dorf und Haus am See ! 8-)

Woher weiß du das ? 8-)
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon siggy » Do 21. Mai 2015, 11:09

Hallo,
hab mich gerade auch angemeldet. Könnte für Freitag mein Typ mit Kabel bzw rote CEE anbieten wer auf dem Weg über Peine noch was an Lademöglichkeit braucht?
Oder wer mit will von PE, BS oder H. Da diese sich was machen.

Gruss Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon kingfisher » Do 21. Mai 2015, 11:17

Hallo,
der erste Passus des Haftungsausschlusses ist ja verständlich und nachvollziehbar :

Haftungsfreistellung
(gültig nur für die FIA Formel E Meisterschaft)
1. Ich bin mir der mit meiner Teilnahme an der 2015 Berlin ePrix Elektrofahrzeug-Parade verbundenen Risiken voll und ganz bewusst und verstehe, erkenne und akzeptiere diese. Ebenso erkenne ich die Möglichkeit von Unfällen an, die für mich persönlich bei einem Zusammenstoß oder einem anderen Unfall mit körperlichen Schäden oder Tod enden können. Meine Teilnahme erfolgt auf mein eigenes Risiko, Gefahr und Verantwortung.


klar - ist mein eigenes Privatvergnügen und grundsätzlich mein eigenen Risiko - einverstanden.

Aber jetzt kommts:

Unter Berücksichtigung des zuvor genannten und soweit gesetzlich zulässig, verzichte ich hiermit auf alle Ansprüche, entlaste, entbinde, befreie und erkläre den Verzicht auf Klagen gegen die Formula E Holdings, Ltd. (oder jede Mutter-, Tochter- oder verbundenen Gesellschaften), FIA, Zero Race GmbH, die Sponsoren, Zulieferer und Partner der Formel E Meisterschaft, die Organisatoren und Promoter der Rennen, Veranstaltungen oder Tests, deren jeweilige verbundene Unternehmen, Lizenznehmer, Sponsoren und/oder Zulieferer, Führungskräfte, Angestellte, Auftragnehmer oder Vertreter, die Führungskräfte, Angestellten und Vertreter dieser Auftragnehmer und Vertreter sowie die Rechtsnachfolger und Zessionare dieser Personen oder Gesellschaftern (gemeinsam „freigestellte Parteien“ genannt) in Verbindung mit jeglicher Haftung für Verluste, Schäden oder Verletzungen, mir gegenüber, gegenüber meinen Erben oder Zessionaren oder meines Eigentums, (wie auch immer verursacht insbesondere aber nicht ausschließlich, wenn ich geltend mache oder behaupte, dass diese auf einem gefährlichen oder mangelhaften Zustand des Eigentums, der Einrichtungen oder der Ausrüstung der freigestellten Parteien beruhen) während der Teilnahme an der 2015 Berlin ePrix Elektrofahrzeug-Parade oder andersartiger Tätigkeit die irgendwie mit der Meisterschaft verbunden ist oder hiermit in Bezug steht selbst . hinsichtlich solcher Verluste oder Schäden, die auf Fahrlässigkeit der freigestellten Parteien beruht. Diese Freistellung und dieser Verzicht gelten für alle Risiken eines Nervenschocks, Personenschäden, Tod, andauernder oder vorübergehender Behinderungen, Verluste oder Eigentumsverletzungen, inklusive solcher Risiken, die zur Zeit nicht bekannt oder vernünftiger Weise zu erwarten sind, die auf meinen eigenen Handlungen oder Unterlassungen beruhen oder auf den Handlungen oder Unterlassungen der freigestellten Parteien oder Dritter (die fahrlässige Tätigkeiten und andere fahrlässige Handlungen umfassen können), dem Zustand der Rennstrecke oder Strecken und/oder jeglichen Equipments, welches im Zusammenhang mit einer Veranstaltung im Rahmen der Meisterschaft und/oder jeglicher damit in Verbindung stehender oder zusätzlicher Aktivitäten verwendet wird.

d.h. selbst wenn die FIA eine Fehler gemacht hat oder Fahrlässig handelt, kann sie nicht belangt werden....sorry das ist einseitig und unfair....

Blöd wenn wegen solcher "Gürtel-Hosenträger-Fallschirm"-Mentalität solche guten Ideen und Unterstützung mir juristischen Winkelzügen torpediert werden :o

Ich werde aber dennoch dabei sein, aber das Dokument nur mir Streichungen einreichen - entweder es klappt oder ich kann euch allen von der Tribüne zuwinken :?
Benutzeravatar
kingfisher
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 19:43

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon Volker.Berlin » Do 21. Mai 2015, 11:26

kingfisher hat geschrieben:
Ich werde aber dennoch dabei sein, aber das Dokument nur mir Streichungen einreichen - entweder es klappt oder ich kann euch allen von der Tribüne zuwinken :?

Fair enough. Finde ich eine gute Lösung. Ich hoffe natürlich, dass es klappt! :thumb:
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon energieingenieur » Do 21. Mai 2015, 11:43

prophyta hat geschrieben:
Nein. Ich komm aber erst am Freitag Nachmittag hier weg und muss den ersten CCS Lader bis 18:00 Uhr erreicht haben.
Sonst ist bei VW keiner mehr der den Lader freischalten kann. Das schaff ich aber nicht wenn ich die 130 km nur mit Tempo 80 fahren kann. Müsste dann an einen Schnarchlader und das dauert dann nun mal 8 bis 9 Stunden um auf 100% zu kommen.
Und das kann ich auf der Reststrecke von 600 km nicht mehr aufholen.
Den Papierkram hätte ich schon irgendwie verkraftet. ;)

Wäre denn Bremen für dich erreichbar? Der 24/7 offen und 50kW.
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon Spüli » Do 21. Mai 2015, 12:00

Ich denke er muß von Sylt aus erst einmal bis Kiel. Bremen ist dann doch noch etwas weiter.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2570
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon energieingenieur » Do 21. Mai 2015, 12:06

okay, dann weiß ich jetzt auch, wo Nordfriesland ist und warum Bremen in diesem Falle unsinn ist ;-)
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon prophyta » Do 21. Mai 2015, 12:25

Für eine so lange Strecke ca. 730 km ! sind für einen Golf die CCS-Lader von GROSSER Bedeutung ;)

Der 1. wäre Kiel, dann Hamburg, dann Bremen, Bruchhausen und so weiter. Wenn da einer ausfällt kann ich gleich wenden und zurück fahren. :lol:
Leider nicht dabei.
Gruß Bernhard

Aber beim Sommerfest in Dille treffen wir uns. Bis dahin gibt es auch hunderte neue Lader mit CCS Stecker. :D
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon eDEVIL » Do 21. Mai 2015, 12:40

Wieso über Bremen? Wie wärs denn mit: Kiel, Hamburg, Wittingen, Wolfsburg, Magdeburg, Wollin, Berlin-Alboinstraße
Route bis Bis WOB
WOB bis Berlin
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Fahrkolonne nach Berlin - Weltrekordversuch bei Formel E

Beitragvon prophyta » Do 21. Mai 2015, 12:51

Wittlingen ist mir völlig neu.
Habe es bis jetzt in meine ganzen Reisen fürs nächste halbe Jahr gar nicht eingeplant.
Für mich war auf der Strecke immer Ladewüste.
Ist die Säule neu ?
Für Berlin jetzt aber leider zu spät :(
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste