Fachschulung möglich?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Fachschulung möglich?

Beitragvon Datsun » Mo 24. Jul 2017, 13:45

Hallo,

ich überlege mich auch beruflich ein wenig mehr zu qualifizieren.
Bei der Recherche bin ich auf https://www.academy.fraunhofer.de/de/we ... itaet.html gestoßen.

Hat schon Jemand die Weiterbildung gemacht und kann mir sagen wie die so ist?

Grüße
Datsun
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:11

Anzeige

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon Truckberger » Fr 28. Jul 2017, 18:22

Hallo,

prinzipiell denke ich dass jede Weiterbildung sinnvoll ist. Speziell der Bereich Elektromobilität ist keine schlechte Idee, schließlich ist das "die Zukunft".

Ich persönlich habe diese spezielle Qualli nicht gemacht, weiß aber dass Fachkräfte in der Richtung gesucht werden. Es sollte sich also lohnen!

Das Fraunhofer hat natürlich einen guten Ruf, ich glaube aber zu meine ,dass du die Weiterbildung bei der SGD günstiger bekommst ?

Ist halt die Frage wie weit du bereits in der Materie steckst?
Bei http://www.sgd.de/technik/elektrofachkr ... rzeuge.php habe ich eine grobe Beschreibung zum Verlauf gefunden. Scheint mir sehr umfangreich zu sein.

Was sagst du dazu?

Grüße
Always keep going
Benutzeravatar
Truckberger
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 23. Mär 2017, 12:32

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon Helfried » Sa 29. Jul 2017, 08:41

---
Helfried
 
Beiträge: 8244
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon Gummikuh » Sa 29. Jul 2017, 10:11

Moin,

Ich qualifiziere meine MA gerade für Hochvolthemen. Ich bin mir nicht sicher, von welcher Seite (konstruktiv, simulativ oder handwerklich) Du Dich der Sache nähern möchtest, aber die DGUV Schulungen sind als Qualifikation sicher sinnvoll, anders dürftest Du an einem E-Auto noch nicht mal Reifen wechseln.

http://www.dguv.de/de/praevention/theme ... /index.jsp

Die Fraunhofer decken die Themen mit ab, glaube ich.

Patrick
Gummikuh
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 23:35

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon NeverLess » Sa 15. Sep 2018, 19:08

Hallo alle zusammen,

ich habe mal dein Thema gefunden und wollte dazu meine Meinung teilen. Hast du schon eine Weiterbildung hinter sich? Wenn du immer noch Hilfe dabei brauchst, würde ich dir gerne helfen. Ehrlich gesagt habe ich auch eine Weiterbildung bei der IHK in Hannover hinter sich, das Angebot dazu bekam ich auf https://www.fain.de/standorte/ihk-weiterbildung-hannover/ und sie haben auch diverse andere Meisterschulen im Angebot. Mit dem Angebot von Fain kann man auch viel Geld sparen und sicherlich werden sie auch etwas für dich haben.

Mit freundlichen Grüßen
NeverLess
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:05

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon Helfried » Sa 15. Sep 2018, 20:46

NeverLess hat geschrieben:
Ehrlich gesagt habe ich auch eine Weiterbildung bei der IHK in Hannover hinter sich


Ehrlich gesagt fürchte ich dich, du brauchst mir dringend noch eine. ;)
Helfried
 
Beiträge: 8244
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon nr.21 » Sa 15. Sep 2018, 23:46

wenn nur noch jene Foristen, welche der deutschen Sprache wirklich fehlerlos mächtig sind, hier ihre Beiträge formulieren dürfen, können wir das Forum schließen...
nr.21
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Re: Fachschulung möglich?

Beitragvon Helfried » So 16. Sep 2018, 06:05

Ich tippe bei NeverLess eher auf Werbe-Troll. Man müsste daher den Link entfernen.
Helfried
 
Beiträge: 8244
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterHusum und 5 Gäste