Route&Charge - App für Routing und Navigation

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon wp-qwertz » Mi 19. Sep 2018, 18:56

thf hat geschrieben:
...
Fridgeir hat geschrieben:
warum verwendest Du nicht stattdessen Openrouteservice.org

Jetzt wo ich die Navigation an Gmaps ausgelagert habe ist das eine Option, die ich im Hinterkopf habe.

klasse :!:

außer dem:
was noch toll wäre - und so kenne ich es vom zoe-navi: vers. routenmöglichkeiten: kürzeste strecke, schnellste, BAB meiden, eco-route...
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5508
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon GcAsk » Mi 19. Sep 2018, 18:59

Was sollte daran verboten sein? Alle Module, Libraries, die irgendwas ermöglichen (Cordova Plugins, NPM Module) - bei allen muss man seinen eigenen Key eingeben. Warum sollte das hier verboten sein? Du bietest die App, man selbst gibt seinen eigenen Key an. Fertig. Gibts massig Beispiele dazu auf GitHub.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 2159
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon corwin42 » Do 20. Sep 2018, 09:20

GcAsk hat geschrieben:
Was sollte daran verboten sein? Alle Module, Libraries, die irgendwas ermöglichen (Cordova Plugins, NPM Module) - bei allen muss man seinen eigenen Key eingeben. Warum sollte das hier verboten sein? Du bietest die App, man selbst gibt seinen eigenen Key an. Fertig. Gibts massig Beispiele dazu auf GitHub.


Weil es vielleicht in den Terms of Service für Google Maps drin steht?

(e) No Circumventing Fees. Customer will not circumvent the applicable Fees. For example, Customer will not create multiple billing accounts or Projects to avoid incurring Fees; prevent Google from accurately calculating Customer’s Service usage levels; abuse any free Service quotas; or offer access to the Services under a “time-sharing” or “service bureau” model.


Du als App-Entwickler bist der Customer, der die API verwendet, nicht der Endnutzer, der letztendlich die App nutzt. Und in dem obigen Absatz ist geregelt, dass Du nicht mehrere Accounts verwenden darfst, um irgendwelche Limits zu umgehen.
Da gibt es nichts zu diskutieren. Den User einen API-Key eingeben zu lassen ist nicht erlaubt.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 944
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon corwin42 » Do 20. Sep 2018, 09:27

thf hat geschrieben:
Fridgeir hat geschrieben:
warum verwendest Du nicht stattdessen Openrouteservice.org

Jetzt wo ich die Navigation an Gmaps ausgelagert habe ist das eine Option, die ich im Hinterkopf habe.


Vorsicht. Wenn ich das richtig verstehe, benutzt Du Google Directions für das Routing und Mapbox für die Kartendarstellung? Das ist nicht erlaubt:

https://developers.google.com/maps/documentation/directions/policies

Displaying Directions API results
You can display Directions API results on a Google Map, or without a map. If you want to display Directions API results on a map, then these results must be displayed on a Google Map. It is prohibited to use Directions API data on a map that is not a Google map.


Wenn man so eine API nutzt, muss man echt höllisch aufpassen, was in den Bedingungen steht.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 944
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon GcAsk » Do 20. Sep 2018, 09:32

Entweder verstehe ich das falsch, aber da steht doch nur das das Umgehen des Limits durch Verwendung mehrerer Accounts verboten ist -
oder wenn man einen Service anbietet, diese gegen Entgeld anzubieten.
Das ist aber nicht der Fall, wenn der User seinen eigenen Key angibt.
Alternativ, wenn das wirklich verboten ist, gibt es 3 Möglichkeiten:
1. Man macht's OpenSource, dann kann's jeder selbst machen - und man ist damit selbst der Entwickler.
2. Man erstellt eine Datei, in der der Key steht. Diese kann der Nutzer modifizieren (vielleicht aber dann nicht "legal")
3. Man lässt den Directions Service einfach weg und übergibt die Route einfach als Intent an Google Maps und Google Maps (oder eine andere Routing App) macht's (milliarden mal besser)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 2159
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon thf » Do 20. Sep 2018, 11:15

corwin42 hat geschrieben:
Vorsicht. Wenn ich das richtig verstehe, benutzt Du Google Directions für das Routing und Mapbox für die Kartendarstellung?

Das hast du zum Glück falsch verstanden. Im Moment kommt alles von MapBox.

Sobald ich alle Dinge geändert habe, die die fleißigen Tester (vielen Dank an euch) gemeldet haben und noch melden werden, Versuche ich eine Variante mit OpenStreetMap und OpenRouteService.
Ioniq Style bestellt am 09.07.2018 und abgeholt am 27.11.2018.
Route&Charge(Forumbeitrag) App für Routing und Navigation
thf
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 18:36
Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon MaXx.Grr » Fr 21. Sep 2018, 00:03

Servus thf!

Schau Dir doch mal die App ElectroStationFinder an:
https://r.tapatalk.com/shareLink?url=ht ... are_type=t

Ich hatte heute bei unserem München-Ost-Stammtisch das Vergnügen mit dem Entwickler ein paar Worte zu wechseln... Die Grundzüge der App bestehen schon seit 2010 als Gastankstellen-Routing-App. Ist also schon erprobt.

Die App kann viel mehr als auf den ersten Blick ersichtlich. Z.B. erst eine Route finden, dann entweder in einem Korridor entlang dieser Route Ladestationen anzeigen. Oder aber an der Route nach einer bestimmten Reichweite Ladestopps planen und dort im Umkreis befindlichen Ladestationen anzeigen und auswählen.

Die App ist wirklich nicht schlecht. Bedient sich zwar ein bisserl anders als Google Maps aber kann ja auch viel mehr :-D Jetzt steht erstmal eine Integration der Filter von GoingElectric an und dann auch eine Einbindung von OpenStreetMap. Vielleicht könnt ihr euch ja gegenseitig befruchten oder auch etwas gemeinsam angehen.

Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 909
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:19

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon thf » Mo 24. Sep 2018, 15:13

Anbei ein paar neue Screenshots.
Die App-Tester bekommen eine aktuelle Version sobald die restlichen ToDo's implementiert sind. ;)
Dateianhänge
Screenshot_20180924-160624.jpg
Info während der Routenberechnung (aktuell mit Debugging-Info)
Screenshot_20180924-160516.jpg
Suche des Ziels
Screenshot_20180924-160257.jpg
Bessere Übersicht der Fahrzeuge
Ioniq Style bestellt am 09.07.2018 und abgeholt am 27.11.2018.
Route&Charge(Forumbeitrag) App für Routing und Navigation
thf
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 18:36
Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon wp-qwertz » Mo 24. Sep 2018, 16:53

:applaus: ............
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5508
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

Beitragvon thf » Sa 29. Sep 2018, 13:02

Ein App-Icon ist jetzt auch fertig.
Danke an phk für seinen Entwurf, von dem ich vieles übernommen habe.

Route_and_Charge.png
Icon


Der "Location-Marker" wird dann auch auch für die Charger-Standorte verwendet, anstelle des bisherigen "Kringel-Stecker".
Wenn das Fertig ist, bekommen die Tester das nächste Update, denn alle anderen gemeldeten Probleme sind behoben.
Ioniq Style bestellt am 09.07.2018 und abgeholt am 27.11.2018.
Route&Charge(Forumbeitrag) App für Routing und Navigation
thf
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 18:36
Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste