EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon GcAsk » Sa 9. Jun 2018, 15:16

Sorry für die späte Antwort.

Rein technisch gesehen ist EVNotify komplett plattformunabhängig und funktioniert unter Android, iOS, Windows Phones und sogar im Browser. Das eigentliche Problem ist das Bluetooth Handling. Apple hat natürlich mal wieder keinen Standard genommen, sodass eine serielle Bluetooth Verbindung mit OBD2 Donglen so nicht möglich ist. Sogenannte WiFi Dongle würden gehen - diese erfordern aber komplett anderen Code. Ich werde sicherlich irgendwann mal mich daran wagen, eine Kommunikation darüber zu schaffen - kann es aber nicht versprechen, geschweige denn überhaupt ein Datum dazu nennen. Abgesehen davon, dass Apple auch unverschämt hohe Lizenzgebühren verlangt (100€ pro Jahr), sind die auch sehr penibel, was das Freigeben von Updates bzw. Apps angeht. Ich gehe davon aus, dass EVNotify abgelehnt werden würde, da sie die App nicht testen können ohne eigenem, kompatiblen Elektroauto. Im Gegensatz zu Android hat Apple auch keine Möglichkeit, auf leichte Art und Weise, die Apps auf anderem Wege zu verteilen. Auf GitHub, gibt es neben dem gesamten Source Code der App sowie des Servers, auch die Versionen als APK direkt downloadbar - so wie sie im PlayStore von mir hochgeladen werden.

Derzeit ist es daher notwendig, ein Android Gerät im Auto zu haben, welches die Kommunikation mit dem OBD2 Dongle übernimmt. Was das für ein Gerät ist, ist völlig egal. Das kann auch ein 50€ China-Kracher sein oder ein Fire-TV Stick für 20€ oder was die kosten.
Die Benachrichtigungen und die Synchronisation erfolgt jetzt schon komplett plattformübergreifend über Apple, iOS, etc. Auch die API von EVNotify ist frei zugänglich und ermöglicht auch die Anbindung an eigene Systeme.
Ich will da aber auch noch viel verbessern.
Auch will ich EVNotify Web bald veröffentlichen. Eine Weboberfläche, mit der man im Browser seine Geräte / Autos verwalten kann, Statistiken einsehen kann, Ladestationen finden und Routen planen kann, und vieles mehr.

Nur gibt es aktuell noch sehr viel zu tun. Und leider fehlt mir aktuell ein wenig die Zeit, aber das wird hoffentlich bald wieder besser. Aktuell bin ich beruflich sehr stark eingebunden und habe zudem ein Berufsschul-Projekt - ebenfalls ein Software-Projekt, was ich jetzt ebenfalls über dieses Wochenende komplett fertig programmieren muss - alleine - wie das so ist in Gruppen-Arbeiten :lol:

Ich danke auf jedem Fall jedem Nutzer von EVNotify. Es freut mich, dass ich eine solch hilfreiche App entwickeln konnte und freue mich auf weitere Updates - auch wenn ihr leider Euch noch ein wenig gedulden müsst.
Danke auch an alle, die mir per PayPal oder per PayPal MoneyPool eine kleine Spende hinterlassen haben. Das hilft sehr! Ende Juni läuft die Domain ab, dann werden erneut Kosten fällig. Ich hoffe, dass die Verlängerung der Domain problemlos verlaufen wird und es zu keinen Ausfällen kommt.
@olsvse, der hauptsächlich an dem OBD2 Rewrite Update arbeitet (tausend Dank!!), experimentiert derzeit auch mit Python herum - einem Skript für Raspberry Pis z.B. Ggf. kann man vorerst auch eine kleine Test-Phase starten, bei der mittels des Skriptes erweitere Daten aus dem IONIQ ausgelesen werden (wie Akku-Temperatur, SOH, Ladeleistung, Lademenge und weiß der Kuckuck noch alles) und diese dann per API hochsynchronisieren. Bis dann dies irgendwann auch für die App geht.

Ich bin gespannt - und ich hoffe, ihr auch ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1918
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Anzeige

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon Stefanfischl » So 10. Jun 2018, 12:27

hallo,
habe auf FB gelesen das für den Entwickler gespendet werden kann via PayPal.
Problem ist nur ich habe kein PayPal.
gibts ne andere Möglichkeit sich an der Aktion zu beteiligen?
Stefanfischl
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 29. Mär 2018, 05:34

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon GcAsk » Mo 11. Jun 2018, 16:57

Hey,

cool - auf Facebook wird hierüber gesprochen? Find ich ja cool :D Auch wenn ich selbst kein Facebook habe ^^

Wie ich Dir eben auf Deine PN schon geschrieben habe, gibt es im Normalfall keine Alternative. Selbst PayPal ist mir schon unangenehm, denn EVNotify ist und bleibt ein komplett freies, kostenloses OpenSource Projekt. Dennoch kostet die Entwicklung natürlich viel Zeit, aber auch Geld. Alle Kosten, und das sind tatsächlich schon über 200€, trage ich selbst - und werde sie auch weiterhin sehr gerne tragen. Auch wenn ich nur durch meine Ausbildung begrenztes Geld zur Verfügung habe (muss schließlich noch einen IONIQ abbezahlen :P ). Dennoch - kostenlose Produkte gibt es nicht. Sind sie das, dann ist man selbst das Produkt, weil Daten verkauft werden. Und das will ich unter keinen Umständen. Auch wenn ich gerne die Kosten übernehme, hilft mir jeder noch so kleine Betrag sehr.
Und ich bin wirklich sehr dankbar über jeden, der mich unterstützt.
Habe Dir meine Bankdaten per PN mitgeteilt.
Das Ziel des MoneyPools auf PayPal haben wir gestern übrigens erreicht! Wow! Tausend Dank!
PS:
Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt inzwischen schon insgesamt 1.078 Accounts (!), über 402.000 (!!!!) synchronisierte Ladezustände (als Reporting / Statistik bald einsehbar in der Weboberfläche) und fast 25.000 (!!!!) Anfragen an den EVNotify Server innerhalb der letzten 7 Tage. Wow!
Und ich freue mich schon sehr, sobald ich wieder mehr Zeit habe, Euch tolle, neue Updates zu bringen :)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1918
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon NatroN » Mi 13. Jun 2018, 23:37

Wie macht ihr das mit der Stromversorgung des Dogles und noch wichtiger des Handys? Ich will natürlich nicht jedes Mal Powerbank and Handy anstecken.

Eine Pufferbattery wäre gut, die lädt wenn der Ioniq an ist und automatisch das Handy lädt wenn der Ioniq aus ist.
NatroN
 
Beiträge: 21
Registriert: So 3. Jun 2018, 23:39

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon MaXx.Grr » Do 14. Jun 2018, 07:58

NatroN hat geschrieben:
Wie macht ihr das mit der Stromversorgung des Dogles und noch wichtiger des Handys? Ich will natürlich nicht jedes Mal Powerbank and Handy anstecken.

Eine Pufferbattery wäre gut, die lädt wenn der Ioniq an ist und automatisch das Handy lädt wenn der Ioniq aus ist.
Theoretisch sollte Dein Handy einen Akku besitzen, der während die Zündung an ist an der 12-V-Bordsteckdose geladen werden kann... Der Dongle hängt direkt am 12-V-Bordnetz das normalerweise nicht abgeschaltet wird...

Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 232
Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon NatroN » Do 14. Jun 2018, 14:37

Da hast du recht, aber ich denke bei sowas immer an eine "Fire and Forget" Lösung. Handy einbauen nie mehr anfassen. Auch nicht wenn ich mal 4 Tage nicht fahre sollte es Strom haben.
NatroN
 
Beiträge: 21
Registriert: So 3. Jun 2018, 23:39

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

Beitragvon almrausch » Do 14. Jun 2018, 21:25

Ich habe gerade eine Powerbank Intenso P5200 bekommen und diese unterstützt den gleichzeitigen Anschluss eines zu ladenden Geräts und eines Netzteils. Die Idee ist, dass die Powerbank die zusätzlich zum Geräteverbrauch benötigten ca. 30% im Fahrbetrieb aufnehmen kann. Ich befürchte aber, dass dafür die ca. 1 Stunde täglich, die das Auto im Schnitt gefahren wird, nicht ausreichen werden, da die Powerbank nur mit 1A geladen wird. Evtl. muss die Powerbank ab und zu außerhalb des Autos vollgeladen werden.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 275
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste