Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: AW: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger

Beitragvon Karlsson » Sa 31. Mai 2014, 11:18

Corsa 1.0 - würde ich am liebsten ersetzen durch i3 RE. Ist aber zu teuer und es würde auch ein gebrauchter E-Up oder auch i-Miev tun. Vorher steht allerdings der Erstwagen zur Erneuerung an:

Corsa 1.7 CDTI - muss in absehbarer Zeit etwas größerem weichen und würde ich am liebsten ersetzen durch einen Tesla S 85kwh oder einen Focus Electric Kombi + RE. Der erste ist zu teuer, den zweiten gibt's nicht. Fernreisetauglichkeit und Stauraum sind Voraussetzung.
Mangels Angebot wird da wohl erst der übernächste Erstwagen elektrisch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12624
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon fabbec » Sa 31. Mai 2014, 12:06

@Karlsson Also ich würd mir mal denn ZOE genauer angucken
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: AW: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger

Beitragvon Karlsson » Sa 31. Mai 2014, 13:28

Ja, schön ist der. Aber Akkumiete gefällt nicht so und die Gebrauchten gehen erst ab 15-16 los (selbst importieren aus Frankreich ist mir zu viel Trara). Da finde ich ehrlich den i-Miev attraktiver, der dann teils schon für 12 mit Akku angeboten wird.
Reicht für das kleinere Fahrzeug ja auch aus.
Aber vielleicht entwickelt sich das mit dem Zoe ja noch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12624
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon tubi » Sa 31. Mai 2014, 16:11

Ende nächstes Jahr steht bei mir die Beerdigung meines Honda Civic 1,3 (Baujahr 1994(ca. 5,8l/100km) an :( ...er wird wohl den TÜV 9/2015 nicht schaffen...oder vielleicht doch...dann hätte Tesla & und die Anderen noch Zeit mein Auto zu bauen...es tickt die Uhr, daher bin ich heute hier im Forum eingestiegen

Momentan gefällt mir eigentlich nur der Tesla S und der BMW i3 Rex und ich weiß nicht ob es Tesla schafft den kleinen bis Ende nächstes Jahr noch fertig zu bekommen.

Die Autoindustrie hat jahrelang gepennt und immer schlechtere Autos gebaut, immer mehr Verbrauch und dann noch der Rückschritt zum Diesel-Stinker....
Audi hat sich auch wieder Schlafen gelegt, oder einfach aufgegeben. vielleicht verschwinden sie bald von der Bildfläche und ganz andere stehen ganz oben ?!

Ich drücke Tesla ganz fest die Daumen und auch den anderen die versuchen den Rückstand zu Tesla aufzuholen !
Die anderen die weiter an der Verbrennungskutsche festhalten, wie Audi...die braucht bald kein Mensch mehr.
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: AW: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger

Beitragvon -Marc- » Sa 31. Mai 2014, 16:35

Karlsson hat geschrieben:
Ja, schön ist der. Aber Akkumiete gefällt nicht so und die Gebrauchten gehen erst ab 15-16 los (selbst importieren aus Frankreich ist mir zu viel Trara). Da finde ich ehrlich den i-Miev attraktiver, der dann teils schon für 12 mit Akku angeboten wird.
Reicht für das kleinere Fahrzeug ja auch aus.
Aber vielleicht entwickelt sich das mit dem Zoe ja noch.


Kannst ja den Corsa von mir haben must nur den Motor tauschen (x12SZ) 1,2l 45 PS

Dann ist der wieder Okay

Aber jetzt mal aus der Praxis egal wie Du rechnest Zoe kostet min die hälfte an betriebsstoff (Akkumiete,Strom) von dem Corsa und der wahr mit 5-7l nicht hoch

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon Mike » Sa 31. Mai 2014, 17:08

Wir fahren einen Botschafter Leaf.
Wir wünschen uns (wie die meisten hier) mehr "echte" Reichweite. Mindestens 200 km zu jeder Jahreszeit, das wäre schon was. Ansonsten fehlt uns nur entweder viel mehr CHAdeMO Ladestationen (im Umkreis von 80km gibt es bei uns keine einzige!) oder ein eingebauter 22 kW Lader.
Mal sehen, was die nächsten 2 Jahre so bringen. Ein zurück zum Verbrenner ist so gut wie ausgeschlossen!
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon redvienna » Sa 31. Mai 2014, 19:37

Mir wird wieder einmal bewusst geworden, dass es nur von einer Handvoll Marken E-Autos gibt.

Nissan war der Erste mit einem leistbarem Modell
Tesla zeigte was bei der Reichweite geht.
Renault war der Vorreiter mit mehreren Modellen
Dann kamen BMW, Ford, bald VW und Mercedes.

Einige Hersteller sind auf den Zug noch nicht (einmal mit einem Modell) aufgesprungen !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon Greenhorn » Sa 31. Mai 2014, 21:35

Mein perfektes EV steht eigentlich schon unterm Carport.
Unsere alte A-Klasse.
Die als EV wäre absolut perfekt. Mehr Auto brauche ich nicht.
Was dann wirklich nächstes Jahr kommt o_O
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon tubi » So 1. Jun 2014, 07:21

Für mich sollte ein perfektes E-Auto der Zukunft bis auf jedes Detail auf Effizienz gezüchtet sein.

Ich möchte keine Klimaanlage, keine elektrischen Fensterheber oder andere elektrische Verstellungsmöglichkeiten, Breitreifen, über 100 KW Leistung.
Die alten Autos der letzten Jahre wurden immer schwerer und schneller, bei mehr Verbrauch als mein 20 Jahre alter Honda Civic.

Ich wünsche mir einen leichten, aerodynamischen 2 Sitzer mit Ladefläche (Fahrradtransport), aber 2 Notsitzen für den Fall der Fälle, einen Akku im Fahrzeugboden und einen R-EX zum anstecken, wenn man mal etwas weiter Fahren muß. Der R-Ex sollte aber im Normal-Betrieb zu Hause bleiben.

Die Technik ist da, warum ist kein Großhersteller da, der das vernünftig umsetzt ?

Der Opel Ampera ist ein Witz von Gestern.
Der E_Golf ist ein altes Auto mit der neuen Technik das reicht nicht...VW hat so viel Geld für die Dieseltechnologie verbrannt, jetzt können sie mal das Geld in ein Zukunfts E- Auto stecken...wie BMW oder Tesla !
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Euer derzeitiges Auto und Wünsche für den Nachfolger etc

Beitragvon LX84 » So 1. Jun 2014, 09:51

Seit wir vor einem Monat unsre alte A-Klasse duch unsre schwarze Zoe ersetzt haben, sind wir total begeistert!
Die R-Link-Sache funktioniert bei uns bis auf gelegentliche Smartphone-App Abstürze einwandfrei - und das eigentliche an dem Auto - das Fahren ist ein Traum!
Unser zweites Auto, ein Renault Grand Espace IV ist zwar auch ein gemütliches Familien-Raumschiff - wäre es aber eine elektrische oder zumindest PHEV-Version davon geben, wäre es optimal!
Der riesige Kofferraum mit niedrigster Einstiegskante ist für uns unverzichtbar - Goldie und der Kinderwagen in unzusamengeklapptem Zustand, sowie Kinderfahrrad und Koffer passen inklusive 2 Kinder so perfekt ins Urlaubs-Auto :)

Leider wird die nächste Generation des Espace ja leider ein andres Format bekommen (SUV-like) - und elektrisch vermutlich auch nicht angeboten.

Wir würden uns also in ein paar Jahren (wenn unsre Diva dann aufgibt) einen Familientauglichen elektrischen "Kleinbus" wünschen! Optimal wären 5+2 Sitze, und wichtig eine niedrige Kofferraumladekante und hohe Dachkante, Ladefläche mindestens 1m tief..
Elektrisch soll er mindestens 100km schaffen um im Alltag keinen Diesel/Benzin zu brauchen - für Urlaubsreisen/längere Ausflüge würde auch ein REX in Ordnung gehen - noch besser wäre natürlich rein elektrisch mit >500km Reichweite.
Optisch soll er natürlich auch ansprechend sein :roll: (Nissan ev200 und Grand Kangoo sind da leider an unserer Schmerzgrenze vorbei :? )
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 823
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: joschka und 10 Gäste