Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon HH-E100 » Di 17. Jan 2017, 16:21

Guten Tag in die Runde,

Dieser Beitrag, dient mehr des Brainstorming Grundlage.

Ich betreibe einen kleinen Handwerksbetrieb in der Hamburger Innenstadt und plane mir als Boten/Firmenwagen ein E-Auto zuzulegen. Hauptgrund für mich wäre die E-Mobilität zu fördern und die Hamburger Luft, sie stinkt mir einfach.

Ich würde hierfür einen Stellplatz anmieten möglichst mit Lademöglichkeit, bin hierfür im Gespräch mit meinem Vermieter, immerhin die Sprinkenhof AG. Mal sehen was es hier für Möglichkeiten gibt.

Mein Logistikkonzept besteht zu 95% aus der Nutzung des ÖPNV und das wird auch so bleiben, nach Stand heute, Kunden von morgen könnten das über den Haufen werfen.;) Wobei private Nutzung geschätzt 7000km pro Jahr hinzukommen würden. Ergo, das E-Auto würde die meiste Zeit herumstehen. Dafür ist es aber nicht gemacht und entspricht nicht meinem Umweltgedanken daran.

Jetzt aber zu meiner Frage:

Wer hat Erfahrung mit Carsharing in einer solchen Konstellation?

Kleiner Betrieb, offen oder eingeschränkte Vermietung des Fahrzeuges.

Rahmenbedingungen:
- Standort Hamburger Innenstadt unweit Rathaus
- Auto steht in meinen Geschäftszeiten gut zugänglich
- Fahrzeug noch nicht angeschafft, Favorit BMW i3
- Endpunkte könnten im Einzelfall auch U-Bahnstationen sein.
- Gewinne muss es nicht abwerfen, Kosten sollten allerdings gedeckt sein

Am liebsten wären mir ja Leute aus dem Forum, die in Hamburg auch elektrisch fahren wollen wenn alternativ angereist. :lol:

Unabhängig davon werde ich ebenfalls meine Firmen-Nachbarn ansprechen. Vielleicht findet sich ja dort jemand.

Noch habe ich es nicht spitz gerechnet, vielleicht ist es auch Käse. Könnte aber ein kleiner Beitrag sein, der vielleicht auch noch Spaß macht.

Beste Grüße
HH-E100
Zuletzt geändert von HH-E100 am Di 17. Jan 2017, 16:42, insgesamt 2-mal geändert.
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Anzeige

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon HubertB » Di 17. Jan 2017, 16:26

So wie Du das schreibst wärst Du eher potentieller Kunde für einen bestehenden Carsharer.
Ich weiß allerdings nicht wie das Angebot in HH ist.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2115
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon HH-E100 » Di 17. Jan 2017, 16:37

HubertB hat geschrieben:
So wie Du das schreibst wärst Du eher potentieller Kunde für einen bestehenden Carsharer.
Ich weiß allerdings nicht wie das Angebot in HH ist.


Bezogen auf die Fahrzeiten absolut richtig. Die 95% stehen für meine bisherige Logistik HVV/Auto ohne eigene Nutzung. Verfügbarkeit, Annehmlichkeiten und nicht zuletzt der Reiz der E-Mobilität wären als Mieter mir nicht in der Form gegeben.

LG
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon HH-E100 » Di 17. Jan 2017, 17:03

Nachtrag:

Die Frage würde sich nicht stellen wenn nicht sowieso:

A - ein E-Auto angeschafft werden soll, welches einen Verbrenner ersetzt
B - ein angemieteter Stellplatz vorhanden wäre, wobei hier im Bereich Innensadt E-Autos kostenlos parken könnten auch in meiner Straße
C - derzeit gefällt mir die Fördermöglichkeit und das Auto als Werbeträger.

Ist alles unvernünftig, ich will einen i3. :lol:

Liebe Grüße in die Runde
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon Horse » Di 17. Jan 2017, 18:34

HH-E100 hat geschrieben:
Guten Tag in die Runde,
... Wer hat Erfahrung mit Carsharing in einer solchen Konstellation?
Kleiner Betrieb, offen oder eingeschränkte Vermietung des Fahrzeuges.

Rahmenbedingungen:
- Standort Hamburger Innenstadt unweit Rathaus
- Auto steht in meinen Geschäftszeiten gut zugänglich
- Fahrzeug noch nicht angeschafft, Favorit BMW i3
- Endpunkte könnten im Einzelfall auch U-Bahnstationen sein.
- Gewinne muss es nicht abwerfen, Kosten sollten allerdings gedeckt sein

Am liebsten wären mir ja Leute aus dem Forum, die in Hamburg auch elektrisch fahren wollen wenn alternativ angereist. :lol:

Unabhängig davon werde ich ebenfalls meine Firmen-Nachbarn ansprechen. Vielleicht findet sich ja dort jemand.

Noch habe ich es nicht spitz gerechnet, vielleicht ist es auch Käse. Könnte aber ein kleiner Beitrag sein, der vielleicht auch noch Spaß macht.

Beste Grüße
HH-E100
Klingt lobenswert und interessant - wäre schön, wenn die Idee Schule macht.

Erfahrungen mit E-Carsharing hat z. B. das Autohaus Warncke in Tarmstedt, nördlich von Bremen - die ihren E-Golf-Vorführwagen, gleichzeitig für Carsharing zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit 4 Privatleuten und deren 5 E-Autos bilden sie seit 2 Jahren eine E-Carsharing Initiative im Elbe-Weser-Dreieck, LK ROW, und können bestimmt nützliche Tipps und Hinweise geben.
Dort zu fragen lohnt sich vermutlich: http://www.facebook.com/e-carsharing-Ta ... 6641180043
(oder auch direkt bei http://www.facebook.com/autohauswarncke bzw. http://www.autohaus-warncke.de )

Verschiedene Ladestationen, einschließlich Schnellladesäule, gibt's dort übrigens auch.

Viel Erfolg jedenfalls bei dem Vorhaben!
Horse
 
Beiträge: 235
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon Taxi-Stromer » Mi 18. Jan 2017, 11:38

HH-E100 hat geschrieben:

Ist alles unvernünftig, ich will einen i3. :lol:


:lol:

War bei mir genauso!

Der Leaf lässt sich im Taxibetrieb wegen seiner geringen Reichweite für viele Fahrten *nicht* sinnvoll einsetzen - aber ich *wollte* einfach ein Elektroauto!

Das war vor über einem Jahr....

In der Zwischenzeit habe ich mit ihm rund 25.000 Kilometer - fast alle betrieblich! - zurückgelegt....

Elektrisch fahren ist einfach *geil*!

:thumb:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon HH-E100 » Mi 18. Jan 2017, 14:17

Danke, das ihr mich nicht gleich zerissen habt. :thumb:

@Horse, das sieht nach einer gelungenen Umsetzung aus! Ich schreibe die Jungs mal an.

Auch nach einer Nacht halte ich die Idee für weiter, sagen wir mal bedenkenswert. Könnte ein richtiges Projekt draus werden. 8-)

Stand Heute:

Gestern hatte ich mit meinem Vermieter telefoniert, Stellplätze ja, Stromzufuhr nein. Parkhaus wird in den nächsten Jahren oder wann auch immer Vollsaniert. Interessant die Aussage das sich E-Auto Stellplätze noch nicht rechnen, weil in Hamburg draußen kostenlos geparkt werden darf. Ergo, ist wieder so ein "Henne Ei Ding".

Allerdings gibt es in dem Parkhaus zwei zugängliche Vattenfall Ladesäulen mit entsprechendem Parkplatz. Könnte ich nutzen mit Vattenfall Kundenkarte. Also schon einmal positiv.

Heute habe ich auf einem gegenüberliegendem Parkhaus ein Stellplatz angemietet, ab dem 1.2.17. zugänglich ohne Schranke und überraschend günstig. Parkplatz kann ich von der Firma aus einsehen.
Ist natürlich ohne Strom, ich habe im Betrieb 400V aber den bekomme ich aus dem 6. Stock nicht dort hin. :mrgreen:

Nächste Schritte:
- schauen was es in Hamburg schon für Initiativen gibt, man muss ja nicht immer alles neu erfinden
- Nachbarn anfragen
- Mal durchrechnen und vergleichen ob man kostendeckend und attraktiv zugleich sein kann. Nach erstem Überschlag, sehe ich das sehr positiv. Da das Auto ja hauptsächlich finanziert ist durch meinen Betrieb. Zwei verschiedene Rechnungen i3 und Zoe.
- Angebote einholen usw.

Auf irgendeinem "Feld" würde ich das nicht machen, aber Großstadt zentral sollte es gehen. Bitte nicht falsch verstehen, manchmal würde ich auch gerne außerhalb der Großstadt wohnen. Dann hätte ich ein Häuschen mit PV- Anlage und passendem Auto. :mrgreen:

Beste Grüße
HH-E100
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon Horse » Mi 18. Jan 2017, 14:19

Nachtrag noch zum E-Carsharing, dort unter "Info" http://www.facebook.com/E-Carsharing-SG ... e_internal

Wir sind gerade dabei, positive und mutmachende Erfahrungen mit dem Carsharing und der E-Mobilität zu machen. Und wir möchten auch andere Dörfer, Kommunen, Privatpersonen und Gewerbetreibende ermutigen, eigene Schritte zu gehen.
Nähere Auskünfte geben gerne die genannten Kontaktpersonen
(s. u. ...)

Bei uns ... gibt es inzwischen ein Carsharing-Angebot mit Elektroautos. ... Außerdem kann der Strom zum Betrieb der Autos aus regenerativen statt fossilen Energien gewonnen werden. Bislang sind alle Fahrer der Elektroautos begeistert von den Fahreigenschaften.

In der Samtgemeinde Tarmstedt sind 6 Elektro-Golfs in 5 Dörfern im Einsatz, die ein e-Carsharing anbieten.

Tarmstedt (Wolf Warncke, Tel. 04283/89130)
Wilstedt (Traugott Riedesel, Tel. 04283/5500)
Buchholz (Jochen Franke, Tel. 04283/5269)
Bülstedt (Claus Wahlers, Tel. 04283/956097)
Vorwerk (Ulrich Kaschner, Tel. 0179/6992092)
(das „e-Carsharing-Forum“ in der Samtgemeinde Tarmstedt)

Vollständiger Text: einfach hier rechts unter "STORY" bzw. hinter "Die Situation" auf "Mehr anzeigen" klicken: http://www.facebook.com/E-Carsharing-SG ... e_internal


Irgendwo stand auch mal, dass sie sich auch regelmäßig zu einer Art Stammtisch treffen, wozu jeder Interessent eingeladen ist.
Horse
 
Beiträge: 235
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon HH-E100 » Mi 18. Jan 2017, 14:31

Horse hat geschrieben:
Nachtrag noch zum E-Carsharing, dort unter "Info" http://www.facebook.com/E-Carsharing-SG ... e_internal

Wir sind gerade dabei, positive und mutmachende Erfahrungen mit dem Carsharing und der E-Mobilität zu machen. Und wir möchten auch andere Dörfer, Kommunen, Privatpersonen und Gewerbetreibende ermutigen, eigene Schritte zu gehen.
Nähere Auskünfte geben gerne die genannten Kontaktpersonen
(s. u. ...)

Irgendwo stand auch mal, dass sie sich auch regelmäßig zu einer Art Stammtisch treffen, wozu jeder Interessent eingeladen ist.


Klingt super, neue Wege im Individualverkehr und Bremen nicht weit weg. :thumb:
HH-E100
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:10

Re: Erfahrungen Verleih Firmenwagen ?!?

Beitragvon Horse » Mi 18. Jan 2017, 16:21

HH-E100 hat geschrieben:
Danke, das ihr mich nicht gleich zerissen habt. :thumb:

@Horse, das sieht nach einer gelungenen Umsetzung aus! Ich schreibe die Jungs mal an.

Auch nach einer Nacht halte ich die Idee für weiter, sagen wir mal bedenkenswert. Könnte ein richtiges Projekt draus werden. 8-)

Stand Heute:

Gestern hatte ich mit meinem Vermieter telefoniert, Stellplätze ja, Stromzufuhr nein. Parkhaus wird in den nächsten Jahren oder wann auch immer Vollsaniert. Interessant die Aussage das sich E-Auto Stellplätze noch nicht rechnen, weil in Hamburg draußen kostenlos geparkt werden darf. Ergo, ist wieder so ein "Henne Ei Ding".

Allerdings gibt es in dem Parkhaus zwei zugängliche Vattenfall Ladesäulen mit entsprechendem Parkplatz. Könnte ich nutzen mit Vattenfall Kundenkarte. Also schon einmal positiv.

Heute habe ich auf einem gegenüberliegendem Parkhaus ein Stellplatz angemietet, ab dem 1.2.17. zugänglich ohne Schranke und überraschend günstig. Parkplatz kann ich von der Firma aus einsehen.
Ist natürlich ohne Strom, ich habe im Betrieb 400V aber den bekomme ich aus dem 6. Stock nicht dort hin. :mrgreen:

Nächste Schritte:
- schauen was es in Hamburg schon für Initiativen gibt, man muss ja nicht immer alles neu erfinden
- Nachbarn anfragen
- Mal durchrechnen und vergleichen ob man kostendeckend und attraktiv zugleich sein kann. Nach erstem Überschlag, sehe ich das sehr positiv. Da das Auto ja hauptsächlich finanziert ist durch meinen Betrieb. Zwei verschiedene Rechnungen i3 und Zoe.
- Angebote einholen usw.

Auf irgendeinem "Feld" würde ich das nicht machen, aber Großstadt zentral sollte es gehen. Bitte nicht falsch verstehen, manchmal würde ich auch gerne außerhalb der Großstadt wohnen. Dann hätte ich ein Häuschen mit PV- Anlage und passendem Auto. :mrgreen:

Beste Grüße
HH-E100
Sorry, ich sah das jetzt erst - hat sich wohl vorhin mit meinem Nachtrag überschnitten, den ich wegen anderweitiger Unterbrechungen hier zeitverzögert abschickte.

(Da fällt mir ein: PV-Anlage hat das Autohaus übrigens auch :) )

Bin gespannt, was sie antworten.

Beste Grüße und gutes Gelingen bei allen weiteren Schritten!

HH-E100 hat geschrieben:
Horse hat geschrieben:
Nachtrag noch zum E-Carsharing, dort unter "Info" http://www.facebook.com/E-Carsharing-SG ... e_internal
Wir sind gerade dabei, positive und mutmachende Erfahrungen mit dem Carsharing und der E-Mobilität zu machen. Und wir möchten auch andere Dörfer, Kommunen, Privatpersonen und Gewerbetreibende ermutigen, eigene Schritte zu gehen.
Nähere Auskünfte geben gerne die genannten Kontaktpersonen
(s. u. ...)
Irgendwo stand auch mal, dass sie sich auch regelmäßig zu einer Art Stammtisch treffen, wozu jeder Interessent eingeladen ist.

Klingt super, neue Wege im Individualverkehr und Bremen nicht weit weg. :thumb:


Freut mich :) - weiterhin viel Erfolg!
Horse
 
Beiträge: 235
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fraka und 10 Gäste