Er ist so gut wie vom Hof

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon Rudi L. » Di 10. Nov 2015, 17:53

der Verbrenner. Heute wurde das Auto angezahlt, Donnerstag geht er dann in neue Hände über. Tschüß Audi, war ne geile Zeit mit Dir.

Damit bin ich auf 4 Rädern nun ausschließlich elektrisch unterwegs.

Jetzt muß ich nur noch das Problem mit dem Anhänger für den Motorradtransport lösen.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Anzeige

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon E_souli » Di 10. Nov 2015, 18:04

:applaus:

so muss es sein :mrgreen:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon imievberlin » Di 10. Nov 2015, 19:26

Glückwunsch :)

Was für ein Audi war es ? A7 ?

Für dein Problem mit dem Anhänger und dem Bike evtl. auf Sixt oder EC ausweichen oder besteht der Bedarf eines Outlander PHEV ?

Grüße René der noch weit weg von einem aktuellen Stand ist da er unbedingt eine AHK benötigt und somit noch den Diesel "vorhält".
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon Hachtl » Di 10. Nov 2015, 19:38

Anhänger: Tesla Model X :-)
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon Rudi L. » Di 10. Nov 2015, 19:57

imievberlin, es war ein A5 Sportback.

Hachtl, SUV waren noch nie meine Favoriten, vielleicht mache ich beim X doch eine Ausnahme, obwohl er mir auf den Fotos nicht gefällt.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon rolandk » Di 10. Nov 2015, 20:53

Rudi L. hat geschrieben:
Jetzt muß ich nur noch das Problem mit dem Anhänger für den Motorradtransport lösen.


Was spricht dagegen, es wie ev4all zu machen?

Elektrisch auf zwei Rädern und dann auch mit dem Fahrzeug unterwegs, dann benötigt man dafür auch keinen Anhänger...

Gruß
Roland

... der keinen Schein für so ein Fahrzeug hat ...
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon Michael_Ohl » Di 10. Nov 2015, 22:06

Die Hänger sind für mich auch noch der Grund einen Verbrennen vorzuhalten. Ist für mich wirtschaftlich nicht machbar mir dafür ein Model X vor die Tür zu stellen. Mal sehen wenn's in ein paar Jahren um den Nachfolger geht ob's dann schon gebrauchte gibt.
Den Mofaführerschein hab ich auch erst gemacht als ich ganz trocken hinter den Ohren war - ich kannte meinen Fahrstil.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 820
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon Spüli » Mi 11. Nov 2015, 06:55

Gratuliere zur Entscheidung!

Wie viele Moppeds müssen denn auf den Hänger? Der Smart ED dürfte sonst mit AHK alternativlos sein, bis das MX über den Teich kommt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2539
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon spark-ed » Mi 11. Nov 2015, 07:27

Beobachte mal die Entwicklung deiner jährlichen Fahrleistung. Spätestens wenn neben Ölwechsel ein Spritwechsel fällig wird, damit die Suppe nicht schal wird, sollte man sich eingestehen, dass der E-Virus vollumfänglich zugeschlagen hat. Damit verblasst der Spaß am Motorrad meist sehr deutlich.

Habe hier auch noch einen herrenlosen Anhänger herumstehen.
Zugegeben, die Transportalternative war nicht immer der Smart. Müsste jetzt noch meinen Unimog auf E-Antrieb umrüsten ;)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1162
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Er ist so gut wie vom Hof

Beitragvon Flünz » Mi 11. Nov 2015, 07:47

spark-ed hat geschrieben:
...Zugegeben, die Transportalternative war nicht immer der Smart. Müsste jetzt noch meinen Unimog auf E-Antrieb umrüsten ;)

Es gibt Alternativen... ;)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex1, Eauto und 6 Gäste