Energy Disruption 2030

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Energy Disruption 2030

Beitragvon i_Peter » Sa 28. Feb 2015, 20:10

Absolut sehenswerter Vortrag von Tony Seba (Stanford Uni) auf der AltCarExpo2014.
https://m.youtube.com/watch?v=cjFKXl6wrjY
Etwas provokativ wird für die Mobilität 2030 vorausgesagt:
- es werden zu nahezu 100% eAutos verkauft, die ab 2018 günstiger zu betreiben sind, als Verbrenner
- alle Neuwagen sind (semi-)autonom
- es ist kostengünstiger, autonome Taxis zu nutzen, als eigene Autos
- deshalb wird die Zahl der verkauften Neuwagen um 80% zurückgehen
- Energie wird zu 100% aus günstigen Erneuerbaren hergestellt, vor allem Solarstrom (Kalifornien !)
Zuletzt geändert von i_Peter am So 1. Mär 2015, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Anzeige

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon Elektrolurch » Sa 28. Feb 2015, 20:49

Ah, wunderbarer Vortrag! Puts me in good optimistic mood again. Das werde ich mir immer mal wieder anschauen, wenn mich der early adopter Status hierzulande wieder mal so richtig abnervt, weil die ganzen Kleingeister es einfach nicht raffen, was Elektromobilität wirklich bedeutet.

Sollten sich auch Greenpeace und der VCD mal anschauen, dann legt sich vielleicht deren irrationale Abneigung gegen EVs. 80% weniger Autos bei besserer Mobilität, mit self driving EVs! Na das ist doch mal eine Vision.

Autoindustrie, Autoversicherungen und Ölindistrie auf einen Schlag "disrupted". :mrgreen:
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon mutle » Sa 28. Feb 2015, 21:24

Ich lese gerade sein Buch. Hier werden alle in den Vorträgen betrachteten Sachen noch etwas genauer beschrieben:

http://www.amazon.de/Clean-Disruption-E ... 006&sr=1-1
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon eDEVIL » Sa 28. Feb 2015, 21:38

Ist mit einer Übersetzung zu rechnen?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon Elektrolurch » Sa 28. Feb 2015, 21:42

Ich schaue morgen mal, ob ich die Essenz zu einem deutschsprachigen Blogbeitrag verdichten kann.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon umberto » Sa 28. Feb 2015, 21:56

Elektrolurch hat geschrieben:
Autoindustrie, Autoversicherungen und Ölindistrie auf einen Schlag "disrupted". :mrgreen:


Als in Deutschland lebender solltest Du da nicht zu locker grinsen. Griechenland wird unsere Volkswirtschaft dann auch nicht retten....

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon p.hase » So 1. Mär 2015, 00:03

exzellent herausgearbeitet!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5434
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon Elektrolurch » So 1. Mär 2015, 06:33

@Umbi: Das wird unsere Gesellschaft umkrempeln, so oder so. Probleme sehe ich nur, wenn der neue Wein weiterhin in den alten Schläuchen ausgeschenkt werden soll. Die alten kapitalistischen Wirtschaftsmuster lassen sich mit den neuen Technologien nicht aufrecht erhalten. Nicht nur Autos werden ihren gesellschaftlichen Stellenwert verlieren, auch Geld wird in Zukunft nicht mehr die alles dominierende Rolle spielen. Wir werden uns fragen müssen, wie und auf welcher Basis wir unsere Lebens- und Wirtschaftsweise organisieren wollen bzw. müssen, um zu überleben. Eine Gesellschaft, die auf Gier basiert, hat da schlechte Karten.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon Lenzano » So 1. Mär 2015, 11:25

Krass ist ja, dass solche Veränderungen sich einschleichen und einfach bereits etabliertes stillschweigend ersetzt.
Viele Kleinigkeiten entwickeln sich gerade jetzt. Mit den EVs sind wir mitten drin. Smartphones hat auch schon fast jeder, Internet hat jeder, kam einer nutzt in Fotoapparaten noch herkömmliche Filme. 8 Fotos Polaroid kosten jetzt fast 30 Euro.
Mein Ökostrom kostet mich weniger als der herkömmliche Strommix des hiesigen Anbieters.
Fehlt wirklich nur noch, dass mein Auto alleine fährt. Abgeben mag ich deswegen die zoe nicht.
Das ist aber ein anderes Luxusproblem.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 68Tkm am 13.12.2017 SOH 89-97%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 516
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Energy Disruption 2030

Beitragvon Greenhorn » So 1. Mär 2015, 11:59

Die neue Gesellschaftsform wird doch gerade gegründet. Sat1 Planetopia ;-)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast