ELLA-Danke für das Kabel

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon Bauchweh » Sa 7. Feb 2015, 23:05

Hier handelte es sich un´m ein TYP2->Typ1 Kabel.Typ 1 Verriegelt nicht
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon Zoelibat » Sa 7. Feb 2015, 23:24

e-lectrified hat geschrieben:
Das ist korrekt, aber ich denke im Fall von Typ 2 ist es fairer, wenn diese überwiegend nur mit Typ 2 Anschluss und nicht mit festem Kabel kommen.

Wobei wir hier wieder bei den ELLA Supportladern sind. Rechts ist fixes Kabel montiert und links nur eine Buchse für Typ2 oder für Adapter. Finde ich die beste Möglichkeit für alle.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3375
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon ChrisZero » So 8. Feb 2015, 09:23

Ich habe ja 2 Fahrzeuge mit typ1 Steckern, dazu aber eine Frage: ginge es bei einem angeschlagenen typ2, ein typ1-Fahrzeug mit einem steckeradapter zu laden? Falls das möglich ist, wäre ich sofort fürs fixe Kabel. Dieser Adapter wäre dann fix im Auto und die mobile Wallbox kann zuhause hängen bleiben.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon ATLAN » So 8. Feb 2015, 10:26

Ja, geht. @herbhaem hier im Forum hat mal einen gebaut und das Ding hier reingestellt.

Link: nissan-leaf-laden/kupplung-typ1-stecker-auf-typ2-buchse-t1769.html#p29169

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon Berndte » So 8. Feb 2015, 10:31

Hallo,

ist sogar recht simpel herzustellen, da alles nur mechanisch verbunden werden muss.
Keine Steuerelektronik oder so nötig.
Typ2 Fahrzeugdose in eine kleine Box bauen und hier einen Typ1 Stecker rausbaumeln lassen.

ladeequipment/wo-gibt-es-typ2-einbaudosen-fuers-auto-t6639.html
http://plugconnect.de/Nach-Hersteller/D ... kappe.html

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon e-lectrified » So 8. Feb 2015, 14:31

Zoelibat hat geschrieben:
Wobei wir hier wieder bei den ELLA Supportladern sind. Rechts ist fixes Kabel montiert und links nur eine Buchse für Typ2 oder für Adapter. Finde ich die beste Möglichkeit für alle.


Volle Zustimmung, wenn dann nicht gleich jemand mit der Wirtschaftlichkeitskeule kommt und dafür dann in eine Ladesäule weniger investiert...
e-lectrified
 

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon e-lectrified » So 8. Feb 2015, 14:41

ATLAN hat geschrieben:
Ja, geht. @herbhaem hier im Forum hat mal einen gebaut und das Ding hier reingestellt.

Link: nissan-leaf-laden/kupplung-typ1-stecker-auf-typ2-buchse-t1769.html#p29169

MfG Rudolf


Im Prinzip ja schön und gut, aber mir wäre lieber, man würde sich um einem Adapter CCS auf Chademo und andersherum kümmern - das wäre deutlich zielführender.
e-lectrified
 

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon AbRiNgOi » So 8. Feb 2015, 15:32

Ein Chademo Fahrzeug auf CCS vielleicht, aber umgekehrt? Das Chademo will unbedingt selber das Ladeschütz im Fahrzeug schalten, das war damals der größte Kritikpunkt der deutschen Hersteller am Japanischen Standard. (Ich lass mir doch nicht von Extern das Schütz schalten!) Wenn nun ein Chademo Controler gebaut wird, der wenn es CCS an der Säule will den Schütz im Fahrzeug schaltet, desweiteren des Protokoll übersetzt (Beide Lastenhäfte der Protokolle zusammen so an die 500 Seiten)... Viel Spaß bei Basteln...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: ELLA-Danke für das Kabel

Beitragvon e-lectrified » So 8. Feb 2015, 17:38

Ich hatte eigentlich nur die umgekehrte Variante angeführt, damit nicht hinterher einer sagt, das sei unfair. Da CCS zum deutschen Mindeststandard erklärt wurde, habe ich eher weniger Angst um die CCS-Fahrer, da CCS sowieso immer enthalten sein wird bei neuen DC-Säulen.
e-lectrified
 

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stromfix und 2 Gäste