Elektroautos werden sich durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon eDEVIL » Sa 12. Jul 2014, 07:08

Robert hat geschrieben:
Schade, dass Tesla nicht jetzt schon eine € 25.000.- Einstiegsrakete zünden kann.

Der Verbrenner-Markt würde so dermaßen einbrechen, das es schon nicht mehr feierlich wäre.

Leider hängt in DE so viel am Tropf der Automobilindustrie, das wir nur beten können, das VW & co endlich mal "den Arsch hoch bekommen". Leider warten sie solange bis der Konkurrenzdruck so stark ist, das es ganz schön brenzlich werden kann.
Hektische Marktbewegungen verkraftet verkraftet ein Kollos wie VW nicht. Da sind dicke Polster schnell aufgebraucht.

Wenn die asiatisch Elektronik-Industrie erstmal aufs E-Auto eingestellt ist und das "Basismaterial" in ausreichender Stückzahl verfügbar ist, wird es gewaltig krachen. Ich hoffe, es wird nicht so eine Scherbenhaufen, wie bei Grundig und Co.

Wenn jemand Tesla passende Akkus in großen Stückzahlen zum guten preis anbietet, wird es auch deutlich mehr Tesla auf dem Markt geben.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon Robert » Sa 12. Jul 2014, 07:31

Ich habe gestern die Exportquote nach China gesehen:
VW 41%
Audi 37%
Finde ich brutal viel !
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon Nichtraucher » Sa 12. Jul 2014, 07:34

eDEVIL hat geschrieben:
Robert hat geschrieben:
Schade, dass Tesla nicht jetzt schon eine € 25.000.- Einstiegsrakete zünden kann.

Der Verbrenner-Markt würde so dermaßen einbrechen, das es schon nicht mehr feierlich wäre.


Und wer sollte die Nachfrage mit Stückzahlen befriedigen?
Ein Modell erfüllt plötzlich alle Wünsche?
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: AW: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Jul 2014, 12:54

Nichtraucher hat geschrieben:
Und wer sollte die Nachfrage mit Stückzahlen befriedigen?
Ein Modell erfüllt plötzlich alle Wünsche?

Natürlich nicht. Und selbst wenn es so wäre, könnte Tesla die Nachfrage garnicht befriedigen.

Aber wenn Tesla ein Modell der unteren Mittelklasse richtig in Mengen absetzt, wird das andere verstärkt unter Druck setzen, auch so etwas anzubieten.
Dauert natürlich wieder mindestens 3 Jahre ab dem Entschluss, dass so etwas gebaut werden soll - wenn es schnell geht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon redvienna » Sa 12. Jul 2014, 12:59

Wie gesagt in den Städten sollte bald etwas passieren. (Dort ist die Abgasbelastung besonders hoch, da viele Autos auf einer Stelle.)

Da reichen die erhältlichen E-Autos mit der noch geringen Reichweite locker aus.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon eDEVIL » Sa 12. Jul 2014, 14:42

Nichtraucher hat geschrieben:
Und wer sollte die Nachfrage mit Stückzahlen befriedigen?
Ein Modell erfüllt plötzlich alle Wünsche?

Ist natürlich eher theoretisch, da das hochfahrend er Produktion nun mal dauert, aber wenn man unbegrenzt Akkus zu evrfügung hätte, könnte Telsa in weniger als 5 Jahren die Produktion dermaßen steigern, das das die andere schon erheblich ärgert.

Es geht auch nicht darum, ob alle plötzlich einen Tesla kaufen, sondern das erstmal abgewartet wird und die Automaschinerie ist auf stetigen Verkauf ausgelegt, sonst bricht das Kartenhaus schnell zusammen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon dkt » Sa 12. Jul 2014, 17:05

Robert hat geschrieben:
Ich habe gestern die Exportquote nach China gesehen:
VW 41%


Strenggenommen kann man das nicht Exportquote nennen, da dieser %-Satz im Wesentlichen, die Produktion von VW in China enthält. Was trotzdem besorgniserregend ist, ist die Tatsache ,dass das VW Geschäft zu 41% vom chinesischen Markt abhängig geworden ist.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon JuergenII » Mo 14. Jul 2014, 09:04

dkt hat geschrieben:
Was trotzdem besorgniserregend ist, ist die Tatsache ,dass das VW Geschäft zu 41% vom chinesischen Markt abhängig geworden ist.

Und zu allem Übel bröckelt der US Markt weiter:
Volkswagen findet in den USA keinen Weg aus dem Verkaufstief. Im Juni setzten die Wolfsburger 22 Prozent weniger Neuwagen ihrer Kernmarke ab als vor einem Jahr, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Mit gut 28 800 Autos ging der Absatz den fünfzehnten Monat in Folge zurück, zuletzt waren die Verkaufszahlen im März 2013 gestiegen. Damit verliert Europas größter Autobauer in den USA weiter Boden.
Quelle: NWZ-online

VW hängt damit schon längst am Tropf der Chinesen. Ein kleines "Erdbeben " dort und es sieht nicht mehr gut aus für die Entwicklung von VW. Allerdings betrifft das auch abgeschwächt andere Fahrzeughersteller.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Elektroautos werden sich durchsetzen

Beitragvon tubi » Mo 1. Dez 2014, 12:11

Ich hoffe das die Tesla Batteriefabrik das ganze beschleunigt und ich hoffe das Elon Musk seine Ziele erreicht, die er sich gesteckt hat.
Auf die anderen Hersteller will ich nicht mehr warten, die Deutschen Hersteller hängen 7-10 Jahre hinterher. BMW will bis 2020 einen Tesla S Kontrahenten auf den Markt bringen, ich glaube da ist Elon schon auf dem Mars, wenn er in dem Tempo weiter macht.

Die Politiker, Lobbyisten und Medien arbeiten zum Teil sehr stark gegen Tesla, wenn man die Nachrichten täglich verfolgt, es ist pure Angst, denn er hat schon soviel erreicht seit 2008...eigentlich Wahnsinn, das macht so Hoffnung diese Verbrennungskisten endlich los zu werden !

Kein Hersteller kann da derzeit mithalten, wenn man sich einen E-Opel, VW, BMW, Mercedes oder Porsche anguckt...
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste