Elektroauto im Winter

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon MarkusD » Do 1. Jan 2015, 17:45

EV_de hat geschrieben:
Sollten man zusammenschreiben was so im Winter ins Auto gehört ?
- Waschwasser ( ich nehm immer den 2 Liter Beutel von Shell, der lässt sich auch nachfüllen )
- Handfeuerlöscher ( Spraydose vom Abus )
Waschwasser? Feuchttücher tun's auch und sind problemloser. Kann man vor allem nicht verschütten.

Handfeuerlöscher, hm, ja, wofür? Noch dazu gerade so ein Teil?
Um die Zigarette auszumachen?
Wenn du im Falle eines Falles wirklich auch nur einigermaßen was reißen willst, brauchst du schon einen 12kg-Pulverlöscher. Mindestens.
Bei allem anderen genügt es, drauf zu pinkeln. :lol:
MarkusD
 

Anzeige

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon xado1 » Do 1. Jan 2015, 17:55

und ich hab noch nicht mal die winterreifen montiert,letzte woche bei eis und schnee kein problem.
hatte letzten winter die winterreifen drauf,heuer lasse ich die im keller.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon e-lectrified » Do 1. Jan 2015, 18:01

EV_de hat geschrieben:
Sollten man zusammenschreiben was so im Winter ins Auto gehört ?
- Handschuhe


In einem Leaf mit Winterpaket nicht nötig, da Lenkradheizung vorhanden - es gibt im Winter nichts schöneres ;-) .
e-lectrified
 

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon TeeKay » Do 1. Jan 2015, 18:13

Pack dir die Lenkradheizung auch das Kabel ein und kratzt das Eis nach dem letzten Eisregen ab?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon EV_de » Do 1. Jan 2015, 18:22

Die Handschuhe sind ja nicht zum Fahren ...
Deswegen auch keine Scheibenabdeckung, Türschloßentweiser und der Gleichen nötig. -> einfach Vorheizen
Feuerlöscher nur für Personenschutz !, das Auto wird kontrolliert abgefackelt ... und dafür reicht die Löschdose.
Das Waschwasser ist nicht zur persönlichen Hygiene sondern für die Waschanlage des Autos.
Tempos und Feuchttücher hab ich nätürlich auch dabei.

Videos zum Löschspray:
https://www.youtube.com/results?search_query=abus+l%C3%B6schspray
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon MarkusD » Do 1. Jan 2015, 19:18

EV_de hat geschrieben:
Feuerlöscher nur für Personenschutz !, das Auto wird kontrolliert abgefackelt ... und dafür reicht die Löschdose.
Videos zum Löschspray:
https://www.youtube.com/results?search_query=abus+l%C3%B6schspray
Werbefilmchen. Sieht man bei 1:40 bei https://www.youtube.com/watch?v=_KZ2kpwmwxI , wie gut das funktioniert.
Wenn es um Personenschutz geht, reicht normalerweise irgendeine dickere Decke und Jacke. Wenn eine Person wirklich so in Flammen steht, daß eine Decke nicht ausreicht ... laß die Hosen runter ... ;)
Zu mehr als zum Streichholz ablöschen taugt das wirklich nichts.
Frag mal die Verkäufer, warum die sowas einfaches (wartungsfreies!) nicht in ihren Läden als "Feuerlöscher" stehen haben ... und meistens noch nichtmal die Feuerlöscher (Hersteller), die sie verkaufen, sondern andere ...

EV_de hat geschrieben:
Das Waschwasser ist nicht zur persönlichen Hygiene sondern für die Waschanlage des Autos.
Tempos und Feuchttücher hab ich nätürlich auch dabei.
Wenn du unterwegs abseits und weit weg von jeglicher Tankstelle Waschwasser nachfüllen mußt, dann ist vor Fahrtantritt doch schon was verkehrt gelaufen.
;) ;)

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon Alex1 » Do 1. Jan 2015, 20:58

@woodburger: Neeneee, ohne haaaaa, LEISTUNG war bei den Damen gefragt... :lol:

@Löschdecke: Bitte Keine aus Synthetik! Am besten Wolle, die wärmt im Bedarfsfall besser als die echten Löschdecken aus Glasfaser.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon ATLAN » So 4. Jan 2015, 10:17

So die erste Neuschneefahrt (15cm) mit dem Fluence habe ich heute um 1:00 herum absolviert, Horror ... :shock:

Bergstraße ungeräumt im Wienerwaldgebiet mit Passhöhe ca. 400m, war seit Anbeginn meiner Fahrerlaufbahn immer mit jedem meiner Autos auch bei extremeren Bedingungen zu bewältigen, jetzt sah es allerdings fast so aus, als ob ich auf diesem "Idiotenhügel" Schneeketten anlegen darf. Hier half nur in Bewegung bleiben, stehenbleiben wäre fatal gewesen, wenigst war sehr wenig Verkehr um diese Zeit.
Genauso bei meiner relativ ebenen Hauseinfahrt wäre ich beim Umdrehen fast nicht mehr von der Stelle gekommen . :|
Positiv die Regelung des ASR: Die Leistungsbegrenzung war schön nah am Schlupfpunkt, ohne dieser wäre das Fahrzeug durch sein Drehmoment wahrscheinlich bei diesen Witterungsbedingungen Bergauf unfahrbar gewesen.
Das alles trotz relativ neuer Winterreifen (1 Jahr alt).

Fazit: Die Unbelastete Antriebsachse ist hier insbesonders auf Steigungen DER Minuspunkt schlechthin, Schneeketten sollten bei der Flunse zur Pflichtausrüstung zählen, im eigenen Interesse ...

Persönliches Fazit: Wieder ein Grund mehr für einen S85D ... :mrgreen:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon Twizyflu » So 4. Jan 2015, 10:43

Ja hol dir nen 85D.
dann hast im Winter sicher eine Freude :D

Zoe im Winter:

Renault Zoe im Wintertest: http://youtu.be/WCKqsHVdCFw
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Elektroauto im Winter

Beitragvon Greenhorn » So 4. Jan 2015, 12:34

Was ist Winter?
Sonnenschein und 8 Grad +
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste