Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautypen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon micky4 » Fr 9. Mai 2014, 20:19

Fisker Karma
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Anzeige

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon redvienna » Fr 9. Mai 2014, 21:32

micky4 hat geschrieben:
Fisker Karma


Schauen wir mal ob er wieder gebaut wird. ;)

Der Fisker Atlantic wäre mein Wunschtraum.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: AW: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bau

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Mai 2014, 08:14

Wenn man jetzt noch die mit geringer Reichweite und miesen Lademöglichkeiten herausstreicht, wird die Liste aber ganz dünn.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon redvienna » Sa 10. Mai 2014, 08:20

Tja auf die nächste Batteriengeneration warten ja schon alle...

Bis 40.000,- gibt es leider nur maximal 200 km Reichweite.

Bei 70.000,-- gibt es dann 400-500 Reichweite. (Nur Tesla)

Die große Frage bis dahin wird sein, ob das Schnellladen den Akkus schadet und in welchem Umfang !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: AW: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bau

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Mai 2014, 08:25

Ich glaube, dass das Schnellladen eher ein Problem der Infrastruktur als der Akkus ist. 1C-2C ist doch nichts richtig dramatisches.
Aber können die meisten ja nur an ganz wenigen Punkten, weil auf Chademo oder CCS angewiesen und mit AC ists dann wieder total langsam.
Allerdings ist nur AC halbwegs gut ausgebaut.
Und wenn man jetzt alles streicht, was nicht flott an AC laden kann, ist die Liste noch magerer.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon redvienna » Sa 10. Mai 2014, 08:36

Derzeit ist das halt der Stand der Technik, die leistbar ist.

LEIDER

Aber wie gesagt es fahren viele Menschen nur 50 km am Tag, also könnte es viel mehr Elektroautos geben !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: AW: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bau

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Mai 2014, 09:45

Ich korrigiere den Satz nochmal - Viele Menschen fahren im Schnitt nur 50 km am Tag.

Bei mir sind es in 2014 zb bislang ca 50 km am Tag, was statistisch ja total gut aussieht.
Letzte Woche habe ich das Auto aber garnicht angefasst, dagegen fahre ich heute 290 km und morgen 270 km.
Rund 2/3 meiner Kilometer in diesem Jahr habe ich auf Strecken >250 km gefahren.

Dennoch stellt die begrenzte Reichweite in der Regel wohl kein Problem dar, wenn nur eines von zwei Autos in der Familie betroffen ist. Da sehe ich das Potential der meisten heutigen Modelle.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon redvienna » Fr 16. Mai 2014, 15:47

Bei den Oberklasselimousinen fehlt der Porsche Panamera PHEV. (Plug in Hybrid)
Bei den Sportwagen fehlt noch der Porsche 918. (Mild Hybrid)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon redvienna » Fr 16. Mai 2014, 15:49

Bei den Oberklasselimousinen fehlt der Porsche Panamera PHEV. (Plug in Hybrid)
Bei den Sportwagen fehlt noch der Porsche 918. (Plug in Hybrid jedoch nur kleine Batterie)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektro- und Hybridautos für fast alle Klassen / Bautype

Beitragvon redvienna » So 18. Mai 2014, 21:39

Recht gute Übersicht über erhältliche E-Autos:

http://www.autorevue.at/alternative-mob ... daten.html
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste