Elektrische Kilometer des Berliner eTron Schaufensterprojekt

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Elektrische Kilometer des Berliner eTron Schaufensterprojekt

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 31. Okt 2014, 01:21

Da das Berliner Schaufensterprojekt mit Audi ja im September nach einem Jahr Abgeschlossen wurde, stehen dort am Potsdamer-Platz ja noch die Ladesäulen und suchen nach einer neuen Verwendung.

Laut Auskunft von RWE sollen diese wohl tatsächlich vom Parkhausbetreiber übernommen werden, was uns dann 25 neue Ladepunkte mit 3,7kW bescheren würde.

Vielleicht wird es ja was bis Nikolaus;-)

Aber da die Säulen ja , was den öffentlichen Betrieb angeht, noch als Jungfräulich zu bezeichnen sind, ergibt sich die Gelegenheit einmal am Zählerstand zu schauen.
Was ist in einem Jahr an Fahrbetrieb den so an elektrischen Kilometer zusammengekommen?

Es gab 25 Teilnehmer, welche über ein Jahr hinweg Ihr Fahrzeug am Potsdamer Platz und am Wohnort/Arbeitsplatz kostenlos aufladen konnten.

Technische Daten Audi eTron.
Akkugröße 8,8 kw/h
Verbrauch (Werksangabe/Schätzung Real x 1,5) 114 W/km / 171 W/km
Übliches Arbeitsjahr hat 52x5 Tage weniger 30 Tage Urlaub = 230 Tage

Code: Alles auswählen
kW/h   114 W/km    171W/km      Akku Zyklen
1580    13861      9240       180
1413    12397      8265        161
1184    10386      6924         135
1120    9825       6550       127
840      7371       4914       95
834      7317       4878       95
807      7076       4717       92
805      7063       4709       92
761      6676       4451       86
705      6181       4121       80
654      5739       3826       74
603      5285       3524       68
539      4731       3154       61
514      4510       3007       58
413      3624       2416       47
398      3495       2330       45
394      3454       2302       45
353      3094       2063       40
340      2984       1990       39
277      2430       1620       31
229      2006       1338       26
200      1755       1170       23
160      1403       935         18
115      1011       674         13
113      989         660         13

Summe
15352       134664      89776       1745

Durchschnitt         
614      5387       3591       70

Wie man sehen kann scheint etwa die Hälfte der Nutzer das Fahrzeug tatsächlich gut angenomen zu haben, die andere Hälfte hat sich wohl ehr über das freie Auto und den Parkplatz gefreut aber hat anscheinend den "Aufwand" des Ladens gescheut.

CAVEAT

Zu berücksichtigen wäre aber auch noch, dass bei größeren Pendelerstrecken durchaus noch einmal der gleiche Menge an Kilometern mit der Ladung am zweiten Standort dazukommen könnten.

Auch nicht ganz sicher ist, ob alle Fahrzeuge genau ein Jahr genutzt wurden.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Mo 3. Nov 2014, 09:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Elektrische Kilometer des Berliner eTron Schaufensterpro

Beitragvon TeeKay » Mo 3. Nov 2014, 08:29

Das bestätigt ja McKinseys Aussage, dass nach ihrer Meinung Plugins nicht so genutzt werden, wie es der Gesetzgeber bei der Berechnung des CO2-Ausstoßes annimmt. Wenn überhaupt, dann würde von der Mehrheit während der Fahrt vom Verbrenner nachgeladen. Nur eine Minderheit würde für die meist sehr geringen elektrischen Reichweiten täglich elektrisch nachladen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste