Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Beitragvon JuergenII » Do 27. Okt 2016, 00:20

Tesla überrascht mit Quartalsgewinn!

"Der chronisch defizitäre Elektroautobauer Tesla hat im dritten Quartal überraschend schwarze Zahlen geschrieben. Das Unternehmen des schillernden Tech-Milliardärs Elon Musk verdiente unter dem Strich 21,9 Millionen Dollar, wie es am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte."

und weiter

"Im zweiten Quartal war noch ein Verlust von 293,2 Millionen Dollar angefallen. Die Erlöse kletterten um 145 Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar. Analysten hatten mit schlechteren Zahlen gerechnet - die Tesla-Aktie stieg nachbörslich zunächst um mehr als sechs Prozent."

Das ist wohl einer der schlechtesten Tage für die konventionelle Autoindustrie, versuchen Sie doch seit Jahren zu belegen, dass man kein Geld mit E-Fahrzeugen verdienen kann. Die Finger zeigten dann immer automatisch auf die Deer Creek Road. Und nun dass.

Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen!
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Beitragvon HubertB » Do 27. Okt 2016, 08:07

Vielleicht wird der Zombie dann endlich mal begraben.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Beitragvon wp-qwertz » Do 27. Okt 2016, 09:17

JuergenII hat geschrieben:
...Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen!

ich auch nicht und um so mehr freue ich mich, mit meinem mx ein signal zu setzen :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Beitragvon Naheris » Do 27. Okt 2016, 11:34

JuergenII hat geschrieben:
Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen!

Ein positives Quartal mit Ankündigung, und Du bist Schadenfroh? Worüber denn? Das alle anderen Firmen kontinuierlich Gewinne und positiven Cash Flow haben, und Tesla jetzt endlich auch einmal?

Das Ergebnis wird übrigens weit weniger toll, wenn man es in Kontext mit anderen Quartalen stellt.

Tesla Accounts Payable (das sind noch zu zahlende Forderungen anderer Firmen, z.B. Zulieferer):
Q2: 1,67 Mrd. USD.
Q3: 2,30 Mrd. USD.
Die Summe der von Tesla nicht noch gezahlten Rechnungen stieg um 630 Mio. USD. Das Teilelager blieb aber wertmäßig identisch, was eigentlich nur einen Schluss zu lässt: man hat einfach Rechnungen noch nicht gezahlt. Das optimiert den Cash Flow.

Tesla Accounts Receivable (das sind eigene Forderungen):
Q2: 0,18 Mrd. USD.
Q3: 0,33 Mrd. USD.
Die eigenen Forderungen (z.B. durch Autoverkäufe) stieg nur um 150 Mio. USD. Das sind 38%. Allerdings wurden 72% mehr Fahrzeuge ausgeliefert.

Zudem hat man eine ganze Stange ZEV-Credits verkauft, die man seit mehreren Quartalen angespart hat. Ohne diese wären Cash Flow und Gewinn negativ.

Fazit: wenn man nur auf Pressekonferenzen hört, war dies ein super Quartal. Wenn man aber auch das 8-K ließt, dann war es ein fabriziert gutes Quartal, das einfach Werte aus anderen Quartalen umschichtet. Die anderen Quartale sehen oder sehen dann schlechter aus.

Toll wäre das Ergebnis ohne solche Bilanztricks gewesen.

Und noch ein sehr unschöner Fakt: nur 250 Mio. USD an CapEx (Investitionen). Damit wird Tesla nicht einmal die ursprüngliche Jahresprognose vor dem Model 3 erreichen.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Beitragvon Michael4711 » Do 27. Okt 2016, 19:05

Solche Tricksereien macht nicht nur Tesla, sondern auch andere Konzerne um Buchgewinne zu erzeugen und Dividenden zahlen zu können. Hauptsache der Aktienkurs steigt.
Habe ich leider zu oft erlebt.
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Re: Ein weiterer Tiefschlag für die Verbrennerlobby

Beitragvon Naheris » Do 27. Okt 2016, 19:13

Klar. Das sind ganz normale und legale Bilanztricks. Leider kam es mit Ankündigung, und zu offensichtlich. Vom Kursgewinn von fast 10,75 USD sind nicht einmal mehr 1,50 USD übrig. Der Kurs lag heute zudem schon zweimal unter dem Vortageskurs.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42


Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast