E Nummernschild

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E Nummernschild

Beitragvon danieldownload » Fr 13. Okt 2017, 18:11

Hallo zusammen,

ich stehe zum Ende des Monats vor der Entscheidung, ob ich ein E im Nummernschild nehme oder nicht. Wunschkennzeichen wird vom alten übernommen.

Die Frage ist, bringt es was oder ist es ratsam mit Blick auf die schwehlenden Fahrverbote in verschiedenen Städten?
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Anzeige

Re: E Nummernschild

Beitragvon Horse » Fr 13. Okt 2017, 18:48

Hallo - ich wollte es vor allem mit Blick auf evtl. Parkvorteile, oder auch dass ggf. bei Unfällen die Helfer das E-Fahrzeug erkennen.

Auf jeden Fall bringt es durchaus positive Aufmerksamkeit. Ich habe es erst einige Monate und wurde schon mehrmals immer wieder angesprochen: Wofür ist das E da? oder Was bedeutet das E? (Sogar bei DEKRA)
Wenn ich es erklärt habe, waren die Leute immer sehr interessiert und offen. :)
Und die wenigen, die schon wußten, was es bedeutet, sprachen mich auch sehr positiv drauf an.
Horse
 
Beiträge: 235
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: E Nummernschild

Beitragvon IO43 » Fr 13. Okt 2017, 18:51

Das E-Kennzeichen hilft auch den Ordnungshütern bei der Erkennung eines E-Fahrzeugs. Damit kann man sicherlich die eine oder andere versehentlich aufgeschriebene Ordnungswidrigkeit umgehen. Abgesehen von den Ladeplätzen, genießen E-Autos auch häufig den Vorzug des kostenlosen Parkens in Stadt-/Gemeindegebieten, bei dem es mit einem normalem Kennzeichen und keinem Ladekabel wirklich schwer wird ein E-Auto zu erkennen. Das gilt auch gerade bei Fahrzeugen, die es auch mit Verbrennungsmotor gibt, wie z.B. den Golf.

Wenn Du also dem Ärger weitestgehend aus dem Weg gehen möchtest, nimm ein E-Kennzeichen.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1767
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: E Nummernschild

Beitragvon Majaleia » Fr 13. Okt 2017, 19:32

Nimm es, es hat nur Vorteile. In Hamburg wurde ich sogar angeraunzt, weil ich es angeblich zu spät beantragt habe...haha...die Dame beim Amt war not amused: "Sie hätten das schon längst haben müssen. Ohne geht gar nicht!"
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: E Nummernschild

Beitragvon Arvid » Fr 13. Okt 2017, 19:49

Ich würde es auch nehmen (habe es ab kommende Woche an beiden Autos dran *freu*).

Die Kameraden bei der Feuerwehr wissen dann auch, dass man anders vorsichtig sein muss ...
E-Golf Gen_1 seit 23.12.2016 / - 14,6 realer Verbrauch - Go-Cart mit Straßenzulassung - so klasse :D
Passat Variant GTE seit 17.10.2017 - wir lernen uns erst kennen ;-)
Benutzeravatar
Arvid
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:06

Re: E Nummernschild

Beitragvon André » Fr 13. Okt 2017, 22:13

Fahrverbote ? Nee. Aber doch nicht mit dieser autolobbyverseuchten Administration.
Dafür geh lieber hübsch essen in Cottbus. :lol:
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: E Nummernschild

Beitragvon mobafan » Sa 21. Okt 2017, 13:57

Ohne E Kennzeichen hast du kein Eauto. Also rechtlich gesehen. Du darfst also an vielen Säulen nicht parken und damit auch nicht laden.
Weiterhin kostet ein E Kennzeichen nicht einen Cent mehr als neun normales. Unter 10 Euro einschließlich Versand im Internet.
mobafan
 
Beiträge: 187
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: E Nummernschild

Beitragvon HubertB » Sa 21. Okt 2017, 15:30

Majaleia hat geschrieben:
die Dame beim Amt war not amused: "Sie hätten das schon längst haben müssen. Ohne geht gar nicht!"

Das ist grober Unfug. Es gibt keine Verpflichtung zum E-Kennzeichen. Du darfst dann in Hamburg natürlich nicht öffentlich laden.
In Köln rief die Amtsleiterin auf der Zulassungsstelle quer durch den Saal "Sie müssen das nicht machen, Sie haben hier keine Vorteile davon." Bis dato hatte sie mit letzterem Recht. Bei einer Neuzulassung würde ich trotzdem immer das E-Kennzeichen nehmen. Der Twizy bleibt ohne, eine Ummeldung bringt nur unnötige Kosten.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2114
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: E Nummernschild

Beitragvon TimoS. » Sa 21. Okt 2017, 15:41

Auf jeden Fall bei neu Anmeldung. Kostet das gleiche, hat nur Vorteile, wenn auch nur kleine.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 906
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: E Nummernschild

Beitragvon flow2702 » Sa 21. Okt 2017, 17:00

danieldownload hat geschrieben:
Die Frage ist, bringt es was oder ist es ratsam mit Blick auf die schwehlenden Fahrverbote in verschiedenen Städten?


Die Frage ist doch eher, was bringt es, keines zu nehmen? Nur Nachteile (bei Neuanmeldung!)

Auf jeden Fall mit!
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste