E-Mobilität

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E-Mobilität

Beitragvon nikola » Mo 14. Apr 2014, 19:54

Hallo Leute, ich würde gerne wissen, welche Vorteile die E-Mobilität bietet? Ich meine, das wird schon als ein Teil der Zukunft angesehen und es gibt immer mehr E-Fahrzeuge auf den Straßen. Was denkt ihr darüber?
Gruß
nikola
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:50

Anzeige

Re: E-Mobilität

Beitragvon Elektrolurch » Mo 14. Apr 2014, 20:07

Hi nikola, herzlich willkommen in der Gegenwart. ;)

Viele Argumente wurden schon in diesem Thread hier zusammengetragen:
renault-zoe-allgemeines/argumentieren-mit-ev-gegnern-t4050.html
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2751
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: E-Mobilität

Beitragvon Kelomat » Mo 14. Apr 2014, 21:32

Hallo Nikola

Ich kann dir mal meine Vorteile aufzählen:
    Sehr angenehmes, ruhiges Fahrgefühl und trotzdem immer für eine spontane Beschleunigung zu haben
    Kein ewiges herumrühren am Schalthebel
    entspannter Autofahren
    Nie wieder zur Tankstelle müssen, einfach in die Garage und am nächsten Morgen ist das Auto wieder voll
    Ich erzeuge meine Energie zum Autofahren zu Hause und muss sie nicht teuer einkaufen
    geringere Wartungskosten
    Ich vergifte nicht meinen Lebensraum mit stinkenden Abgasen (auch nicht den meiner Kinder)
    ich brauche viel weniger Energie zum Autofahren
    mein Hart verdientes Geld wird nicht irgendwelchen Öl-Scheichs hinterher geworfen, die eh nicht wissen wohin damit
usw....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1551
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: E-Mobilität

Beitragvon ChrisZero » Mo 14. Apr 2014, 21:49

...da unterschreibe ich jede Zeile davon :D

Gruß Chris

PS: interessante Begleiterscheinung nach unserer Umstellung auf E ist, dass wir mit dem REX nun sehr gerne an die Tanke fahren (nur halt sehr selten und immer nur für ein paar Liter) und uns über jede Sprit-Preissteigerung FREUEN anstatt zu Ärgern ;)
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: E-Mobilität

Beitragvon nikola » Mi 16. Apr 2014, 19:15

Elektrolurch hat geschrieben:
Hi nikola, herzlich willkommen in der Gegenwart. ;)

Viele Argumente wurden schon in diesem Thread hier zusammengetragen:
renault-zoe-allgemeines/argumentieren-mit-ev-gegnern-t4050.html


Hmm, danke! Ich werde mir denn Thread mal ansehen, sie sind echt Freundlich hier :)
nikola
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:50

Re: E-Mobilität

Beitragvon nikola » Mi 16. Apr 2014, 19:16

ChrisZero hat geschrieben:
...da unterschreibe ich jede Zeile davon :D

Gruß Chris

PS: interessante Begleiterscheinung nach unserer Umstellung auf E ist, dass wir mit dem REX nun sehr gerne an die Tanke fahren (nur halt sehr selten und immer nur für ein paar Liter) und uns über jede Sprit-Preissteigerung FREUEN anstatt zu Ärgern ;)


haha, ich muss ihm auch da zustimmen, den Beitrag finde ich Toll, und das letzte:

''mein Hart verdientes Geld wird nicht irgendwelchen Öl-Scheichs hinterher geworfen, die eh nicht wissen wohin damit''

...oh Gott, :lol:
nikola
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 19:50

Re: E-Mobilität

Beitragvon xado1 » Mi 16. Apr 2014, 19:53

Kelomat hat geschrieben:
Hallo Nikola

Ich kann dir mal meine Vorteile aufzählen:
    Sehr angenehmes, ruhiges Fahrgefühl und trotzdem immer für eine spontane Beschleunigung zu haben
    Kein ewiges herumrühren am Schalthebel
    entspannter Autofahren
    Nie wieder zur Tankstelle müssen, einfach in die Garage und am nächsten Morgen ist das Auto wieder voll
    Ich erzeuge meine Energie zum Autofahren zu Hause und muss sie nicht teuer einkaufen
    geringere Wartungskosten
    Ich vergifte nicht meinen Lebensraum mit stinkenden Abgasen (auch nicht den meiner Kinder)
    ich brauche viel weniger Energie zum Autofahren
    mein Hart verdientes Geld wird nicht irgendwelchen Öl-Scheichs hinterher geworfen, die eh nicht wissen wohin damit
usw....

dem gibts nichts mehr hinzuzufügen 8-) 8-) 8-) 8-)
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3969
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: E-Mobilität

Beitragvon cantana » Mi 16. Apr 2014, 20:28

Elektrofahrzeuge weisen einen geringeren Energieverbrauch als konventionelle Kraftfahrzeuge auf. Auch bei Einberechnung der Wirkungsgradverluste in Kraftwerken (E-Fahrzeuge) und Raffininerien (konventionelle Fahrzeuge) fällt der Vergleich eindeutig zugunsten der E-Fahrzeuge aus.

Ebenso positiv zugunsten der E-Fahrzeuge fällt der Vergleich mit Erdgasfahrzeugen aus. Würde das Erdgas zur Stromerzeugung verwendet werden anstatt zur direkten Verbrennung in einem Erdgasfahrzeug, könnte in einem E-Fahrzeug etwa die doppelte Weglänge mit der gleichen Energie zurückgelegt werden. In Folge des höheren Wirkungsgrads und des geringeren durchschnittlichen Energieverbrauchs weisen Elektrofahrzeuge auch geringere CO2 Emissionen als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren auf.

Elektroautos weisen niedrige Betriebs- und Wartungskosten auf. Im Vergleich zu Verbrennungsmotoren befinden sich in Elektromotoren kaum bewegliche Teile. Der Wartungsaufwand ist drastisch reduziert zB. Ölwechsel. Um mehr über die E-Mobilität zu erfahren, kannst du hier http://www.vorweggehen.de/rubrik/e-mobilitaet/ nachschauen. Wie du siehst, bietet die E-Mobilität jede Menge Vorteile, aber ob E-Autos jemals Autos mit Verbrennungsmotoren ersetzen werden? Denke ich kaum, aber alles ist möglich.
cantana
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 19:12

Re: E-Mobilität

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Apr 2014, 04:35

Kann mich den Vorpostern nur anschließen.
Vorallem aber eines:
Unabhängigkeit - von der Ressource Erdöl als auch von dem Willen und der Marktmacht der entsprechenden Industrie.
Strom kann erzeugt werden und das umweltfreundlich.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18263
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JuergenII und 5 Gäste