E-Mobilisten grüssen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E-Mobilisten grüssen

Beitragvon rollo.martins » Mi 5. Nov 2014, 12:42

Hallo allerseits

In letzter Zeit treffe ich im Strassenverkehr immer häufiger auf andere Elektromobilisten. Wäre doch schon, sich in solchen Situationen zu grüssen.

Mein Smart ist leider nicht auf Anhieb als E-Fahrzeug zu erkennen... Gestern hat der Zoe-Fahrer hinter mir ne ganze Weile gebraucht, zu merken, wieso ich ihn so freundlich anblinkte...

Hat sich schon sowas etabliert in der Szene? :-)

Gruss R.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon Flünz » Mi 5. Nov 2014, 12:57

Wie soll der Gruß aussehen? Ein symbolisch angedeuteter Stromanschluss könnte als sexuelle Belästigung empfunden werden... :mrgreen:
Nein, im Ernst: Ich deute immer auf das andere Auto und und recke dann den Daumen hoch...
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon Nik » Mi 5. Nov 2014, 13:00

Generell eine nette Idee. Aber ich halte mich da bedeckt weil
- ich nicht weiß, ob der Smart E ist oder nicht
- ich vermutlich jeden zweiten Cougar oder Clio grüßen würde, weil die ZOE so schnell nicht erkennbar ist
- mir das Grüßen auf dem Mopped schon seit Jahren auf den S... geht, seitdem der Motorrad-Hype so stark geworden war. Das gleiche wird mit den E-Autos passieren, die auch immer mehr werden.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 5. Nov 2014, 13:51

Hi,

irgend wann vor gefühlt zwei Jahren hatte irgendwer hier im Forum die Idee mit dem "E" welches man mit drei Finger bilden kann wenn man den kleinen Finger mit dem Daumen zurückhaltet. Na ja, so richtig erkennen kann man es ja nicht, auch ist es irgendwie spiegelverkehrt wenn man sich nicht die Hand verrenken möchte. Ich hab's auf der eRuda probiert als ich LX84 am Straßenrand Fotografieren gesehen hab, und so konnte ich mich selber beobachten:
Bild
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon imievberlin » Mi 5. Nov 2014, 14:39

Hier in Berlin grüßt niemand zurück. Einen Zoe Fahrer aus BAR traf ich mal im Eastgate bei laden, dieser grüßt mich wenn wir uns mal begegnen aber sonst ?
TeeKay kam mir in meiner Anfangszeit mal entgegen mit dem BMW E-Aktiv, leider hab ich den Wagen erst beim vorbeifahren erkannt.
Ansonsten ist da noch ordentlich Potential hier in der Hauptstadt.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon i300 » Mi 5. Nov 2014, 15:20

Mich hat hat kurz vorm Dresdner Flughafen ein Model S mit DD überholt, den ich schon im Rückspiegel erkannt hatte.
Freundlich gegrüßt... Haben wir Entenfahrer vor 35 Jahren auch gemacht. Peace!
E! :idea:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon TJ0705 » Mi 5. Nov 2014, 15:33

Hi,

also ich grüße jedes EV aus meinem Leaf. Bin das vom Jeep gewöhnt, und finde es eine schöne Sache für solche "Randgruppen". ;-)

Lichthupe und freundliches Grüße. Hier in HH kommt aber nur in etwa 50% der Fälle eine Antwort.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon rollo.martins » Mi 5. Nov 2014, 15:36

Das Problem ist, dass man Lichthupen als aggressiv wahrnehmen könnte... Hmm
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon TJ0705 » Mi 5. Nov 2014, 16:06

Ne, nicht wirklich, imo. Wer ne kurze, freundliche Lichthupe im entgegenkommenden Verkehr als aggressiv wahrnimmt, dem kann ich dann auch nicht helfen. So grüßen sich Autofahrer seit es Scheinwerfer gibt. ;-) Ich spreche nicht von aggressivem Blenden.

Wenn ich in diese Autos schaue, sehe ich auch meist nur "dumme" Gesichter und keine, die sich aggressiv angemacht fühlen. Also daran liegt es nicht. Ich habe eher den Eindruck, daß sich da ganz viele gar nicht mit dem EV besonders identifizieren. Eigentlich ja auch ein gutes Zeichen. Es ist offenbar doch schon im Massenmarkt angekommen. ;-)

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon eDEVIL » Mi 5. Nov 2014, 22:20

Gute Fragestellung. So wirklich erfolgreich konnt eich ungeplant noch niemanden grüßen bzw, es kam keien Reaktion.

Kenne das Grüßen aus meiner Zeit als Alfisti (mit viel Freund und! Leid) und empfand das als angenehm.

in Berlin ist es eher schwer, da man sich ja eher sleten entgegen kommt oder sletne direkt nebeinander an der Ampel steht o.ä.
Man hat ja teilweise mit dem Stadverkehr genug zu tun...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste