E-Mobilisten grüssen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon ZoePionierin » Mi 5. Nov 2014, 23:02

Ich grüße immer. Leider grüßen viele nicht zurück.
@Nik die ZOEs sind ganz einfach an den bananenförmigen LED-Tagfahrlichtern zu erkennen
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon Timmy » Fr 7. Nov 2014, 21:32

Also ich habe in Berlin einen anderen Leaf Fahrer durch grüßen kennen gelernt.
War ganz schön schwierig hinterher zu kommen. Die sind ja immer so schnell unterwegs ;)

Auch im Multicity grüße ich. Die meisten checken nicht gar nicht warum. Irgendwann lachen wir dann ^^
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon April2015 » Fr 7. Nov 2014, 23:13

Ich habe es mir abgewöhnt zu grüßen.

Wenn ich im Tesla an der Ampel neben einem anderen Tesla stehe (ist schon vorgekommen) dann grüßt man sich freundlich. Das ist selbstverständlich. Aber: Tage später begegnete ich in der Stadt einem anderen Tesla und den habe ich genauso gegrüßt. Der hat mich komisch angesehen und erst viel später habe ich bemerkt dass ich ausnahmsweise in einem alten Diesel Stinker unterwegs war. Deswegen lasse ich es bis auf weiteres einfach sein.
April2015
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon Nik » Sa 8. Nov 2014, 08:25

@ Jana: Danke für den Tip :D das ist tatsächlich ein gutes Wiedererkennungszeichen

Ich habe es mir halt tatsächlich beim Motorradfahren abgewöhnt. Ich wohne hier in einer Mopped-Hochburg und begegne an schönen Wochenenden milliarden von grüßenden und winkenden Gleichgesinnten. Da verliert das Grüßen definitiv seinen Reiz.
Das war vor 25 Jahren noch anders.
Ich weiß noch, wie mein Kumpel und ich mit unseren Mofas einmal am Straßenrand standen und eine Zigarette geraucht haben. Als ein vorbeikommender Harleyfahrer wegen uns anhielt und uns fragte, ob wir Hilfe bräuchten.
Heute stehst Du den ganzen Tag am Straßenrand, brauchst Hilfe, und keine Sau interessiert es.

Analog dazu sehe ich es heute auch beim E-Auto.
Ich freue mich jedesmal wie ein kleines Kind, wenn ich ein anderes E-Auto sehe (erkannt habe :lol: ).
Ich grüße natürlich auch, wenn man nebeneinander steht oder sich an der Ladesäule begegnet.
Und ich freue mich auch über gute E-Gespräche, wo ich immer viel lernen kann.
Aber ich mag halt nicht aus dem Auto heraus jedem Entgegenkommenden grüßen, weil ich weiß, daß es in den nächsten Jahren gewaltig ploppen wird und dann grüßt keine Sau mehr.
Ich finde es viel wichtiger, daß wir, auch zukünftig, anhalten, wenn jemand Hilfe braucht.

Gruß Niklas
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon PowerTower » Sa 8. Nov 2014, 09:51

Private E-Mobilisten grüße ich schon, das kommt aber vielleicht einmal aller zwei Monate vor. Bisher hat das mit dem zurück grüßen auch gut funktioniert. Gewerbliche sehe ich jeden Tag, aber bei denen macht es keinen Sinn zu grüßen, die Fahrer kapieren es nicht. Die fahren die Dinger nur ohne eigenen Bezug zur Elektromobilität.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon TeeKay » Sa 8. Nov 2014, 10:17

In Berlin grüßt mich keiner. Bei der Metro hab ich Anfang des Jahres sogar extra umgeparkt, um mit dem C-Zero neben einem Tesla zu stehen. Als ich rauskam, waren die Besitzer grad am Einladen - aber offensichtlich nicht an einem Gespräch interessiert. Die Frau musste sich auch erstmal von ihrem Mann erklären lassen, warum ich sie überhaupt begrüßt haben könnte.

Vielleicht liegts auch daran, dass man im C-Zero für einen Carsharing-User gehalten wird. Es gibt ja 350 C-Zero Carsharer in Berlin.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon PowerTower » Sa 8. Nov 2014, 10:38

Vielleicht ist ein C-Zero auch einfach nicht auf dem Niveau, welches Tesla Fahrer für ein Gespräch erwarten. :D
So nach dem Motto es könnte ja peinlich sein, dabei gesehen zu werden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon TeeKay » Sa 8. Nov 2014, 11:04

Im TFF gibts aber schon mehrere, die einen Tesla und einen Drilling fahren bzw. fuhren. Mit 35.000 Euro Neupreis war das auch alles andere als Kleinwagenklasse.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon eDEVIL » Sa 8. Nov 2014, 13:54

Das mit dem Niveau ist i.d.R. Qutasch. Habe zwar noch nicht so viele Tesla-Fahrer rein zufällig getroffen, aber zumindest mit dem Leaf wurde ich da "ernst genommen" :mrgreen:

Es gibt aber auch sicher Tesla-Fahrer, für die es nur ein Spielzeug unter vielen ist und die Elektromobilität denen fast egal ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: E-Mobilisten grüssen

Beitragvon ZoePionierin » Sa 8. Nov 2014, 14:03

Der Tesla ist eben auch ein Lifestyleprodukt.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast