e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon Elektrowilli » Di 23. Mai 2017, 20:49

Willi wollte es wissen...mit dem e-Golf und CCS - Ladedose ca. 550km in die alte Heimat....und dann zurück zur Freundin nach Kaufbeuren...ca. 440km

Überblick

Geplant war alle 100km einen Tankstopp einzulegen, um die Größe des Angstfaktors (ohne KWh nix mehr los...) einigermasssen im Zaum zu halten....
ausserdem: die Verfügbarkeit der Säulen und deren Funktionsfähigkeit wurde in Frage gestellt....
und... so manche Säule war von LKW´s und Kleinlastern zugeparkt (gerade am Sonntag..).
und...die mangelnde Erreichbarkeit der Säulenbertreiber-Hotline im Falle von Störungen
und...trotz Hotline war ein Remote - reset der Säule zumindest in einem Fall nicht gegeben.

Fahrbedingungen:

Eco+ mode gewählt mit max. 95kmh nach Tacho, bringt zwar energietechnisch nichts, aber der Gasfuß bleibt leichter beherrschbar.

Im einzelnen:

ca. 08:00 an einem Donnerstag

Start in Wolfratshausen
Status: Batterie ist voll

09:15
Augsburg Nord --> erste Stromtankstelle
Tank und Rast - Säule:
Aufladung mit CCS: ca. 20kW Ladeleleistung - so weit so gut, Batterie zu 95% geladen
Abfahrt gegen 09:45

10:45
Lohnetal Ost - EnBW - Stromtanksstelle ca. 81km

Aufenthalt: eine Säule defekt, Telefonat mit Hotline - EnBW
Resultat: umparken, zweite versuchen
Funktion ok
CCS - ca. 20kW , ca. 25 Min getankt
Weiterfahrt 11:30

14:00
bis Ohrenbach ca. 130km / 2h30min wegen Umleitung

e- Golf zum Tanken abgestellt, Säule aktiviert und in vollstem Funktionsvertrauen zum Essen gegangen
nach dem Essen, ca. 30min später
Tank und Rast Säule defekt, lädt 1 Min, bricht dann ab. Der Vorgang war wiederholbar....
Säule meldet immer wieder: Fahrzeug bricht das laden ab...
Anruf beim VW - Händler - villeicht sei die Batterie leer...diese Antwort verursachte fast einen Schreikrampf...
Resultat...keine Hilfe möglich...
Notrufnr der VW - Hotline: nach ca. 30min aufgegeben.. keiner ging ans Telefon
ca. 15:00: Renault Zoe versucht auch zu laden, geht auch nicht, also kanns der Golf nicht gewesen sein....
Anruf bei der Hotline Tank und Rast: Resultat ....die Säulen-SW ist abgestürzt.
Vorher langbeinige Erklärungen über den Vorgang
Säule wurde dann aus der Ferne runter - und wieder hochgefahren --> kein Erfolg
also --> dann ca. 25 min. das minütliche Laden genutzt, damit es zumindest bis Ochsenfurt reicht.
16:20 Weiterfahrt nach Ochsenfurt
16:40 in Ochsenfurt an einer kleinen Tankstelle. 2 Std mit 3,6 kw geladen.
18:40: weiterfahrt nach Würzburg Nord:
19:10 Tank und Rast - Säule wieder defekt
Anruf bei der Hotline: außer Betrieb...
dann weiter nach Randersacker zu einem Elektrogeschäft...Wallbox...
43 KW ! Wechselstromleistung standen zur Verfügung ! Aber --> Golf kann nur 3.6 kW Wechselstrom...Sch...
dann 90min geladen...
derweil in Randersacker mit Tank und Rast telefoniert, Nachfrage, ob die Säulen im Spessart und Camberg funktionieren.....

20:50 Mit 90km Reichweite weitergefahren.
22:00 Rasthof Spessart Nord : mit 6km Restreichweite angekommen (Schweiss auf der Stirn...)
Tank und Rast: Funktion ok, ca. 50min getankt, 100% voll
23:00 Weiterfahrt nach Camberg-West, weil auf der Ostseite keine Säule...
ca. 00:30 Ankunft

dort getankt ca. 15min, damit´s nach Steinsberg bei Diez an der Lahn reicht....

ca. 1:15 Ankunft in Steinsberg

Bruttoaufwand ca. 17Std für ca. 530km ...
_______________________________________________________
Rückfahrt am Sonntag

11:55 Start nach Camberg
12:30 dort Ankunft
Ladesäule besetzt: Ladevorgang erst ab ca. 13:00
13:30 nach Hockenheim West
15:00 Ankunft, eine von zwei Säulen defekt..EnBW - Notdienst
15:17 mit Ladevorgang begonnen
16:00 dann Richtung Bruchsal
16:19 weiter Richtung Sindelfinger Wald
17:30 Ladebeginn
Pforzheim rein infomativ wegen Ladesäule geschaut, LKW steht vor der Ladesäule ..!
19:45 Leipheim Säulen ok
21:00 in Kaufbeuren Ankunft

_______________________________________________

Zeitaufwand brutto ca. 9 Stunden für ca. 440 km

Resultat: Willi ist immer noch stinksauer, da zumindest auf diesen Strecken keine wirklich zuverlässig arbeitende Lade- Infrastruktur vorhanden ist --> Stichwort --> eine Million Elektrofahrzeuge in 2020...und diese Verhältnisse....
Elektrowilli
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 23. Mai 2017, 19:48

Anzeige

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon Arvid » Di 23. Mai 2017, 21:16

Oh Gott -Du hast mein Mitgefühl.

Das ist der Grund warum mein eGolf keine Fernreisen macht - ich fürchte solche Erfahrungen. Habe neulich Darmstadt - Leipzig geschaut - 440 km in ca. 6,5 Stunden bei voller Funktion aller Säulen.
Jetzt Bahn in 5 Stunden - kostet auch bloß 50€ je Strecke.

Siehe meine Signatur :-)
E-Golf Gen_1 seit 23.12.2016 / - 14,6 realer Verbrauch - Go-Cart mit Straßenzulassung - so klasse :D
Passat Variant GTE seit 17.10.2017 - wir lernen uns erst kennen ;-)
Benutzeravatar
Arvid
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:06

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon Jack76 » Di 23. Mai 2017, 21:54

Mein Beileid und Dank Dir trotzdem für den leidvollen Nachweis dass mit nem CCS bzw. Chademo DC-Schnell-Lader ohne zumindest halbwegs brauchbaren AC-semischnell-Lader als Backup in Deutschland mit seiner nicht redundanten, nicht gepflegten und von überwiegend unwissenden Servicemitarbeitern "betreuten" Ladeinfrastruktur weitere Reisen immer noch ein Abenteuer und für Normalsterbliche als nicht sinnvoll nutzbar bezeichnet werden darf!
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon SL4E » Di 23. Mai 2017, 22:28

Arvid hat geschrieben:
Oh Gott -Du hast mein Mitgefühl.

Das ist der Grund warum mein eGolf keine Fernreisen macht - ich fürchte solche Erfahrungen. Habe neulich Darmstadt - Leipzig geschaut - 440 km in ca. 6,5 Stunden bei voller Funktion aller Säulen.
Jetzt Bahn in 5 Stunden - kostet auch bloß 50€ je Strecke.

Siehe meine Signatur :-)


Komisch solche aussagen. Haben nicht letzte woche 2 e-golf gemeinsam eine 4000km Tour gemacht?
Ach nee, war ein anderes Forum :roll:
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon energieberater » Mi 24. Mai 2017, 06:50

Ist natürlich ärgerlich wenn Säulen verparkt bzw. defekt sind.
Allerdings wenn ich mir die Strecke so anschaue, den Routenplaner bemühe so führt mich dieser durch EnBW-Land. Hier würden einige CCS mehr, für Plan B, zur Verfügung stehen wie bei der Route über Würzburg. Somit wäre das Nuckeln am 3,6 kW Lader bei einer Fernfahrt entfallen.
Die Fahrt zurück hat es ja gezeigt, wobei ich diese Route optimiert mit Ladehalt bei T&R Gruibingen und T&R Illertal West nach Kaufbeuren gefahren wäre.

Fernfahrten mit dem e-Auto benötigen sicher eine gewisse Vorplanung und auch Erfahrung, aber schadet es wirklich sich mal im Vorfeld über die Fahrt Gedanken zu machen?
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon Eckhard » Mi 24. Mai 2017, 07:15

Kann dich verstehen. Bin letzte Woche mit dem i3 Kiel-Köln und zurück gefahren.
Bei mir waren zum Glück in der Woche die Säulen frei, habe trotzdem durch einen Fehler in der Routenplanung 2 Stunden verloren weil ich Typ 2 laden musste und eine Säule nicht funktioniert hat.
Bin froh das der i3 mit 11 kW an Typ 2 lädt.
Werde diese Strecken wenn es auf die Zeit ankommt da ich geschäftlich fahre nur noch mit dem Tesla machen da dort die Ladesituation besser planbar ist und ich aufgrund der größeren Reichweite viel weniger Zeit brauche.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 308
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon AndiH » Mi 24. Mai 2017, 09:22

Zeigt sich wieder einmal das nicht mehr so sehr die Anzahl der Ladestationen das Problem ist sondern die Zuverlässigkeit. Falls die Betreiber damit wirklich mal Geld verdienen wollen muss das deutlich besser werden.
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon wrzlpfrmft » Mo 29. Mai 2017, 10:28

Ich bin bisher 2x Langstrecke gefahren: Nach Freudenstadt (einfach 370 km) und nach Leipzig (einfach 490 km). Ich habe nur bei T&R per CCS geladen, hatte einmal 10 Minuten Wartezeit weil besetzt. Jede Ladestation war intakt. Vorbereitung ist unbedingt erforderlich!
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: e-Golf-Selbstversuch - Wolfratshausen - Diez a.d. Lahn

Beitragvon umrath » Mo 29. Mai 2017, 10:47

Sowohl die Anzahl als auch die Zuverlässigkeit der Säulen müssen besser werden, sehr viel besser.
Mindestens genauso wichtig ist jedoch, dass die Säulen deutlich sichtbar ausgeschildert und markiert werden. Es kann nicht sein, dass man sich auf Raststätten einen Wolf sucht, weil die mausgraue Ladesäule irgendwo in einer Ecke versteckt steht und am besten noch von einem Lkw verdeckt ist. Und ja, auch die Zuparkerei ist ein massives Problem und muss unbedingt angegangen werden. Hier müssen deutliche Markierungen angebracht werden und empfindliche Strafen her, inkl. Abschleppen, damit das ein Ende hat.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Uram und 4 Gäste