e-Erlkönig gesichtet

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon DaftWully » So 4. Okt 2015, 20:57

Heute auf der Rückfahrt vom Ammersee haben wir in Wiesbaden beim DGV am Schnelllader einen Ladestopp eingelegt. Unser e-Golf war gerade angeschlossen, da säuselte ein heftig entstellter Erlkönig heran, um ebenfalls zu laden. Das Ding war vom eigentlichen Design her kaum zu erkennen mit den ganzen Plastikanbauteilen, Augenkrebsfolien und Kunstlederüberziehern. Kein Emblem ließ auf die Marke schließen, auch im Innenraum nicht, den ich nur kurz sehen konnte. Dann verschwand das Ding unter einer zusätzlich mitgeführten, silbernen Haube. Das Nummernschild war begann mit GG für Groß-Gerau. Da nahm ich an, das Ding sei von Opel. Da hat der Fahrer aber nur milde gelächelt.

Der Fahrer hat natürlich nicht verraten, was das für eine Marke ist. Er hat behauptet, er wüsste es selbst nicht :lol: Er fahre halt nur damit rum.

Das Auto hat mich vage von der Form her, soweit das überhaupt sichtbar war, an einen Prius erinnert.

Das wirklich interessante aber waren folgende zwei Fakten:

1. Der Ladedeckel befand sich rechts hinten an der Karosserie, da wo die Asiaten üblicherweise den Sprit einfüllen. Auf meinen Ausruf: "Oh, das ist ja ein Japaner!" stutzte der Fahrer sichtbar, ging auf meine Nachfragen nicht ein.

2. Die Karre wurde mit dem CCS Combo-Stecker geladen!

Angeblich käme der Wagen im nächsten oder übernächsten Jahr auf die Straße.

Ein Japaner oder Koraner mit CCS? Da bin ich ja mal gespannt.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon Maverick78 » So 4. Okt 2015, 20:59

Und kein Bild gemacht?
Maverick78
 

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon harlem24 » So 4. Okt 2015, 21:03

GG ist höchstwahrscheinlich Opel.
Und eigentlich füllen die Japaner und Koreaner hinten links den Sprit rein.
Vielleicht der deutsche Bolt?
Weil der Chevy ja auch mit CCS geladen wird.
Das Japaner oder Koreaner vom Chademo abgehen kann ich mir nicht vorstellen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon old.mipu » So 4. Okt 2015, 21:15

GG kann neben Opel/GM auch Kia oder Hyundai sein, die haben ihre Entwicklungszentren ebenfalls in Rüsselsheim und Umgebung.
Autos, die aus Ländern mit Rechtslenkern kommen, haben normalerweise den Tankdeckel links (Ausnahmen bei Schiebetüren).
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon DaftWully » So 4. Okt 2015, 21:21

Oh SORRY!

Der Deckel war natürlich HINTEN LINKS! Sonst ergibt mein Gesc hreibsel keinen Sinn.

Das Foto habe ich mir geschenkt. Der Wagen war unkennbar verschandelt.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon NotReallyMe » So 4. Okt 2015, 22:41

Mich hätten Bilder des Displays der Ladesäule beim Start und nach ein paar Minuten interessiert. Dann hätten wir die Kapazität des Akkus hochrechnen können, falls das BMS keinen gefakten SOC an die Ladesäule weitergibt.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1505
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon PowerTower » So 4. Okt 2015, 22:51

Erlkönige mit Stecker sind immer interessant. Neue Modelle braucht der Markt. Die Seite des Ladeanschlusses gibt nicht direkt Auskunft über die Herkunft des Fahrzeugs. Die B-Klasse lädt auch hinten links, meiner Meinung nach eine sehr ungünstige Anordnung für den Einsatz in Europa.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4313
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon i300 » So 4. Okt 2015, 23:46

Ein Tesla M3 - E.M. war doch jüngst in D, da hat er ihn evt. hiergelassen, damit der mal legal rasen kann... :idea:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon midimal » Mo 5. Okt 2015, 00:26

GG ist auch Mitsubishi! ASX Plug IN? :) wäre cool

Wieso um Himmelswillen hast Du keine Bilder gemacht?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon Michael70 » Mo 5. Okt 2015, 06:27

Man kann vom Kennzeichen nicht auf die Marke schließen. Zur Verschleierungstaktik gehört dazu, die Erlkönige irgendwo zuzulassen, aber gerade nicht am Stammsitz des Herstellers. So fuhr die jüngst präsentierte E-Klasse immer mit Freiburger Nummer durch die Gegend.
ZOE Intens Q210, EZ 03/2015
Benutzeravatar
Michael70
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste