e-Erlkönig gesichtet

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon eDEVIL » Fr 9. Okt 2015, 14:20

kommt auf die Garage an. Ich hab zwar keine Garage am haus, aber lieber dort etwas unpraktischer, als ein abgefahrenes Kabel.
Das dürfte einen recht großen schaden evrursachen, wenn da jmd. gegen fährt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon harlem24 » Fr 9. Okt 2015, 14:40

ChrisZero hat geschrieben:
PowerTower hat geschrieben:
Erlkönige mit Stecker sind immer interessant. Neue Modelle braucht der Markt. Die Seite des Ladeanschlusses gibt nicht direkt Auskunft über die Herkunft des Fahrzeugs. Die B-Klasse lädt auch hinten links, meiner Meinung nach eine sehr ungünstige Anordnung für den Einsatz in Europa.



Für Garagenlader ist alles, was NICHT links ist, eher suboptimal.
Gruß Chris


Das verstehe ich jetzt nicht? Man kann doch die Steckdose meist dahin packen, wo man sie haben will...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon Glanter » Fr 9. Okt 2015, 16:42

In meiner Garage ist die "Wallbox" auch beim Eingang links. Wäre also ideal für hinten Links.
Habe allerdings einen Leaf und fahre rückwarts rein ;)
Hatte noch nie Probleme mit angefahrenen/angerempelten Kabeln.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Re: AW: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon Volker.Berlin » Fr 9. Okt 2015, 19:27

Glanter hat geschrieben:
Hatte noch nie Probleme mit angefahrenen/angerempelten Kabeln.

Ich auch nicht. Der Stecker steht ja nicht weiter ab, als der Außenspiegel. Ideal ist es aber natürlich trotzdem nicht, wenn man am Straßenrand parkt. Wenn ich die Wahl habe, bevorzuge ich Parkplätze die senkrecht zur Fahrbahn angeordnet sind, und in die ich dann meist so einparken kann, dass der Ladezeit (beim Model S hinten links) dicht neben der Säule steht.

Soll heißen: Jede Position hat Vor- und Nachteile, aber keine ist wirklich “unmöglich“.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon kai » Fr 9. Okt 2015, 20:48

Schau mal auf das zweite, kleinere Bild.

Hyundai Sonata BEV. Soll 2016 mit LG Chem Akku kommen.
http://insideevs.com/hyundai-commits-20 ... batteries/

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon PowerTower » Fr 9. Okt 2015, 20:53

Beim neuen Allego Triple Lader in Frankfurt musste ein Tesla wohl ohne Ladung weiterfahren. Solche Ladestationen zeigen, dass der Ladeanschluss zur Fahrbahnseite in Ländern mit Rechtsverkehr eben ungünstig liegt. Bei anderen Konstellationen zwischen Ladesäule und parkendem Fahrzeug gibt es keine Nachteile, also ist das hier eher die Ausnahme, wenn auch eine sehr ärgerliche. 2017 lacht man darüber und fährt 100 Meter weiter zum nächsten Schnelllader, bei dem es dann eben geht.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4287
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon DaftWully » Fr 9. Okt 2015, 21:18

kai hat geschrieben:
Schau mal auf das zweite, kleinere Bild.

Hyundai Sonata BEV. Soll 2016 mit LG Chem Akku kommen.
http://insideevs.com/hyundai-commits-20 ... batteries/

Gruß

Kai


Das große Bild zeigt einen SUV. Der war es garantiert nicht. Das kleine Bild ist ein Hybrid. Der lädt sicherlich nicht mit CCS. Sieht aber auch größer aus als die Golf-Klasse.

Ich muss mein Bedauern darüber äußern, dass ich keine Fotos gemacht habe und bitte das Forum um Entschuldigung. Wird so nicht mehr passieren. Ehrenwort.

DaftWully

PS: Bei allem was bisher gepostet wurde, denke ich, es wird ein Hyundai gewesen sein. Macht am meisten Sinn, weil die Ankündigung in dem von Kai geposteten Artikel zur Einführung 2016 mit der Äußerung vom Fahrer übereinstimmt und weil Hyundai wohl auch zu GG passt.
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon mutle » Mo 23. Nov 2015, 23:15

Der Erlkönig wurde heute bei Fastned gesichtet: "Testers said the only thing he could mention its an Asian EV testing CCS for EU"

http://twitter.com/Rubenpopp/status/668874174698528775
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon midimal » Di 24. Nov 2015, 02:07

Das ist wohl der Hundai Iioniq - EV mit 1L / 3Zylinder Range-Extender. EV_Reichweite von 120KM dann kommt der REX.
Vorgestellt wurde das Teil als KonzeptCar 2012 in Genf. Ich behaupte mal, Produktionsversion sehen wir auch in Genf aber 2016 :o . An Themenstarter: Das ist der, oder?

Bild
Bild
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5976
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: e-Erlkönig gesichtet

Beitragvon mutle » Di 24. Nov 2015, 13:34

Das Auto im Video hat zwar nicht das gleiche Nummernschild, aber bei beiden ist es GG-HY, HY steht wahrscheinlich für Hyundai, und es gibt mehr als nur einen Prototypen der unterwegs ist.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste