e-Autos in n-tv - BMW-Werbefilm

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

e-Autos in n-tv - BMW-Werbefilm

Beitragvon Alex1 » Mo 25. Mai 2015, 14:47

Grad kommt ein ntv-Bericht über die tolle Autoindustrie, die ja schon immer grün gedacht hatte - Muahahahahaaaa :lol:

Wurde glaubich schonmal verrissen, aber der ist ja so schlimm, dass ich es nochmal tun muss:

Von der ersten Sekunde an ein BMW-Werbefilm.

Der Unsinn fängt mit den ersten Sätzen an: "Der elektrische Antrieb ist nur ein erster Schritt". So ein Unfug. Die Produktion des Autos macht ja bekannterweise keine 20% der "Lebensenergie aus.

Aber hier schwelgt man in Selbstbeölung der Kohlefaserproduktion. Um dann auch noch gleich (wahrscheinlich hat man´s gar nicht gemerkt) einzustehen, dass die Carbon-Produktion die meiste Energie bei der Produktion des Autos braucht. Nochmal zum auf-der-Zunge-zergehen-lassen: Die Carbon-Produktion braucht die meiste Energie bei der Auto-Fertigung, die ja angeblich wesentlich für die Gesamt-"Lebens"energie eines Autos verantwortlich ist. Hä? :roll:

Dafür wird per Wasserstrahl getrennt statt gesägt, was ja soooo viel Energie spart :wand:
Und durch die Lackierung wird ja auch soooo viel Wasser gespart :wand:
Und dann noch die unverzichtbaren pflanzlichen Rostoffe :wand:
Die Faserproduktion wieder ist typisch neokolonialistisch im Entwicklungsland ohne jeden Arbeitsschutz - naja,
die kennen das doch dort gar nicht anders
oder
die sollen doch froh sein, dass sie überhaupt was kriegen
:wand: :wand: :wand:
Autsch: Die "Chinapflanze" gehört zu den "CO2-Killern" Toooollll, das können andere Pflanzen ja gaaar nicht :wand:

Und jetzt wird´s wirklich unverschämt: Der i3 soll das wohl umweltfreundlichste Auto der Welt sein. Geht´s noch? Selten so eine freche Lüge gehört. Aber es ist wohl eine deutsche Lobbysendung.

Und noch eine Unverschämtheit: Die Politik soll doch gefälligst für mehr Ladesäulen sorgen.

Der eine Fahrer war auch putzig: Er bleibt 10 Meter vor der Ampel stehen, weil er die Rekuperation so gar nicht kennt. Sein Sicherheitsgurt ist ja auch unter der Schulter angelegt.

Also nur interessant für das Ego der i3-Fahrer :lol:

Und natürlich wird der europäische Marktführer Renault überhaupt nicht erwähnt. :evil:

Nicht falsch verstehen: Carbon ist keine schlechte Sache, aber absolut ungeeignet, EVs in die Masse zu bringen.

Und der i3 ist auch kein schlechtes Auto - wenn man das nötige Kleingeld übrig hat...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8158
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: e-Autos in n-tv - BMW-Werbefilm

Beitragvon Alex1 » Mo 25. Mai 2015, 15:07

Und der Tesla ist ja auch doppelt so teuer wie ein i3, uiuiui :roll:

Dafür hat er eben auch den mehrfachen Nutzen:
- Die vierfache Reichweite,
- Die mehr als dreifache Besetzung,
- Den viel besseren Abzug.

Wieder eine Unverschämtheit: Der Tesla ist "sehr viel teurer", die i8 aber ein "sparsames Sportauto". :wand:

Die Zoe wurde ja schon überhaupt nicht erwähnt, aber auch iMiev oder gar der Leaf wurde praktisch voll verschwiegen.

Der Herr Englert ist sich ja auch sicher: In "50-80 Jahren" sieht er immer noch gaanz viele Hybride oder gar Stinker. Mann, Mann, Mann, wie vernagelt kann man sein. Vor 50 oder 80 Jahren hätte er wohl gesagt, dass es heute immer noch zur Hälfte Pferdefuhrwerke geben werde.

Und der junge Mann, der "endlich ohne Abenteuer an den Gardasee fahren" will, dem sei eine Zoe empfohlen, da geht das völlig ohne Abenteuer - und viel billiger. Und mit Gepäck... Oder natürlich ein Leaf :D

Und nochmal - ich hab überhaupt nichts gegen i3s, Daimler BEV oder Andere. Bloß sollte die Lobby endlich mit ihren unverschämten Lügen aufhören.

Freuen wir uns über jedes neue EV! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8158
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: e-Autos in n-tv - BMW-Werbefilm

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 25. Mai 2015, 16:14

Hallo,

wow, selten so zwei Beiträge voller Widersprüche gelesen ;-)

Aber egal, habe das Video nicht gesehen und was erwartest Du denn von einer Lobby?
In diesem Fall den deutschen Autobauern (BMW)?

Das die sagen "Mensch, unser Auto ist schrott. Carbon zu nehmen war albern und überhaupt, die Umwelt ist uns sowas von egal"... Eher nicht, oder?

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: e-Autos in n-tv - BMW-Werbefilm also Doku verpackt

Beitragvon Alex1 » Mo 25. Mai 2015, 18:01

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

wow, selten so zwei Beiträge voller Widersprüche gelesen ;-)

Aber egal, habe das Video nicht gesehen und was erwartest Du denn von einer Lobby?
In diesem Fall den deutschen Autobauern (BMW)?

Das die sagen "Mensch, unser Auto ist schrott. Carbon zu nehmen war albern und überhaupt, die Umwelt ist uns sowas von egal"... Eher nicht, oder?

Lg HH Jung
Schon klar, Lobby ist Lobby. Aber der Film war ja eben nicht als Lobbyfilm oder Werbung angekündigt, sondern als "Reportage". Hab den Titel jetzt auch versucht zu ändern.

Aber, wie gesagt, ich freue mich immer, wenn ich einen - oder gar mehrere - i3 auf der Straße sehe :mrgreen:

Was mir halt auf den Senkel geht, ist das absichtliche Schlechtreden oder gleich ganz Verleugnen von Konkurrenzprodukten des in der "objektiven Reportage" gelobhudelten Produkts.

Hätte man die Sendung "i3 auf dem Vormarsch" oder so genannt, wäre das ja rechtschaffen. Ist ja auch ein tolles Auto. Aber diese pseudoneutrale Werbesendung ist keine Doku, sondern Werbung verpackt als Doku.

Und, wie gesagt, die "Doku" kam wohl schon mal und wurde ähnlich verrissen.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8158
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: e-Autos in n-tv - BMW-Werbefilm

Beitragvon Jan » Mo 25. Mai 2015, 18:48

Nur peinlich. Wenn man wirklich einen guten Clip machen möchte, dann doch wohl mit aktuellem Fahrzeug, oder? Aber vorher läuft DB Werbung, hat also wieder einmal Methode.

http://www.nowtv.de/ntv/ratgeber-highte ... est/player
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1950
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste