E-Auto Servicekosten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Auto Servicekosten

Beitragvon privatpilot » Do 27. Jun 2013, 16:15

Das kostet auch bei uns nicht mehr, die meisten Leute wollen aber in einer freien Werkstätte kein "richtiges Wartungsservice", denn da sind je nach Fahrzeug zwischen einer und mehrerer Arbeitsstunden notwendig.

Fahre ich aber in eine Markenwerkstätte und die knöpfen mir € 150,- ab, wäre es schön wenn der Serviceplan wenigstens abgearbeitet wird. Nach einem Jahr sollte man nicht wie bei Kelomat nur kurz die Motorhaube öffnen, da gäbe es den Kühlflüssigkeitsstand zweimal zu kontrollieren, man könnte auch, was bei einem Elektroauto besonders wichtig ist, den Reifendruck kontrollieren.

Als Kunde wurde man sich nicht ganz so verar...t vorkommen.

Oder die Sätze aus den Staaten verrechnen.
The cost? It seems to vary from dealer to dealer, with some Nissan dealers offering the first six month service for free while others are charging anything from $19.95 through to $89.
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 13:27

Anzeige

Re: E-Auto Servicekosten

Beitragvon agentsmith1612 » Do 27. Jun 2013, 16:30

Schein bei EVs also nicht wirklich notwendig zu sein, wenn es sogar kostenlos angeboten wird. Oder man machts wie Tesla und sagt sie können das buchen (im Vorraus) oder auch sein lassen. Garantie geht natürlich nicht verloren wenn sie keinen Service machen.

Zum Reifendruck:
Ich sag meiner Werkstatt immer die sollen das bei mir nicht machen, weil die mir immer weniger rein machen als ich möchte. Die machen immer Komfortdruck.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 14:03

Re: E-Auto Servicekosten

Beitragvon Gerald » Do 27. Jun 2013, 18:06

Hallo,

Servicekosten bei meinem Stromos von Januar 2012 bis Juni 2013 (1,5 Jahre):

Kleine "E-Box" ca. 130,- € (anfangs funktionierte die Schnellladung nicht).
12V-Akku (war nicht mehr ganz fit, da Auto das erste Jahr vom Vorbesitzer nur 2700km gefahren): ca. 40,- €

Das wars.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #177
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 516
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 11:12

Re: E-Auto Servicekosten

Beitragvon Kelomat » Fr 28. Jun 2013, 10:12

privatpilot hat geschrieben:
man könnte auch, was bei einem Elektroauto besonders wichtig ist, den Reifendruck kontrollieren.


Das hab ich vergessen! Das wollte er machen aber ich hab ihm gesagt er soll es lassen da ich einen höheren Reifendruck fahre....

Kühlflüssigkeit hat er nicht kontrolliert!
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1615
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: E-Auto Servicekosten

Beitragvon Twizyflu » Fr 28. Jun 2013, 12:35

Bei den Preisen frage ich mich echt wie sowas zustande kommt:

Ich meine ich versteh, dass ein Vorführer nochmal gecheckt wird (auch wenn er erst 1 Monat alt ist) bevor er verkauft wird, aber wenn ein normaler Service net soviel kostet, wieso dann dieser?

Ist aber nur beim Vorführer, beim Neuwagen kommt das net dazu.

Echt komisch. Ich wette unter 120 Euro wird das in der Realität nix sein ;) zumindest beim Zoe.

Filter, Flüssigkeit bissl was.... die Arbeitszeit und Karosserie und Bremsencheck usw.
Dann kann man das sicher konstruieren ;)
Dateianhänge
servicezoe.JPG
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20796
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: E-Auto Servicekosten

Beitragvon renzge » Do 6. Feb 2014, 21:55

Hallo
Ich würde gerne auf meiner Seite (http://www.gute-information.de/) einen Vergleich
zwischen vw e-up! und Hyundai i10 anstellen
müsste dazu aber die Servicekosten wissen.
Öl fällt weg - klar
gibt es sonst noch einen Unterschied?
Ich werde natürlich dieses Forum in dem Artikel erwähnen
gerne auch via PN
Vorschau:
2014-02-06_205540.gif

Danke LG Rene
renzge
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:47

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste