E-Auto mit Anhängerkupplung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon CarstenM » Sa 10. Jan 2015, 09:50

Hier die Aussage des MB-Verkäufers zur AHK bei der B-Klasse:
Der Anhängerbetrieb ist bei der B-Klasse Electric-drive generell nicht möglich, da im Schubbetrieb die Rekuperation gestört wird.

Allerdings hatte ich explizit geschrieben, dass ich die AHK nicht für einen Anhänger brauche, sondern für einen Fahrradträger... *seufz*
Tesla Model S P85 seit 11/2013
Letzter Verbrenner (Seat Alhambra) auf der Abschussliste - zu ersetzen durch <?>
CarstenM
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 19:54

Anzeige

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon bm3 » Sa 10. Jan 2015, 10:04

Der scheint auch etwas gestört zu sein. :D
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Batterie Tom » Sa 10. Jan 2015, 10:58

Also mich nervt es schon gewaltig, dass Renault, Nissan und Co nicht willens sind, ihren Elektrofahrzeugen eine AHK zu verpassen.
Ich habe auch schon hundertmal nachgefragt und höre immer wieder, dass es die Hersteller aufgrund der Angst vor verminderter Reichweite nicht wagen, eine AHK freizugeben. DAS IST SCHWACHSINN hoch 3. Jeder Elektroautofahrer weiß nach kurzer Fahrpraxis, unter welchen Betriebszuständen er wie weit kommt. Das gilt natürlich auch, wenn ein Anhänger dranhängt.

Von der Leistung geht eine AHK sowohl beim ZOE, als auch beim Nissan Leaf oder ENV 200 oder anderen E-Fahrzeugen.

Beim ZOE funktioniert der Einbau einer Clio Kupplung bestens - das hat stefander bewiesen: renault-zoe-zubehoer/beschreibung-anhaengerkupplungseinbau-zoe-t7959.html?hilit=ahk#p143193

Und dass Nissan ein Auto wie den ENV-200 ohne AHK rausbringt ist geradezu ein WITZ. Gerade Gewerbetreibende bräuchten die AHK wie einen bissen Brot, genauso wie viele "normale" Elektroautofahrer (Grünschnitt, Einkauf bei IKEA, Fahrradträger etc).

Ich würde sagen das ist ziemlich dumm und nicht kundenorientiert von den E-Autoherstellern, die AHK bei Elektroautos nicht zu ermöglichen. Für mich völlig unverständlich dieses Verhalten.
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon xado1 » Fr 16. Jan 2015, 01:34

tesla model s mit anhängerkupplung,im video bei 13:35
https://www.youtube.com/watch?v=vcVuw8ENIGU
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Joe-Hotzi » Fr 16. Jan 2015, 11:39

Mmmm - bin mir nicht recht sicher - könnte auch nur ein (Fahrrad-)Träger sein?
Wäre aber toll und zumindest ein erster Schritt.

Aber was in AmiLand geht, muss noch lange nicht in "god old Germany" funzen. ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1097
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon DCKA » Fr 16. Jan 2015, 15:20

Den Haken gibt es in Amerika, aber du bekommst ihn hier nicht eingetragen. Im TFF hat sich einer den bestellt und eingebaut.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon e-lectrified » Fr 16. Jan 2015, 15:48

Ganz genaue Infos zu dem Teil bekommst du hier:



Da erklärt er genau, wie er das gemacht hat und zu welchem Zweck, etc pp. ...
e-lectrified
 

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Solarstromer » Fr 16. Jan 2015, 22:01

alfredd hat geschrieben:
Gibt es E-Autos mit Anhängerkupplung oder wenigstens der Möglichkeit, eine (legal) zu montieren?

Gerade gesehen, beim Colibri gibt es eine eine AHK für 440€: http://www.innovative-mobility.com/de/P ... tungen.pdf
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon E-Fan » Sa 17. Jan 2015, 15:52

Blöderweise gibts den Colibri nicht....

Wahrscheinlich wird es nur die Anhängerkupplung geben; und den Getränkehalter. :D
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon DCKA » Sa 17. Jan 2015, 16:06

Ist zwar kein E-Auto sondern ein Leichtfahrzeug aber trotzdem gibt es für den Twizy eine Anhängerkupplung. http://www.ministromer.de/products/test/
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste