Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Odanez » Di 10. Okt 2017, 14:46

eDEVIL hat geschrieben:
100% LAdung bei Tourstart sollte doch praxinah sein.

für 240 km reichen beim Leaf keine 2 LAdestopps, um unter der Drosselung zu bleiben?
Wieviel km/h fährst Du denn max.?

Ich fahre maximal 110km/h laut Tacho, aber wenn es sich anbietet auch im Windschatten eines LKWs, optimalerweise eines Reisebusses, denn dann muss man nicht mit 90 fahren.

Mein erster Ladestopp ist nach 95km. Dort lade ich dann auf mind. 85% auf, das dauert schon ein Weilchen, der nächste Stopp ist in weiteren 105km. Das liegt nur noch 40km vorm Ziel. Deswegen ist die Ladestrategie nicht optimal. Ich will aber diese 105km-Strecke aufteilen, und einen Ladestopp dazwischen einfügen. Somit würde das Aufladen auf 65% beim ersten und zweiten Stopp reichen. Ich könnte ja auch mal leer am Ziel ankommen, dann spare ich mir noch weitere 10min ;)
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Anzeige

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon AbRiNgOi » Di 10. Okt 2017, 14:50

Ich hatte einmal einen Reisebus mit 130km/h vor mir... leider nicht lange, das wäre der super Schnitt geworden, dann kam eine Zivilastreife mit "Follow me", ich dachte schon, jetzt bist Du wegen dem Sicherheitsabstand dran. Aber nein, der nette Autobus aus Polen wurde aus dem Verkehr gezogen... :(
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2977
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Odanez » Di 10. Okt 2017, 15:01

Ich habe mir jetzt nochmal die Stromtankstellen auf der Strecke angesehen. Inzwischen gibt es 6 Chademo auf der 240km Strecke, sowie hin als auch zurück. Da hat man echt die freie Wahl. Die A9 ist da echt super. Ich denke eine Ladestrategie mit 2 oder 3 Stopps, die günstiger liegen als meine bis jetzt, dürfte mich da noch deutlich schneller als 3:30 ans Ziel bringen :)

z.B. den ersten Ladestopp erst nach 122km, also genau halber Strecke, zu machen. Halt nur im Sommer natürlich. Und dann dort auf 65% und 78km später dann nochmal auf 65%...
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fraka und 11 Gäste