Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Wolfgang VX-1 » So 8. Okt 2017, 12:48

Für die ersten 100 Kilometer kalkuliere ich eine Stunde, danach immer 2 Stunden für 100 Kilometer. Das gilt für Strecken mit 50-kW-Chademo-Ladern in ca. 70-km-Abständen. Ich lade dann idealerweise von 20 auf 70 Prozent (~ 10 kWh) in max. 15 Minuten. Längere Etappen, d.h. Akku leerer und nicht mindestestens 30 Kilometer "Reserve", werde ich erst bei redundant ausgeführten Ladesäulen und/oder geringeren Abständen zwischen den Gleichstromladern fahren.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Eckhard » Mo 9. Okt 2017, 06:37

Schwarzwald - Kiel 830 Kilometer. Nicht voll geladen losgefahren mit dem Model S 75.
Fahrzeit 10 Stunden, mit 3 Staus ohne langes Stehen.
=> 83 km/h Schnitt.

Was man bei der Fahrzeit beim Vergleich mit einem Verbrenner immer berücksichtigen muss. Nicht alle rasen und viele machen auch so ihre Pausen.

D.h. Wir haben wenn wir zu zweit oder alleine fahren schon immer alle 2 Stunden eine kleine Pause von 15 Minuten und Fahrerwechsel gemacht. Die Reisegeschwindigkeit lag bei ca. 150 km/h wenn möglich.

Das machen wir mit dem Model S jetzt auch mehr oder weniger so. Hängt dann eben eher von den Superchargern ab als von den 2 Stunden.

Im März bin ich mit dem Verbrenner die letzte große Tour über 1.200 Kilomter in 10 Stunden gefahren.

Alles war frei und mein Mitarbeiter hat sich eher im Geschwindigkeitsbereich 150 - 200 km/h bewegt.

D.h. Man muss schon ganz schön schnell fahren, um den Schnitt so hoch zu bekommen und braucht wirklich freie Autobahnen.

Meine Erfahrung: Man ist wirklich deutlich langsamer mit dem Elektroauto insbesondere auf der Langstrecke, aber trotzdem oder gerade deswegen kommt man sehr viel entspannter an.

Das konstante Gleiten mit 130 km/h beruhigt einfach viel mehr als das ständige Beschleunigen und Abbremsen, um auf mehr als 150 km/h pro Stunde zu kommen.

Insofern halte ich den Durchschnittgeschwindigkeitsvergleich zum Verbrenner nicht so aussagekräftig , man muss das selber ausprobieren, um sich ein echtes Bild zu machen.

Ich konnte mir das auch nicht vorher vorstellen, bevor ich unseren Alhambra gegen ein Model S eingetauscht habe.
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 306
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon umrath » Mo 9. Okt 2017, 11:27

Es ist wirklich schön zu beobachten, wie Elektroautofahren durch die Bank beruhigend wirkt.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 9. Okt 2017, 11:55

Hi,

mein persönlicher Rekord (tatsächlich gefahren bei der Heimfahrt von der eRunda) von Irschning nach Wien, Ladstopps alle 95-120km, 110km/h laut Tacho, Schnellladen immer von 10% auf 90% und weiter, nur 43kW Schnelllader auf den Raststätten daher so gut wie keine Zu und Abfahrtszeiten, Fahrzeug vier Jahre alter Q210: 73km/h

Aber: in Kroatien, im August von Wien nach Dubrovnik, nur 22kW Bürgermeister Ladestellen ergeben die guten alten 50km/h aus 2013. Und: Wenn man diese gemütlche Reisegeschwindigkeit gewohnt ist, macht einem das Rasen + Schnellladen richtig Stress.

PS: rein laut Rechenbeispielen wären 75km/h drinnen, daher wäre es schön wenn ein IONIQ FAhrer die theoretischen 85km/h tatsächlich einmal fährt. Aber da werden wir wohl auf flächendeckende 100kW CCS warten müssen.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon umrath » Mo 9. Okt 2017, 12:12

Bis zu den technischen Problemen haben Florin und Andreas am Samstag einen effektiven Schnitt von 87 km/h erreicht (über knapp 500 km inkl. abschließendem Ladestopp).
Und das war noch nicht optimal sondern kann noch verbessert werden.

Ich selbst habe im regulären Betrieb 82 km/h erreicht.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Priusfahrer » Mo 9. Okt 2017, 13:45

umrath hat geschrieben:
Bis zu den technischen Problemen haben Florin und Andreas am Samstag einen effektiven Schnitt von 87 km/h erreicht (über knapp 500 km inkl. abschließendem Ladestopp).
Und das war noch nicht optimal sondern kann noch verbessert werden.

Ich selbst habe im regulären Betrieb 82 km/h erreicht.


Vielleicht findet man irgendwo 2 100KW Schnelllader, die ca. 150-200km auseinanderliegen. Da fährt man dann immer hin und her.

Ich denke, wenn man etwas langsamer fährt, verliert man weniger Fahrzeit als man beim Laden einspart. Keine Ahnung wo die optimale Geschwindigkeit liegt. Jedenfalls unter 130km/h. Vielleicht so bei 100-110.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon v@13 » Mo 9. Okt 2017, 14:01

Mit dem 30er Leaf fahre ich regelmäßig 75er Schnitt auf Strecken über 500km inklusive Ladezeit. Viel mehr geht da aber nicht.
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 155
Registriert: Do 31. Mär 2016, 15:56

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Enagon » Mo 9. Okt 2017, 14:11

T-Ioniq hat geschrieben:
Folgende Rechnung kann ich mal für den Ioniq aufstellen:
Fahrgeschwindigkeit: 137km/h
Verbrauch: 19kWh/100km
Reichweite (0-80% Akku) : 110km
Fahrzeit: 48 Minuten
Schnellladung (70kW): 20 Minuten
-> 1 Zyklus: 68 Minuten; Durchschnittsgeschwindigkeit: 97km/h

Jetzt muss ich natürlich noch die Anfahrt zur Ladestation (Abbremsen; Anstecken; Start Ladevorgang) berücksichtigen.

Das wäre ne Werbeaktion für Hyundai. Soviel langsamer bzw weniger Strecke in 24 Stunden als mit dem Model S wird der Ioniq nicht sein.

Die Leistung kann Hyundai dann noch ins Verhältnis zum Preis (Ioniq/Model S) setzen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Schade nur das höchstens eine von fünf DC_Säulen mit 70 kW laden kann.
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon umrath » Mo 9. Okt 2017, 15:04

Priusfahrer hat geschrieben:
Vielleicht findet man irgendwo 2 100KW Schnelllader, die ca. 150-200km auseinanderliegen. Da fährt man dann immer hin und her.

Ich denke, wenn man etwas langsamer fährt, verliert man weniger Fahrzeit als man beim Laden einspart. Keine Ahnung wo die optimale Geschwindigkeit liegt. Jedenfalls unter 130km/h. Vielleicht so bei 100-110.


Meine Geschwindigkeit habe ich mit 50 kW-Ladern erreicht.
Die optimale Geschwindigkeit liegt beim IONIQ höher. Bei 100 kW-Ladern sind das rund 145 km/h. Bei 50 kW-Ladern liegt sich leicht darunter. Aber wirklich nur leicht (irgendwas um 130 km/h, wenn ich mich recht entsinne).
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Durchschnittsgeschwindigkeit inkl Ladungen?

Beitragvon Simon1982 » Mo 9. Okt 2017, 15:32

umrath hat geschrieben:
Ich habe bereits, ohne mir sonderlich Mühe zu geben, Geschwindigkeiten von 82 km/h erreicht.

Hier mal eine Hochrechnung für IONIQ und eine Prognose für den Kona: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing


Danke für das Excel. Du könntest noch die Reichweite im Idealbereich ergänzen. Dann sieht man in welchen Abständen man Schnelllader ansteuern sollte (also alle 12,5 kWh).
Simon1982
 
Beiträge: 358
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste