Diebstahl und Überfall

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon TJ0705 » Do 19. Feb 2015, 11:55

Kein Wunder, daß es nicht nachgefragt wird, wenn man schon beim bloßen entfernten Andenken in einem Forum mit Reaktionen wie denen hier im Thread rechnen muß! Woher willst Du überhaupt wissen, daß es da keinen Bedarf für gibt? Ich glaube kaum, daß sich noch viele trauen sich hier zu melden, die den Bedarf verspüren...

Abgesehen davon kaufe ich auch eine Menge Sachen mit, die ich vielleicht selbst nicht für nötig halte, die aber trotzdem verbaut sind. Mancher möchte keinen Gurt, mancher keinen Airbag, mancher kein ABS. Verbaut wird es aber.

Was ist mit dem Knopf für die Verriegelung der Türen von innen oder gar mit der automatischen Verriegelung der Türen beim Fahren, wie es mein MB schon vor 15 Jahren hatte? Das geht in die gleiche Richtung und ist auch alles Aufwand, den irgendwer offensichtlich mal für sinnvoll erachtet hat und der auch mitgekauft und mitbezahlt wird.

Von mir aus können die Autos ja in einer speziellen Hero-Edition angeboten werden ohne all diese Dinge, für Leute, die es im Leben gerne drauf ankommen lassen. Mir egal.

@Prophyta
Eben genau diese Einschätzung und dieses pauschale Absägen jeder Diskussion (zumal mit nichtzutreffenden Argumenten) finde ich eben so ignorant. Unmöglich, imo.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon Greenhorn » Do 19. Feb 2015, 12:01

Rudi, eine andere Meinung habe ich auch. Aber es kann vernünftig darauf geantwortet werden. Wenn hier die Ängste derjenigen durch den Kakao gezogen werden, ist das nicht okay. Das was hier geantwortet wird, ist stellenweise sehr sinnbefreit.
Wer diese Angst für absurd hält, kann dies gerne schreiben, aber Angriffe unter der Gürtellinie sollten in unserem Forum ein absolutes No Go sein. Das gilt auch für rassistische Ausflüge.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon prophyta » Do 19. Feb 2015, 12:18

@TJ0705
Du weißt schon, das wir uns hier im Forum für e-Autos befinden?

Wenn du deine Ängste oder Phobien abbauen willst, solltest du ein spezielleres Forum aufsuchen. :?

Wenn es dir aber tatsächlich um Technik geht fang doch noch mal neu an. Ohne diese Panik zu verbreiten.
Frage einfach ob jemand eine Idee hat, wie man schnell wegfahren kann, ohne aussteigen zu müssen.
Es muss ja niemand wissen das du eine stark ausgeprägte Phobie hast. Behalt das doch für dich. Glaub mir, das ist der erste Schritt zur Besserung.
Ich kenn mich da aus. ICH habe es geschafft. :ugeek:
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon Rudi L. » Do 19. Feb 2015, 12:21

@ Greenhorn,

rassistische Ausflüge kann ich jetzt nicht erkennen. Xado1 benennt indirekt ein Problem welches es tatsächlich gibt und sich kaum einer traut es zu benennen, weil es tabuisiert ist und man sofort in der rechten Ecke landet wenn man bestimmte Zustände kritisiert. Allerdings treiben diejenigen die kritisiert werden sich weniger an Ladesäulen rum. In der Tat gibt es aber Gruppen mit Migrationshintergrund die ganze Stadtteile terrorisieren und die Staatsgewalt schaut weg, ob bewußt oder unbewußt. Das wird jetzt aber off topic.

Angriffe unter Gürtellinie muß ich überlesen haben.

Das man sich bißchen drüber lustig macht dürfte erlaubt sein, solange man nicht persönlich wird. Das Beispiel mit dem Integralhelm fand ich eher witzig.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon TJ0705 » Do 19. Feb 2015, 12:25

Prophyta, ich finde wirklich, es reicht jetzt mit den persönlichen Anfeindungen. Bitte unterlass diese dummen Unterstellungen und Diagnosen. *mit den Augen roll*

Ich habe diesen Thread btw nicht eröffnet - brauchst Dich also nicht auf mich einschiessen.

Ja, vielleicht sollte man nochmal neu beginnen mit dem Thema. Dieser Thread hier ist jedenfalls versaut. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß so Typen wie Du auch im nächsten sofort wieder zur Stelle wären.

Es geht hier um ein E-Auto Thema. Verbrenner kennen das Problem nicht! Deshalb ist das auch hier im E-Auto-Forum perfekt untergebracht. Mit Ängsten und Phobien hat es absolut nichts zu tun, denn wir sprechen hier von REALEN Risiken und nicht von eingebildeten. Mehr als sogar darauf zu verweisen, daß genau das schon anderen hier passiert ist und es somit alles andere als eine Wahnvorstellung ist, kann ich echt nicht.
Vielleicht sind ja gewisse Menschen gestört, die das partout nicht erkennen oder unterscheiden können und sich dann hier zwanghaft profilieren müssen...?

Bin wirklich enttäuscht von der Diskussionskultur in diesem Thread und kann es nicht verstehen.
Zuletzt geändert von TJ0705 am Do 19. Feb 2015, 12:29, insgesamt 1-mal geändert.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon Alex1 » Do 19. Feb 2015, 12:29

Ach, das Desinteresse an solchem Unfug in DIESEM Forum ist schuld daran, dass Andere sowas nicht nachfragen?

Kolossal, welche Macht dieses Forum hat, bin beeindruckt!

Außerdem hast Du offensichtlich gar nichts verstanden:
Von "ich will los" bis "ich rolle" vergeht da mindestens 1 Minute - Abmelden bei der Säule, Kommunikation zwischen Säule und Auto, Startprozedur des Autos, usw. usw.
Das ist Quatsch mit Soße, mein Lieber!

Ich weiß nicht, wie lange beim Leaf ein Start dauert (muss der noch Elektronen vorheizen?), bei der Zoe bist Du bei komplett ausgeschaltetem Zustand an der Ampel vielleicht nicht der Erste, aber vor dem Zweiten. Zündung an, Gang rein, losfahren geht unter 3 Sekunden.

Und wenn Du "Steckerauswurf" drückst, ist der Stecker sofort entriegelt. Unter einer Sekunde. Nix mit Kommunikation mit der Säule.

Du brauchst also, wenn´s blöd kommt, 5 Sekunden bis zum Losfahren.

Also verschon uns bitte mit Deinen Angstfantasien, die auch noch auf falschen Behauptungen gründen. Sonst kommt leicht der Verdacht auf, Du verbögest die Wahrheit :evil: Und das wollen wir doch nicht, oder? :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon TJ0705 » Do 19. Feb 2015, 12:34

Alex1 hat geschrieben:
Ach, das Desinteresse an solchem Unfug in DIESEM Forum ist schuld daran, dass Andere sowas nicht nachfragen?

Kolossal, welche Macht dieses Forum hat, bin beeindruckt!


Nicht jeder hat da Bock drauf, sich hier ohne Grund persönlich angreifen zu lassen...

Von "ich will los" bis "ich rolle" vergeht da mindestens 1 Minute - Abmelden bei der Säule, Kommunikation zwischen Säule und Auto, Startprozedur des Autos, usw. usw.
Das ist Quatsch mit Soße, mein Lieber!

Ich weiß nicht, wie lange beim Leaf ein Start dauert (muss der noch Elektronen vorheizen?),


Also jetzt wird es echt skuril! Was willst Du eigentlich. Nimm Dir nen Leaf, häng ihn an Chademo - nichts anderes interessiert hier, denn nur beim Schnelladen sitzt man wartend im Auto - und probier es aus, wie schnell Du weg sein kannst. 1 Minute ist nicht übertrieben, imo. Was in der Zeit alles an Bedienschritten nötig ist, hatte ich mehrmals aufgezählt. WAS WILLST DU ALSO?

bei der Zoe bist Du bei komplett ausgeschaltetem Zustand an der Ampel vielleicht nicht der Erste, aber vor dem Zweiten. Zündung an, Gang rein, losfahren geht unter 3 Sekunden.


Die Zoe ist doch hier gar nicht Thema. Und das Losfahren an der Ampel auch nicht. Du schreibst komplett am Thema vorbei. Es geht um Ladeverfahren, bei denen das Auto eben NICHT so schnell weg kommt. Chademo zum Beispiel. :roll:

Und wenn Du "Steckerauswurf" drückst, ist der Stecker sofort entriegelt. Unter einer Sekunde. Nix mit Kommunikation mit der Säule.

Du brauchst also, wenn´s blöd kommt, 5 Sekunden bis zum Losfahren.


Nochmal: Das mag für die Zoe stimmen, beim Leaf oder allgemein bei Chademo ist das völlig anders. Vielleicht hast Du es deshalb selbst nach 10 Seiten noch immer nicht geschnallt, wovon wir hier überhaupt sprechen.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon Alex1 » Do 19. Feb 2015, 12:37

@Dirk:
Es geht hier um ein E-Auto Thema. Verbrenner kennen das Problem nicht!
Falsch. Das Thema ist für Stinker genauso relevant bzw. irrelevant wie für EVs. Du stehst nur im EV etwas länger im behüteten Panzer. DAS ist der einzige Unterschied. Die Zeit, in der Du als wehrloses Lamm draußen zittern musst, ist beim EV sogar tendenziell geringer. Und die Startzeit ist gleich, wenn nicht beim EV noch geringer.

Jedenfalls bei der Zoe :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon TJ0705 » Do 19. Feb 2015, 12:44

Alex1, es hat keinen Sinn. Du willst offenbar nicht verstehen und bringst immer wieder die gleichen falschen(!) Argumente, die zudem am Thema vorbei gehen.

- Nein, im Verbrenner stehe ich nicht stundenlang mutterseelenallein in solchen Gegenden herum!
- Nein, im Verbrenner kann ich sehr schnell starten, etwa 20mal in der gleichen Zeit wie beim Leaf an Chademo...
- Irgendein Aufenthalt "draussen" ist hier überhaupt nicht Thema.

So, letzter Versuch. Wenn es Dir jetzt noch nicht in den Kopf geht, hat es wohl einfach keinen Sinn, daß wir beiden uns hier weiter austauschen.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Diebstahl und Überfall

Beitragvon Alex1 » Do 19. Feb 2015, 12:45

@Dirk:
Nimm Dir nen Leaf, häng ihn an Chademo - nichts anderes interessiert hier
Wie kommst DU auf die Idee, zu bestimmen, was UNS hier interessiert? Ein kleines Bisschen Demut wäre vielleicht angebracht.

Was will ich mit einem Leaf? Was will ich mit ChaDeMo?

Um es mal auf den Punkt zu bringen: DU HAST DAS FALSCHE AUTO GEKAUFT, MEIN LIEBER!

Du kannst Doch nicht einen Smart kaufen und dann rumplärren, dass der Q7 doch viel größer sei und das im Falle eines Unfalls die Beschleunigungskräfte massebedingt viel höher sind.

Kauf Dir das richtige Auto und hör auf, rumzujammern, weil Du bei der Auswahl des Autos ein Dir angeblich besonders wichtiges Detail vergessen hast. Was können wir dafür, dass Du damals nicht an eine Panikwegfahrt gedacht hast?

Mann, Mann, Mann! :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste