die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon PowerTower » Sa 16. Feb 2013, 22:54

Hallo,

wie ich soeben gesehen habe, hat das KBA gestern endlich die neuen Daten für Januar 2013 vorgestellt. Diese sind leider noch nicht detailliert aufgeschlüsselt (später hier einzusehen), aber es lässt sich folgendes heraus lesen.

Der Bestand an reinen Elektrofahrzeugen stieg gegenüber Januar 2012 von 4.541 auf 7.114 Fahrzeuge an. Das ist ein Zuwachs von +56,7% und bildet damit prozentual die am schnellsten wachsende alternative Antriebsart, was nicht zuletzt den 2012 neu erschienenen Modellen zu verdanken ist. Ich hatte mit deutlich weniger Fahrzeugen gerechnet. Nur weiter so, ich denke auch im Januar 2014 werden wir uns über ein dickes Plus freuen können, wenn man mal einen Blick auf die Fahrzeuge wirft, die dieses Jahr erscheinen werden.

Quelle: KBA Fahrzeugbestand Januar 2013 (pdf)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige


Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon Stromdriver » So 17. Feb 2013, 11:32

@Guy

wär das nicht ein super Thema für die Startseite deines Blogs?

So wie "Die Trendwende ist geschaft, Elektroauto Zulassungen steigen um über 50%" :D :D ;)

Gruß Stromdriver
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon PowerTower » So 17. Feb 2013, 13:13

Die 50% sind an sich nichts neues, letztes Jahr hatten wir fast eine Verdopplung des Bestands. Wenn wir in dem Tempo weiter machen, knacken wir bis 2020 zwar nicht die Million, aber immerhin die 100.000er Marke. Aber bis dahin wird sich einiges tun, damit die E-Autos auch für Ottonormalbürger interessant werden.

Hier die Elektroautozulassungszahlen seit 2003, gilt immer für den 1. Januar des angegebenen Jahres.

2003 - 2.348
2004 - 2.169 (-8%)
2005 - 2.038 (-6%)
2006 - 1.931 (-5%)
2007 - 1.790 (-7%)
2008 - 1.436 (-20%) -> ab 2008 werden nur noch angemeldete Fahrzeuge gezählt
2009 - 1.452 (+1%)
2010 - 1.588 (+9%)
2011 - 2.307 (+45%)
2012 - 4.541 (+97%)
2013 - 7.114 (+57%)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon Desti » Sa 13. Apr 2013, 01:42

Zahlen vom März:

http://www.kba.de/cln_030/nn_1326286/DE ... 03_pdf.pdf


Ohne gewerbliche Zulassungen wäre man wohl bei 30 Stück...


Selbst der Ampera, ohne Range Anxiety, praktisch unverkäuflich.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 397
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon PowerTower » Sa 13. Apr 2013, 07:16

Das liegt vielleicht auch daran, dass der Markt mit den bisher erschienenen Fahrzeugen gesättigt ist, vom Smart abgesehen. Durch die vielen Ankündigungen für 2013 wird halt gewartet, aber wenn Zoe, i3, e-UP und Co. endlich im Verkaufsraum des Händlers stehen, dann werden auch die Zulassungszahlen steigen. Vielleicht auf 1.000 Elektroautos pro Monat, wenn es gut läuft.

Für Leaf, Fluence, i-MiEV und Co. ist halt grad keine richtige Nachfrage da. Vielleicht scheitert es nichtmal am Preis, aber diese Kandidaten haben zumindest nicht die passende Schnellladefunktion für Deutschland. Mit Smart und Zoe hat man die Chance permanent schnellladend quer durch Deutschland zu fahren.

Hier übrigens noch die jährliche Übersicht.
KBA Zulassungszahlen am 01. Januar 2013 graphisch dargestellt
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon berndine1 » Sa 13. Apr 2013, 09:23

Ein Auto ohne Schnelladung kann sich ja nicht verkaufen. Das ist ja vollkommen klar!
berndine1
 
Beiträge: 382
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 22:02
Wohnort: Winnenden

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon Guy » Sa 13. Apr 2013, 13:40

Oh, 191 im März ist nicht gerade das, was wir brauchen für eine Verdoppelung in 2013.

Der smart leidet derzeit sicher unter den langen Wartezeiten, beim Leaf steht ein neues Modelljahr vor der Tür - da sind die Zahlen naturgemäß etwas niedriger, der Volt wird wohl den Rest des Jahres auf diesem oder leicht steigendem Niveau bleiben, da keine dramatischen Veränderungen angekündigt sind und für die Z.E. Modelle erwarte ich ebenfalls eher moderates Wachstum.

Es müssen also ZOE, e-up, i3 und Focus Electric richten. Bei den drei letzen Modellen dürfte die Zeit etwas knapp sein noch in diesem Jahr für deutliche Veränderungen bei den Zulassungszahlen zu sorgen, bleibt also der ZOE.

1.000 neue E-Autos pro Monate halte ich für 2013 jedoch für illusorisch. Ich hoffe, dass ich eines besseren belehrt werde, habe da jedoch größere Zweifel. Wenn in der zweiten Jahreshälfte im Schnitt 500 pro Monat erreicht werden, wären wir voll im Plan für 2013.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon Drago85 » Sa 13. Apr 2013, 14:18

Der Smart Ed und der E Up tauchen doch in der Statistik des KBA gar nicht auf, weil sie Verbrennerbrüder haben und daher in die Gesamtzahl der verkauften Smart for two bzw Vw Up eingerechnet werden.

Gruß Drago
Drago85
 
Beiträge: 133
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:14

Re: die neuen KBA Zulassungszahlen Januar 2013

Beitragvon Guy » Sa 13. Apr 2013, 15:04

Die meisten smart ed dürften derzeit auch an das hauseigene car2go gehen, wenn man sich die Lieferzeiten mal ansieht, würde den Kohl also auch nicht wirklich fett machen.

In der Jahresendabrechnung tauchen die beiden dann jedoch wieder bei der Gesamtzahl der Elektroautos auf.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste