Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon twizyfan » Di 1. Apr 2014, 22:30

Meine größte Elektroauto Tour war etwa 142km+50km Umweg, Falschfahrt über die Autobahn, also etwa knapp 192km in 6 Std. und 12Min. von Dresden Abfahrt 13:30 über Großenhain und Falkenberg/Elster nach Luckenwalde, Ankunft 19:42 Uhr. Fahrzeug. Peugeot I-On, Ladepausen 3,5 Std.

Was war eure weiteste Strecke mit dem E-Auto, wie lange wart ihr Unterwegs und welches Fahrzeug stand dafür zur Verfügung?

Vielen Dank
E-Saxofahrer
Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 20:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon rollo.martins » Di 1. Apr 2014, 22:40

Bis jetzt ca 500 km Zürich-Donaueschingen-Baden-Baden-Freiburg-Basel-Zürich. Mit Smart ed und Schnelllader.

Vgl den Thread dazu. Genaue Zeit hab ich nicht, aber die Ladepausen waren immer mindestens doppelt so lang wie geplant, weil die Säulen immer nur 16 statt 32 A hergaben oder defekt waren...
rollo.martins
 
Beiträge: 1539
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon energieingenieur » Di 1. Apr 2014, 22:55

Bin mit meinem Renault ZOE die letzten 2 Tage 800km gefahren.
Am Sonntag aus Spaß 400km durch den Harz - mit viel Zeit.

Und gestern 386km Autobahn. Auf dem Hinweg habe ich mir noch ein paar Ladesäulen angesehen, aber der Rückweg sollte möglichst schnell gehen:
1. Etappe: Jühnde-Seesen (63km, 58min, 8°C)
21:03 100% Start in Jühnde
22:01 56% Ankunft Seesen: Pizza + Ladepause (mit leider nur 11kW)

2. Etappe: Seesen-Nienburg (126km, 1h41min, 6°C)
23:01 95% Abfahrt Seesen
00:42 8% Ankunft Nienburg

Strecke: 189km
Fahrzeit: 2h39min
Ladezeit: 60min
Gesamtdauer: 3h39min
(mit 22kW Nachladung wären es 3h9min gewesen)
(mit 43kW-Nachladung wäre es in unter 3h machbar gewesen.)

Schnitt: 71,3km/h
Energieverbrauch für Hin- und Rückfahrt: 59kWh für 386,2km: 15,5kWh/100km
Heizung: 22°C, kein ECO-Modus. Bin für ca. 10km LKW-Windschatten gefahren, sonst freie Strecke.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon eDEVIL » Di 1. Apr 2014, 23:01

Größe Tour bisher 2x bis südlich von Gera von wetslich von Berlin) ~300km

Nächste Woche Fahre ich wieder. Übernachtung in Wittenberg, da ich einen Schnarchlader habe bzw. es keinerlei Chadmeo-Säulen gibt, die halbwegs auf der Strecke liegen... :cry:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10829
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon redvienna » So 5. Apr 2015, 22:47

Alte, aber aktuelle Frage an Euch:

Welche Strecke in welchem Zeitraum ?

Bei mir:

Ford Focus Electric 453 km in 15 Stunden (Geplant waren damals 12 Stunden, leider Witterung schlechter als erwartet und Ladesäulen defekt bzw. langsam ladend.) Inklusive Aufenthalt von ca. 3,5 h. (war aber notwendige Ladepause)

Tesla S: 1065 km in 16,5 Stunden. (Jedoch auch Aufenthalt und teilweise schlechte Planung da mit kids und Test von Chademo etc.)
Wäre also auch in ca. 14 Stunden möglich gewesen oder sogar in noch kürzerer Zeit wenn nur mit Superchargern geladen worden wäre und die Geschwindigkeit an die Witterung angepasst worden wäre. ;)
Zuletzt geändert von redvienna am So 5. Apr 2015, 22:58, insgesamt 1-mal geändert.
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5865
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon inlovewithzoe » So 5. Apr 2015, 22:58

knapp 2200km einmal Frankfurt / Main -Wien und zurück.Für die Hinfahrt haben wir uns zwei Tage Zeit gelassen und ebenso für die Rückfahrt. Das war mit Sicherheit NICHT unsere letzte Urlaubsreise. ABER ich gebe zu das wir es uns im Winter nicht getraut haben da die Akkureichweite doch erheblich verkürzt war im WInter. Wir waren mit der ZOE unterwegs und haben 22kW Ladesäulen genutzt. AUsser in Passau, dort haben wir eine 11kW Ladesäule genutzt , da wir dort jeweils übernachtet hatten war das kein Problem.
Diese Art zu reisen kann ich Jedem empfehlen, schöööön entschleunigend. Da fängt Urlaub bereits vor der Haustür an. Traut euch
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon Zoelibat » So 5. Apr 2015, 23:00

Schnellste Tour:
gemütlich ca. 300km in 5 Stunden

Längste Tour:
ca. 350km inkl. Suche und Test von 15-20 Ladestationen in 12-13 Stunden.

Geplant:
Tour ins Ladeparadies Kärnten (ca. 500km).

Meiste km in einem Monat:
ca. 3000km im März


Alles mit Zoe.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3323
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon redvienna » So 5. Apr 2015, 23:01

Man sieht, dass auch längere Strecken an einem Tag möglich sind.

Es dauert einfach um ca. 20% - 30% länger als mit dem Verbrenner.

(Bei Einrechnung von Pausen / Ladezeit)

Ganz im Ernst:

Wer fährt gerne Strecken von über zB 600 km am Stück ?!

Es ist eher eine Zeitfrage.
Zuletzt geändert von redvienna am So 5. Apr 2015, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5865
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon umberto » So 5. Apr 2015, 23:06

redvienna hat geschrieben:
Es dauert einfach um ca. 20% - 30% länger als mit dem Verbrenner.


Das kannst Du so pauschal nicht sagen.

Je nach Ladegeschwindigkeit schaffst Du mit dem E-Auto einen Schnitt von 50-70 km/h. Mit dem Verbrenner sind - bei entsprechendem Verkehr - 100-110 km/h kein Problem. Da ist von doppelter Zeit bis 30% alles drin.

Gruss
Umbi

P.S. Tesla ist wie immer aussen vor. Da geht auch mehr.
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Die größte Tour mit dem Elektroauto?

Beitragvon redvienna » So 5. Apr 2015, 23:09

Du hast mein ca. überlesen.

Wie gesagt wenn ich die MIttagspause einrechne schaut es nicht so schlecht aus.

(Mein Focus ist natürlich langsam da jede Vollladung 3,5 Stunden oder länger dauert.)
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5865
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste