Deutschlandpremiere Bus-Revolution in Hamburg

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Deutschlandpremiere Bus-Revolution in Hamburg

Beitragvon Hamburger » Sa 10. Feb 2018, 14:17

Deutschlandpremiere Bus-Revolution in Hamburg
Eine Weltneuheit auf Hamburgs Straßen! In den kommenden zwei Wochen testet die Hochbahn einen hochmodernen Elektro-Bus. Der „Aptis" könnte die Zukunft im modernen Busverkehr werden.
Er sieht mit seinen Panoramafenstern nicht nur anders aus, als ein normaler Stadtbus - er hat auch ein vollkommen anderes Fahrverhalten. Erstmals überhaupt lenkt auch die Hinterachse bei einem Bus selbstständig mit.
Dank der lenkbaren Achsen verringert sich der Wendekreis gegenüber konventionellen Bussen um 25 Prozent. „Das ist vor allem im urbanen Straßenraum ein Vorteil", sagt Hochbahn-Chef Henrik Falk. Auch die Lebensdauer des Busses soll deutlich länger sein, als bei bisherigen Fahrzeugen.
Produziert wird der Bus vom französischen Hersteller Alstom, der eigentlich auf Straßenbahnen spezialisiert ist. Entsprechend sieht der neue Bus auch wie eine Straßenbahn aus.
Ob er in Serie gehen wird, ist noch offen. Nach Hamburg wird das Fahrzeug auch noch in Berlin getestet.
– Quelle: https://www.mopo.de/29646402 ©2018

Bild

Hier noch ein kurzes Video und weitere Bilder
https://t.co/q0p60jhJsg
https://twitter.com/Thomas_BILDde/status/961894848914771968
https://www.shz.de/regionales/hamburg/hamburg-hochbahn-testet-elektrobus-aptis-id19043856.html

Info des Herstellers Alstom
http://www.alstom.com/press-centre/2018/02/alstom-and-ntls-electric-mobility-solution-aptis-in-test-operation-in-germany/
seit 16.09.16 : i3 94Ah 100% elektrisch
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 636
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Deutschlandpremiere Bus-Revolution in Hamburg

Beitragvon Hamburger » So 11. Feb 2018, 14:42

Hochbahn testet Elektrobus aus Frankreich
Der französische Elektrobus Aptis wird von der Hamburger Hochbahn getestet.
Die Hamburger Hochbahn testet zwei Wochen lang den Elektrobus Aptis. Er soll laut Hochbahn ganz neue Fahreigenschaften mit sich bringen. Durch zwei lenkbare Achsen verringert sich zum Beispiel der Wendekreis des Busses um rund ein Viertel, die Bushaltebuchten können deshalb kürzer angelegt werden.

Panoramascheiben und Lounge-Bereich
Mit Panoramascheiben und einem Lounge-Bereich sieht der Bus des französischen Herstellers Alstom und seiner Tochtergesellschaft NTL auch ganz anders aus als die gewohnten Linienbusse. "Hamburg schaut immer nach innovativen Mobilitätslösungen", sagte Hochbahn-Chef Henrik Falk. Das Fahrzeug sei prädestiniert für einen Einsatz im urbanen Umfeld mit engen Kurven und Straßen.

Der Bus wird in Hamburg ohne Fahrgäste getestet. Er ist sowohl für eine Übernachtladung auf dem Busbetriebshof als auch für ein Nachladen an den Endpunkten von Linien ausgestattet. "Wir sind sehr erfreut über das große Interesse in Hamburg und anderen deutschen Städten", sagte Jörg Nikutta, Geschäftsführer Alstom Deutschland. Auf alle bisherigen Tests in Frankreich und Belgien habe Alstom sehr gute Rückmeldungen erhalten.

Hier mit TV-Bericht
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hochbahn-testet-Elektrobus-aus-Frankreich,elektrobus154.html
seit 16.09.16 : i3 94Ah 100% elektrisch
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 636
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BrabusBB und 6 Gäste