Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon Alex1 » Di 16. Mai 2017, 11:01

Fütterung ist zu Ende, aber der Troll hat´s noch nicht gemerkt :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon 5412 » Mi 17. Mai 2017, 08:51

Öl und Erdgas machen an die 50% des norwegischen Exports aus. Ohne dieses Geld wären die Subventionen so gar nicht möglich bzw. Norwegen würde in jeder Hinsicht schlechter dastehen. Das ist nun mal Fakt! :roll: :mrgreen:

Und ein weiterer wichtiger Zweig die Aquakultur von Fisch zieht auch einen Rattenschwanz von Problemen nach sich. Hat sich was mit Vorbild. :lol:
5412
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 16:38

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon 5412 » Mi 17. Mai 2017, 09:02

@umrath

Schlag dieses Szenario doch mal den Grünen vor so als roadmap to bev :roll: :twisted:

Wenn sie es annehmen und noch vor der Bundestagswahl implementieren bleibt möglicherweise nicht mal mehr die Oppositionsbank. :lol:

Ich würde wetten sie nehmen es nicht auf und das würde schon was heißen. :mrgreen:
5412
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 16:38

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon Alex1 » Mi 17. Mai 2017, 10:38

umrath hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
AFAIK haben die gar keine Positivregelung, die die Autos billiger machen würde.
Naja, die 25 % Mehrwertsteuer, die auf Elektroautos nicht anfällt, kann man wohl schon als Positivregelung sehen, genauso wie das kostenlose Parken und die fehlende Citymaut.
Sowas sollte unsere Politik sich mal trauen... :roll: :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon kub0815 » Mi 17. Mai 2017, 11:14

Die 25% Mehrwehtsteuer will ich auf keinen Fall!
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1391
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon Alex1 » Mi 17. Mai 2017, 11:59

Wollen wir nicht alle 0% Steuern?

Aber dann 100% Versorgung? 8-)

Und 100% gesunde Luft? :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Der Weg zur Elektromobilität - ein mögliches Szenario

Beitragvon OidaHund » Di 6. Jun 2017, 06:55

Ja man muss Prioritäten setzen. Im Moment will die Mehrheit wenig Steuern und bezahlbare individuelle Mobilität oder wie sich das schimpft. Ich will lieber gesündere Luft. Geld ist für mich auch kein so großes Problem was nicht bedeutet ich möchte es zum Fenster herauswerfen.
Die Mehrheit hat aber wohl eher Geldprobleme, möchte weniger Steuern und empfindet unsere Luft als gut genug. Die schon genannten Prioritäten.
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede. Und dann lachen wir beide.
OidaHund
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 09:42
Wohnort: Süd Deutschland

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GuidoBras, Heesi, Keith Alexander und 8 Gäste