Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon Rudi L. » Do 9. Jun 2016, 10:36

xado1 hat geschrieben:
ein benziner ist in österreich fast unverkäuflich)


warum das?
Rudi L.
 

Anzeige

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon MineCooky » Do 9. Jun 2016, 12:58

xado1 hat geschrieben:
ich habe es schon lange aufgegeben,jemanden bekehren zu wollen,bei oberflächlichen anfragen sge ich immer,das das elektroauto die falsche entscheidung war,somit sieht sich der verbrennerfahrer bestätigt in seiner meinung,und brauch kein streitgespräch anfangen.
diskutiere nie mit einem dummen,er zieht dich auf sein niveau runter,und schlägt dich dort um längen.

ich genieße einfach das elektrische fahren,und höre bei stammtisch dieselpreisdiskussionen ufmerksam zu(bei uns fahren 95% diesel,ein benziner ist in österreich fast unverkäuflich)



Interessante Strategie, muss ich auch mal probieren :ugeek: ;)
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4157
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon kramer » Do 9. Jun 2016, 13:41

xado1 hat geschrieben:
ein benziner ist in österreich fast unverkäuflich)


Nicht unbedingt. Von einem Ford-Verkäufer hab ich gehört, dass der Focus zu 95% als Benziner verkauft wird. Hängt sicher auch mit den verfügbaren Motoren zusammen, aber ich glaube, dass die "Dieselgläubigkeit" schon etwas bröckelt.
Hyundai Ioniq Elektro. Zuvor Nissan e-NV200 Evalia
http://www.yousoom.com - solutions for e-mobility
Benutzeravatar
kramer
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 3. Sep 2015, 15:27
Wohnort: Gmunden - Österreich

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon kramer » Do 9. Jun 2016, 13:44

Dani hat geschrieben:
Wäre doch toll, wenn die Preise endlich steigen würden :)


Tun sie schon. Während die Rohölpreise im Jänner bei 28$ lagen, sind sie heute bei 52$. Also etwa eine Verdopplung in 6 Monaten. Wenn das so weitergeht....
Hyundai Ioniq Elektro. Zuvor Nissan e-NV200 Evalia
http://www.yousoom.com - solutions for e-mobility
Benutzeravatar
kramer
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 3. Sep 2015, 15:27
Wohnort: Gmunden - Österreich

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon Robert » Do 9. Jun 2016, 14:00

Kein Wunder , dass Ford lieber Benziner verkauft. Die kleinen Dieselmotoren sind alle 50 tkm kaputt... :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon eDEVIL » Do 9. Jun 2016, 14:23

Rudi L. hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
ein benziner ist in österreich fast unverkäuflich)


warum das?

Denke mal wg. DREHMOMENT

In den Bergen quält man sich mit nennen benziner
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12098
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon Tho » Do 9. Jun 2016, 14:29

Da musst einfach nur mehr Drehzahl geben :D , aber über den Katschberg und die Radstädter Tauern wars im Zoe wirklich eine Wohltat gegenüber 5500U/Min im A2 1.4 10 Jahre vorher. 8-)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6845
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon Flünz » Do 9. Jun 2016, 14:32

Gerade fällt mir wieder der Gestank der rauchenden Kupplung am Pyramidenkogel ein. Die war auch von einem Benziner, der mit unserer Kolonnenfahrt zum Aussichtsturm rauf wohl so seine Schwierigkeiten hatte.
06/14 - 10/17 Q210 BrünetteAb 10/17 Q90 GerddääSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh "Ohnezahn"
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon Tho » Do 9. Jun 2016, 14:35

Wie ist eigentlich die Berlastung für den E-Motor, wenn man den Berg rauf Stop-Go fährt?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6845
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der Ölpreis kennt nur eine Richtung - nach unten

Beitragvon Poolcrack » Do 9. Jun 2016, 14:37

Ein halbwegs moderner Turbo-Benziner hat das Problem aber nicht. Mein vorletzter Verbrenner, ein Peugeot 207 RC Cup, hatte das maximale Drehmoment bereits bei 1600 U/min anliegen und als Plateau bis ca. 4800 U/min gehalten. Der gleiche Motor wurde auch in Mini Cooper S verbaut.
:back to topic:
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: corwin42, yankee und 6 Gäste