Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon JuergenII » Mi 13. Sep 2017, 18:41

.... bahnt sich an!

Die Chinesen arbeiten gerade an einem Plan bis wann fossilie Fahrzeuge verboten werden sollen:

"China wird eine Frist für Autohersteller setzen, um den Verkauf von fossilen Kraftfahrzeugen zu beenden, ein Schritt, der darauf abzielt, Unternehmen dazu zu zwingen, die Bemühungen bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen für den weltweit größten Automobilmarkt zu beschleunigen.

Xin Guobin, der stellvertretende Minister für Industrie und Informationstechnologie, sagte, dass die Regierung mit anderen Regulierungsbehörden einen Zeitplan erarbeitet, um Produktion und Verkäufe zu beenden. Diese Maßnahme wird einen tiefen Einfluss auf die Umwelt und das Wachstum der chinesischen Automobilindustrie haben, sagte Xin auf einem Auto-Forum in Tianjin am Samstag.

Ein Verbot von Verbrennungsmotoren wird dazu beitragen, sowohl lokale als auch globale Autohersteller dazu zu bringen, sich auf Elektrofahrzeuge zu verlagern, ein "Karotten-Prinzip", dass den Verkauf von energieeffizienten Autos und Lastwagen steigern -, und die Luftverschmutzung reduzieren wird, und gleichzeitig dem strategischen Ziel dient Ölimporte drastisch zu verringern."

Mehr unter https://finance.yahoo.com/news/china-ban-sale-fossil-fuel-115406049.html

Erst die Quote und jetzt dass! Wird Zeit das die große Vorsitzende nach der Wahl schnellstens nach China reisen muss, um böses von der dt. Autoindustrie abzuwenden ....... :mrgreen:
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1915
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon 150kW » Mi 13. Sep 2017, 20:51

Es haben sich quasi alle Autoverbände weltweit bei China wegen der Quote beschwert. Kein Wunder, wo ja auch alle betroffen sind.
150kW
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon Jogi » Mi 13. Sep 2017, 21:22

JuergenII hat geschrieben:
[...] die Luftverschmutzung reduzieren wird, und gleichzeitig dem strategischen Ziel dient Ölimporte drastisch zu verringern."

Warum kapieren das die Chinesen, während der deutsche Michel sich immer noch in's Bockshorn jagen lässt und in der E.-Mobilität eine Gefahr für das Land sieht?

Wird Zeit das die große Vorsitzende
dem geistigen Erben (das ist der mit dem Verbrennungsmotor) von Willhelm II. (das war der mit dem Pferd) endlich mal klare Kante zeigt.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3107
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon zoppotrump » Mi 13. Sep 2017, 21:39

Jogi hat geschrieben:
Warum kapieren das die Chinesen, während der deutsche Michel sich immer noch in's Bockshorn jagen lässt und in der E.-Mobilität eine Gefahr für das Land sieht?

Weil die Chinesen in der Technologie des Verbrennungsmotors den Deutschen deutlich hinterher hinken. Wieso also dort aufholen, wo sie in absehbarer Zeit nicht aufholen können? Sie entziehen sich diesem Duell und springen auf den E-Motor, denn dort ist der deutsche technologische Vorsprung geringer.
zoppotrump
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon Jogi » Mi 13. Sep 2017, 21:46

zoppotrump hat geschrieben:
Weil die Chinesen in der Technologie des Verbrennungsmotors den Deutschen deutlich hinterher hinken.

...und damit eher zu den hinteren Reihen der Lemminge zählen, die noch eine Chance zur Umkehr haben, während vorne...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3107
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon Helfried » Mi 13. Sep 2017, 21:48

zoppotrump hat geschrieben:
Sie entziehen sich diesem Duell und springen auf den E-Motor, denn dort ist der deutsche technologische Vorsprung geringer.


Die klare Message dieses Milliardenvolks ist also, "Den Dieselmotor braucht kein Mensch",
während die Deutschen den Dieselmotor nur bauen, "Weil wir es können".

Brauchen tun sie ihn nämlich auch nicht.
Helfried
 
Beiträge: 4470
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon Schüddi » Mi 13. Sep 2017, 22:00

Helfried hat geschrieben:
zoppotrump hat geschrieben:
Sie entziehen sich diesem Duell und springen auf den E-Motor, denn dort ist der deutsche technologische Vorsprung geringer.


Die klare Message dieses Milliardenvolks ist also, "Den Dieselmotor braucht kein Mensch",
während die Deutschen den Dieselmotor nur bauen, "Weil wir es können".

Brauchen tun sie ihn nämlich auch nicht.

Was ist denn aktuell die Alternative für alle Dieselfahrer?
Schüddi
 
Beiträge: 663
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon 150kW » Mi 13. Sep 2017, 22:02

Warum kapieren das die Chinesen, während der deutsche Michel sich immer noch in's Bockshorn jagen lässt und in der E.-Mobilität eine Gefahr für das Land sieht?
Wenn man die einseitige E-Auto Förderung auch in Deutschland einführen würde, würde man hierzulande auch keine Gefahr sehen.
150kW
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon zoppotrump » Mi 13. Sep 2017, 22:16

Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, dass der Strommix in China stark von der Kohle domniert wird. http://www.bpb.de/75143
zoppotrump
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56

Re: Der nächste Rückschlag für die dt. Autoindustrie....

Beitragvon tomas-b » Mi 13. Sep 2017, 22:23

zoppotrump hat geschrieben:
Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, dass der Strommix in China stark von der Kohle domniert wird. http://www.bpb.de/75143


Den Chinesen geht es aber auch erst einmal primär um die lokalen Emissionen in den Städten. Und das kann ich sogar nachvollziehen...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 25. Okt 2016, 20:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste