Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbannen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbannen

Beitragvon flow2702 » Fr 18. Dez 2015, 15:15

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/dieselautos-umweltbundesamt-fordert-verbannung-aus-staedten-a-1068343.html

Was ist denn da los? Ist das Amt umgezogen und die Verbrennerlobby weiß nicht mehr, wo sie die Geldkoffer hinbringen muss?
flow2702
 
Beiträge: 643
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Anzeige

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon Rudi L. » Fr 18. Dez 2015, 15:21

Das ist ein typisch deutsches Phänomen. ;)

Erst wird was hochgelobt und gepusht, danach nicht selten verteufelt. In dem Fall finde ich es sogar gut, da sich herausgestellt hat wie gefährlich die Dieselabgase wirklich sind.

Jetzt müssen sie noch die Biege zum Elektroauto bekommen, das wird dann mit deutscher Gründlichkeit gepusht wie einst der Dieselmotor 8-)
Rudi L.
 

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon flow2702 » Fr 18. Dez 2015, 15:48

Ist ja auch eine ihrer Forderungen. Insgesamt schon ziemlich radikal - aber finde ich gut so!
flow2702
 
Beiträge: 643
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon Guest01 » Fr 18. Dez 2015, 16:18

Alle Autos sollten aus den Innenstädten raus.
Guest01
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 11. Aug 2015, 17:48

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon Spürmeise » Fr 18. Dez 2015, 16:33

Guest01 hat geschrieben:
Alle Autos sollten aus den Innenstädten

Klar, von 0% Autoanteil träumen kommunale Grüne gerne; lieber lassen sie die Stadtbevölkerung weiter an Stickoxiden verrecken, als dass sie die Vorteile von Elektroautos wie Lärmarmut und Abgasfreiheit anerkennen würden.
Spürmeise
 

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon hardy/ampera » Fr 18. Dez 2015, 16:34

Guest01 hat geschrieben:
Alle Autos sollten aus den Innenstädten raus.

Bin ich auch dafür ;) Elektro-Autos dürften natürlich fahren ;)
hardy/ampera
 
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 17:09
Wohnort: bei Kiel

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon Super-E » Fr 18. Dez 2015, 16:40

Also das mit dem generellen Tempolimit find ich SCH...

Tempo 30 nur für Verbrenner wäre OK. Mit E-Kennzeichen Tempo 50 erlaubt - das würde mehr bringen als sämtliche Subventionsprogramme zusammen. Es wäre auch begründbar, da es sich ja um eine Emissionsmaßnahme handelt.

Grundsätzlich ist der Abbau des Diselprivilegs auch gut, aber man sollte das alles realistisch angehen.
Abbau des Privilegs bis 2020 oder 2025 (jedes jahr 20% bzw. 10%). Danach wird jedes Jahr die Steuer auf Kraftstoffe (auch Heizöl!!!) um z.B. 2ct pro Liter gesteigert (open end). Dies sollte man Europaweit verhandeln und harmonisieren. In Städte dürfen dann ab 2030 gar keine Verbrenner mehr einfahren (außer mit Ausnahmegenehmigung).

Dann hat jeder eine klare Planungsgrundlage. (Es muss sich ja alles langfristig "rechnen". Wenn man dies dann als sicher kommende Belastung einrechnet werden sich manche Rechnungen ändern)

Die Firmenwagenregelung könnte man ja modifizieren. Verbrenner zahlen demnächst dann einen höheren Geldwerten Vorteil. Viel wichtiger wäre aber das Verbot von Tankkarten - das sage ich, obwohl ich selber eine habe. (Für die, die es nicht wissen: die meisten Firmenwagen zur privaten Nutzung haben auch eine Tankkarte dabei - sprich Diesel kostet mich gar nix! Steuern zahl ich keine (außer geldwerten Vorteil) Sparsam fahre ich nur aus Umweltschutzgründen, nicht aus Kostengründen und eine Steuererhöhung auf Kraftstoffe wäre mir vollkommen wurscht)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1229
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon Fluencemobil » Fr 18. Dez 2015, 17:58

Super-E hat geschrieben:
Die Firmenwagenregelung könnte man ja modifizieren. Verbrenner zahlen demnächst dann einen höheren Geldwerten Vorteil. Viel wichtiger wäre aber das Verbot von Tankkarten - das sage ich, obwohl ich selber eine habe. (Für die, die es nicht wissen: die meisten Firmenwagen zur privaten Nutzung haben auch eine Tankkarte dabei - sprich Diesel kostet mich gar nix! Steuern zahl ich keine (außer geldwerten Vorteil) Sparsam fahre ich nur aus Umweltschutzgründen, nicht aus Kostengründen und eine Steuererhöhung auf Kraftstoffe wäre mir vollkommen wurscht)

Das wundert mich aber, das da herrn Schäuble noch nichts eingefallen ist. :?
So nach dem Muster , tanken an arbeitsfreien Tagen bzw. nach Feierabend = geldwerter Vorteil
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1587
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon mustanse » Fr 18. Dez 2015, 18:04

Warum das Dieselprivileg so langsam aufheben? Dank des Preisverfalls gibt es jetzt die einmalige Chance die Steuer ohne große Verwerfungen anzupassen. Vor nicht allzu langer Zeit waren Preise von 1,40 EUR und mehr zu bezahlen, da soll 1,20-1,30 pro Liter nicht möglich sein?
Selbst gewerblich sind die Kraftstoffkosten ja noch eingepreist, oder gab es bei den Speditionen und Waren in letzter Zeit auffällige Preissenkungen?
Und wenn die Steuermehreinnahmen investiv eingesetzt würden, hätten wir alle was davon.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Re: Das Umweltbundesamt will Dieselautos aus Städten verbann

Beitragvon Greenhorn » Fr 18. Dez 2015, 20:38

Alle zweispurigen Straßen umwidmen. Eine Spur nur für EV auf der anderen stauen sich die Stinker.
Dann sind wir schnell bei der Million.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robby321 und 4 Gäste