CW-Werte (Luftwiderstand)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon umberto » So 24. Aug 2014, 22:11

redvienna hat geschrieben:
Einige Zoe-Fahrer meinten der hohe Verbrauch auf der Autobahn ist auf den hohen Luftwiderstand zurückzuführen.


Glaube ich nicht. Hier ist der Thread.

renault-zoe-batterie-reichweite/leistungsbedarf-was-passiert-denn-da-t1990.html

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon MarkusD » Mo 25. Aug 2014, 06:06

umberto hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Das kann nicht stimmen. Der ZOE hat unter Garantie eine höhere Stirnfläche.
Ich kann mir eher vorstellen, daß die 0.76 bereits das Produkt aus Cw und Stirnfläche ist.


Genau. Hättest Du gleich auf die Einheiten geachtet... :-)

0.76m² Strinfläche wäre ja schon Motorrad-Niveau.


Das Produkt aus CWxA hat die Einheit m^2 und ist das Maß für den Luftwiderstand. CW ist dimensionslos...
Eben. Die Stirnfläche hat daher ebenfalls die Einheit "m^2" (eigentlich anders herum, das Produkt hat diese Einheit, weil cw dimensionslos und Stirnfläche m²).
Und du schriebst oben: "Zoe hat Werksangabe 0,76 m^2. Bei der (für das hohe Auto fast zu kleinen) Stirnfläche komme ich ..."
Daher nahm ich an, daß du mit den 0.76 die Stirnfläche meintest, gerade wenn man auch noch den Satz in der Klammer berücksichtigt.

Beim i3 wirkt sich meines Wissens der REX so auf den Cw aus, als daß die Reifendimensionen hinten etwas anders sind.

Wie auch immer, wenn man aus der Liste mal die Motorräder entfernt, dazu noch alle auf Windschnittigkeit getrimmten Spezial- und Einzelfahrzeuge rausnimmt, dann steht der Ampera ja sehr gut da. 0.569 oder weniger haben nicht viele Fahrzeuge.
:D

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon umberto » Mo 25. Aug 2014, 07:00

MarkusD hat geschrieben:
Und du schriebst oben: "Zoe hat Werksangabe 0,76 m^2. Bei der (für das hohe Auto fast zu kleinen) Stirnfläche komme ich ..."


..." auf einen CW von 0,33" :-)

Daher nahm ich an, daß du mit den 0.76 die Stirnfläche meintest, gerade wenn man auch noch den Satz in der Klammer berücksichtigt.


0,76 m^2 schafft vermutlich nicht mal ein Motorrad.

Wie auch immer, wenn man aus der Liste mal die Motorräder entfernt, dazu noch alle auf Windschnittigkeit getrimmten Spezial- und Einzelfahrzeuge rausnimmt, dann steht der Ampera ja sehr gut da. 0.569 oder weniger haben nicht viele Fahrzeuge.


Wobei mir die Stirnfläche von 2,07 m^2 für den Ampera relativ klein vorkommt, der ist doch deutlich höher als ein 911 turbo..

Wie dem auch sei: ganz wichtig ist, diese Werte gelten in der Regel nur für das Einstiegsmodell ohne Extras. Die verbreitete "Krankheit" auch E-Fahrzeuge auf dicke Schlappen zu stellen (z.B. beim Tesla die 21") ruiniert die Werte meist nachhaltig (CW geht hoch, Stirnfläche geht bei breiteren Reifen auch hoch.

Und noch eine Anmerkung: der Lufwiderstand ist nicht nur was für die Autobahn. Bei jeder Rekuperation fließt die durch geringeren Luftwiderstand geringeren Widerstandsverluste direkt in den Akku. So lohnt sich das zweifach. Je nachdem, wie hoch der Rekuperationsgrad (also die Fähigkeit des Fahrzeugs, die Rollenergie in Strom zurückzuverwandeln) ist, wird der Luftwiderstand sogar zum dominierenden Fahrwiderstand.

Gruss
Umbi

Gruß
Markus[/quote]
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon MarkusD » Mo 25. Aug 2014, 07:29

umberto hat geschrieben:
0,76 m^2 schafft vermutlich nicht mal ein Motorrad.
0,76 m^2 WAS? :roll:
Wenn es schon zwei Werte mit den gleichen Einheiten gibt, dann könnte man doch hinschreiben, welchen von beiden man meint. Gedankenlesen gehört den wenigen Fähigkeiten, die ich noch nicht beherrsche.

Beim Motorrad kommt es sehr stark darauf an, wie der Fahrer sitzt und ob der Fahrer eine Vorliebe für große texanische Steaks hat. Laut Liste kommen Motorräder jedenfalls in diesen Bereich.

umberto hat geschrieben:
Wobei mir die Stirnfläche von 2,07 m^2 für den Ampera relativ klein vorkommt, der ist doch deutlich höher als ein 911 turbo.

Wie dem auch sei: ganz wichtig ist, diese Werte gelten in der Regel nur für das Einstiegsmodell ohne Extras.
Die Bereifung (die 5Y-Speichen-Felgen wie im Avatar) an meinem Ampera ist Serie ab dem Einsteiger-Modell.
Mag sein, daß der Ampera höher ist als ein 911er, aber er dürfte nicht ganz so breit sein - und gerade die Reifen sind beim Ampera schmaler.
MarkusD
 

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon umberto » Mo 25. Aug 2014, 19:49

MarkusD hat geschrieben:
Gedankenlesen gehört den wenigen Fähigkeiten, die ich noch nicht beherrsche.


Na, jetzt gib Dir mal ein bißchen Mühe. :-)

Hast schon recht, aber Dir ging es ja im Deiner Antwort um die Stirnfläche und bei dem Thema war ich noch. :prost:

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon harleyblau1 » Do 28. Aug 2014, 16:27

hallo zusammen,

vielleicht interessiert ja auch den einen oder anderen die Werte des

Smart 42

Luftwiderstandsbeiwert cW: 0,37
Stirnfläche A: 1,947m²
Luftwiderstandsindex A*cW: 0,72039m²
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon umberto » Do 28. Aug 2014, 19:04

Interessant, danke.

Wenn der smart schon 1,94 m^2 hat, hat der Ampera niemals nur 2,07 m^2. Da liegt er eher bei 2,25 m^2. Für den Astra wird hier 2,22 m^2 angegeben und der ist eher kleiner.

Wobei, wenn man googlet, findet man einen Bericht, wo der Ampera im Windkanal war und da kommt er auf Cw=0,275.

Das ist schon ziemlich gut und vermutlich ist der Luftwiderstand somit nur geringfügig schlechter als der des Tesla, der zwar einen besseren Cw aber auch eine größere Stirnfläche hat.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon MarkusD » Do 28. Aug 2014, 20:54

Der Smart ist 13cm höher, aber 30 cm schmaler (Außenspiegel weg, 1.55m beim Smart inkl. Außenspiegel halte ich für etwas wenig).

Hier steht ein ganz anderer Wert für die Stirnfläche des Smart Fortwo, nämlich 2.25m²:
http://blog.mercedes-benz-passion.com/2 ... lle-br453/
Bei einer Autozeitschrift, die gerade zerrissen wird, habe ich einen Wert von 1.58m² gsehen (vermutlich geschätzt).

Hier, im mittleren Bild, ist bei den 4 prominent abgebildeten Fahrzeugen der Ampera eindeutig der niedrigste.
post114977.html#p114977

Jetzt kann jeder glauben, was er will.
Ich habe keine Ahnung, was richtig ist.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon umberto » Do 28. Aug 2014, 21:15

MarkusD hat geschrieben:
Der Smart ist 13cm höher, aber 30 cm schmaler (Außenspiegel weg, 1.55m beim Smart inkl. Außenspiegel halte ich für etwas wenig).


Naja, am Dach ist ein Auto etwa einen Meter breit und die Autos sind ca. 1.5m hoch.

D.h. 13 cm weniger Höhe: 0,13m*1m = -0,13 m^2
30 cm mehr Breite: 0,3m*1,5m= +0,45m^2

Auf die 1,94 m^2 draufgerechnet kommen 2,26 m^2 raus...tadaa. :)

Ich habe keine Ahnung, was richtig ist.


Ich auch nicht. Blöd, dass die Hersteller bei dem Wert so mauern.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: CW-Werte (Luftwiderstand)

Beitragvon umberto » Do 28. Aug 2014, 21:16

MarkusD hat geschrieben:
Der Smart ist 13cm höher, aber 30 cm schmaler (Außenspiegel weg, 1.55m beim Smart inkl. Außenspiegel halte ich für etwas wenig).


Naja, am Dach ist ein Auto etwa einen Meter breit und die Autos sind ca. 1.5m hoch.

D.h. 13 cm weniger Höhe: 0,13m*1m = -0,13 m^2
30 cm mehr Breite: 0,3m*1,5m= +0,45m^2

Auf die 1,94 m^2 draufgerechnet kommen 2,26 m^2 raus...tadaa. :)

Die 2.25 m^2 sind für den neuen smart, der ist DEUTLICH breiter als der alte.

Ich habe keine Ahnung, was richtig ist.


Ich auch nicht. Blöd, dass die Hersteller bei dem Wert so mauern.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: e-rwin, Poolcrack und 5 Gäste