BYD spaltet Akku-Geschäft ab

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

BYD spaltet Akku-Geschäft ab

Beitragvon zitic » Mi 4. Apr 2018, 15:15

Es hat sich ja schon angedeutet, aber jetzt verdichten sich die Indizien: https://www.electrive.net/2018/04/03/by ... ive.net%29

Mit BYD verschwindet wohl der letzte Auto&Zell-Gemischtwarenladen. Das eigene Fahrzeuggeschäft reicht nicht aus um einen großen Zellhersteller aufzubauen. BYD rühmt sich als größter Elektroautohersteller. Da liegt man aber auch nicht extrem weit vorne und anders als z.B. BAIC verkauft man zum großen Teil PHEV statt BEV. Die werden ja traditionell in China unter dem Begriff NEV zusammengefasst. Und für PHEV braucht es halt auch nicht so viele kWh. Der Busmarkt (auch von Subenvtionsabbau getroffen) reißt es anscheinend auch nicht raus. So folgt jetzt die Aufspaltung, damit BYD anderen Autoherstellern zuliefern kann.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Anzeige

Re: BYD spaltet Akku-Geschäft ab

Beitragvon 150kW » Do 5. Apr 2018, 13:09

Der Busmarkt (auch von Subenvtionsabbau getroffen) reißt es anscheinend auch nicht raus
E-Busse sind 2017 gegenüber 2016 um 23% eingebrochen, jedoch konnte BYD die Verkaufszahlen relativ stabil halten:
http://ev-sales.blogspot.de/2018/04/chi ... -2017.html
150kW
 
Beiträge: 1748
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anmar, juliusb, Spaßbremse und 7 Gäste