BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Spürmeise » Mo 19. Jan 2015, 21:15

hotwire hat geschrieben:
Ja, für die uninformierte Mehrheit ist das eine sehr gute Sendung gewesen. [...]
Was ich vermisst habe, dass nicht auf das Steckerwirrwarr zwischen Typ 2 Chademo und CCS eingegangen wurde.


Es war halt schon recht idealisiert für die "uninformierte Mehrheit". Dann kann man auf sowas nicht eingehen. Beispiel: von wegen, "alle Ladesäulen" hätten Typ 2-Anschluss, wie der Belectricer erzählt hat. Der Typ 2-Lader der N-ERGIE in Nürnberg/Plärrer (den die symphatische Dame gewiss nicht "im Internet gefunden hat") war eine betriebsinterne nichtöffentliche Säule, auf die zwar Belectric als Projektpartner anscheinend Zugriff hat, für die Öffentlichkeit bietet die N-ERGIE nur Schuko-Ladesäulen.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon squanto » Mo 19. Jan 2015, 21:19

Ich fand die Sendung insgesamt gut, habe allerdings vermisst, dass sie zwar Probleme bei der Ladeinfrastruktur wegen der Ladekartenbarrieren angesprochen hat, aber nicht die fehlende diskriminierungsfreie Schnellladeinfrastruktur (80% in 1/2 Stunde). Dann wäre ihre Fahrzeit kürzer gewesen, und Pausen sollte man immer mal machen.

Traurig fand ich die starrsinnigen Positionen des VCD, die hier ja schon diskutiert wurden. Ich fahre auch weiterhin mit dem ÖPNV zur Arbeit, selbst wenn ich ein Elektrofahrzeug besitze. Und die begrenzte Reichweite ist doch ein gutes Argument für besseren Fernverkehr per Bahn. Ich werde wohl jetzt auch meine Mitgliedschaft kündigen.
squanto
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 12:26
Wohnort: Nähe Trier

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon EV_de » Mo 19. Jan 2015, 21:22

Ich wohne nur wenige km von der Stadt entfernt und bin in meinem Leben keine 5 mal mit dem ÖPNV gefahren , weil
der nur zu unsäglichen Zeiten fährt.

Wo hingegen ich in München fast nur U-Bahn fahre, weil das zackig geht ...
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon hekupe » Mo 19. Jan 2015, 21:26

Also, ich war positiv überrascht von dem Beitrag! Er gehört sicherlich zu den Besseren zum Thema Elektromobilität und regt bestimmt einige zum Nachdenken über ihr eigenes Mobilitätsverhalten an. Was wollen wir denn mehr?!
Renault ZOE Q 210 Intens 12/13 - 11/17, 78.000 elektrisierende Kilometer
Hyundai IONIQ Electric Premium in Platinum Silver, Sangl # 310, mit etwas Glück ab Januar mit meinem "Silberfisch" unterwegs :lol:
hekupe
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:31
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Spürmeise » Mo 19. Jan 2015, 21:27

squanto hat geschrieben:
Traurig fand ich die starrsinnigen Positionen des VCD, die hier ja schon diskutiert wurden. Ich fahre auch weiterhin mit dem ÖPNV zur Arbeit, selbst wenn ich ein Elektrofahrzeug besitze. Und die begrenzte Reichweite ist doch ein gutes Argument für besseren Fernverkehr per Bahn. Ich werde wohl jetzt auch meine Mitgliedschaft kündigen.


Obwohl der Nürnberger VCDler ja eher "gemäßigt" rüberkam, wird mir mittlerweile auch klar, warum der VCD Bundesverband jedenfalls so vehement gegen die leisen Elektroautos in der Stadt sind: die

- sehr lauten Dieselkrebsrußbusse
- die ohne gefederte Trasse nicht gerade leise Straßenbahn

hätten im Vergleich plötzlich deutliche wahrnehmbare Nachteile. Also träumen sie lieber weiter von Carsharing bzw. knapp 100% ÖPNV, aber das klappt für die Allgemeinheit (den gemeinen Autofahrer) halt nicht, und so erreicht der VCD nur, die ruhigere + schadstofffreiere Stadt zu sabotieren.

Ich denke sowieso, bei den Elektroautofahrern gibt es die meisten Leute, die überdurchschnittlich Fahrrad+ÖPNV nutzen.
Spürmeise
 

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Torwin » Mo 19. Jan 2015, 21:32

Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Spürmeise » Mo 19. Jan 2015, 21:38

Spürmeise hat geschrieben:
und drittens war in fast jedem BR-Beitrag ein Twizy als Elektroauto vorgeführt worden...

ok, diesmal nicht; heute war ein CityEl Targa "Elektoauto" der Aufmacher :)
Spürmeise
 

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Vanellus » Mo 19. Jan 2015, 22:06

hekupe hat geschrieben:
Also, ich war positiv überrascht von dem Beitrag! Er gehört sicherlich zu den Besseren zum Thema Elektromobilität und regt bestimmt einige zum Nachdenken über ihr eigenes Mobilitätsverhalten an. Was wollen wir denn mehr?!


Finde ich auch (um Wiederholungen zu vermeiden).
Der VCD-Mensch brachte schon sehr angestrengte Argumente. Individualauto ist und bleibt schlecht - warum ist egal.
Die Moderatorin: Mensch mach dich mal locker. Wenn sie spricht wird ihre rechte Hand mehrfach zur Nosferatu-Kralle. Und diese ständigen Grimassen :roll: Aber so sind die Geschmäcker unterschiedlich.
Leider kam nichts zu den Ladeeigenschaften der Auto was wohl ganz typisch ist. Ein Neuling interessiert sich dafür nicht, ja, er/sie weiß nicht einmal, dass es für die Praxis sehr relevante Unterschiede gibt.
Warum Tesla so ausführlich gezeigt und gelobt wird (obwohl er das ja verdient hat), der BMW auch deutlich benannt wird, die Zoe deutlich gezeigt, aber kein einziges Mal benannt wird und Leaf, Smart und andere scheinbar nicht existieren, erschloss sich mir nicht.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1372
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Mike » Mo 19. Jan 2015, 22:09

Uiii - überraschend guter Beitrag, danke an die Autorin!
Es gab zwar ein paar kleine "Ungereimtheiten" aber nur wenige, die meist noch von ihren Interviewpartner stammten.
Da sollte sich so mancher Journalist von der "großen Presse" ein Beispiel daran nehmen.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: BR 19.01.2015 20:15 Uhr "Jetzt mal ehrlich"

Beitragvon Maverick78 » Mo 19. Jan 2015, 22:33

Das hätte ich nicht vom BR erwartet, recht guter neutraler Bericht. Nur Belectric fand ich doof. Sie wollen alle Ladesäulen online bringen. Als ob das die anderen nicht auch machen würden.
Und hätte ich gewusst das die nette Dame hier bei mir vorbei fährt, hätte ich ihr auch ein wenig Strom spendiert, damit sie am Ende nicht so schwitzen muss.
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: danieldownload, LorE und 6 Gäste