BMW möchte überleben !

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon Twizyflu » Mi 4. Mär 2015, 20:59

Robert hat geschrieben:
Wenn Apple wirklich will, und irgendwas werden sie mit ihrem irren Vermögen in Angriff nehmen, werden einige sehr schnell, sehr alt aussehen. Ich möchte sogar das Wort Gemetzel verwenden.

Aber vielleicht kann ich mich 2025 von dieser Aussage distanzieren.


Reden wir dann 2025 weiter wenn ich im Tesla und du im iOS Car vorfährst... vor den Ruinen abgebauter VW Standorte... ups..
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18748
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon Twizyflu » Mi 4. Mär 2015, 21:01

Man kann vll ein 60000 Euro auto nicht so schmackhaft machen wie ein 600 Euro Telefon (wobei iPhones sowieso teurer sind) aber man kann mit 180 Milliarden in den Hosentaschen ganz sicher etwas bewegen, um günstige Autos zu bauen ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18748
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon eDEVIL » Mi 4. Mär 2015, 21:28

Auch ein 40k eur icar wird sooch prächtig verlaufen, wemn die Eckdaten stimmig sind.
Bei entsprechenden Stückzahlen kann mam da auch auf 25% hin arbeiten. Die jetzt noch recht teuren Komponenten wie akkus und Leistungselektronik werden massiv billiger werden
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon JuergenII » Mi 4. Mär 2015, 21:58

BMW wird auch überleben. Die sind doch die einzigen in der dt. Automobilindustrie, die sich wirklich Gedanken über die E-Mobilität gemacht haben. Was dabei herausgekommen ist, mag diskussionsfähig sein, aber ich kenne jetzt keinen dt. Hersteller der mehr Erfahrungen im E-Bereich gesammelt hat als BMW.

Ich denke das sowohl Apple als auch Google sich mehr auf die Technik des autonomen Fahrens konzentrieren. Wer hier die ersten wirklich praxistauglichen Konzepte für die Automobilindustrie liefert, kann wirklich Geld scheffeln. Ob es da Sinn macht ein eigenes Fahrzeug zu entwickeln, wenn man Millionen Fahrzeuge sofort ausrüsten kann steht auf einem anderen Blatt. Denn Autokäufer sind normalerweise ihren Heimmarken verpflichtet oder kaufen meist sehr markengebunden ein. Neue Marken haben es da schwer- auch wenn ein angebissener Apfel darauf erscheint. :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon Elektrolurch » Do 5. Mär 2015, 09:04

umberto hat geschrieben:
Niemand akzeptiert so leicht sinkende Renditen.

Da war sie wieder, die Gier... ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon Greenhorn » Do 5. Mär 2015, 09:36

Apple hat so viele Jünger, die alles haben müssen wo der angegnatschte Apfel drauf ist. Gerade die Hardcorefans der ersten Stunde sind, schätze ich mal, monetär gut gestellt. Und das sind eine Menge. Der Preis wird mit Sicherheit auf Tesla S Niveau sein um entsprechend exklusiv zu sein. Von diesen Jüngern gibt es viele, die es stört, das Apple Produkte mittlerweile Massenware ist und endlich wieder was exklusives wollen.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon rolandp » Do 5. Mär 2015, 09:53

Hallo,

Apple wird keine Autos bauen...wenn dann lassen die bauen...ist wie beim iphone...das bauen Firmen wie Samsung oder Foxcon für Apple.

Wenn Apple dann ein Auto auf den Markt bringt, dann gehts darum wer wird das für Apple bauen...und wer Verdient damit dann beim bauen mit.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon angelam » Do 5. Mär 2015, 11:53

fabbec hat geschrieben:
Das erste iPhone war auch nix ;-)

Ab 3GS war es erst zu gebrauchen und so wird es auch beim iCar sein

Mal sehen
Erstmal wird Google sein Auto rausbringen

hallo ja und 50% eines IPHONE kommt von ....Samsung !
angelam
 
Beiträge: 262
Registriert: Do 3. Jul 2014, 15:11

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon mutle » Do 5. Mär 2015, 12:45

umberto hat geschrieben:
Wenn Sie meinen, es selber machen zu müssen, dauert es 15 Jahre, wenn sie sich Know-How in Form von Magna, EDAG oder Valmet einkaufen vielleicht 10. Bestenfalls. Beim Auto bauen ist Foxconn keine Hilfe.


Ich glaube du unterschätzt Apple. 5 Jahre ist absolut realistisch, 4 auch noch. 3 könnte knapper werden.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: BMW möchte überleben !

Beitragvon Snuups » Do 5. Mär 2015, 12:51

Greenhorn hat geschrieben:
Apple hat so viele Jünger, die alles haben müssen wo der angegnatschte Apfel drauf ist. Gerade die Hardcorefans der ersten Stunde sind, schätze ich mal, monetär gut gestellt. Und das sind eine Menge. Der Preis wird mit Sicherheit auf Tesla S Niveau sein um entsprechend exklusiv zu sein. Von diesen Jüngern gibt es viele, die es stört, das Apple Produkte mittlerweile Massenware ist und endlich wieder was exklusives wollen.


Auf jeden Jünger kommen 100 Hater die unreflektiert alles nachplappern. :roll:

Apple ist nie exklusiv gewesen. Alle Produkte sind für den Massenmarkt konzipiert. Einfach zu bedienen und zuverlässig. Das Qualität seinen Preis hat sollte jedem klar sein. Wer billig bevorzugt, es gibt reichlich Auswahl.

Erst mit der Armbanduhr kommt ein Produkt im Luxus und Mode Bereich. Alles andere Sind Computer und/oder Unterhaltungsgeräte.

angelam hat geschrieben:
hallo ja und 50% eines IPHONE kommt von ....Samsung !


Was ist so schlecht an Samsung?

mutle hat geschrieben:
Ich glaube du unterschätzt Apple. 5 Jahre ist absolut realistisch, 4 auch noch. 3 könnte knapper werden.


Oder sie kaufen einfach Tesla auf und gut ist. Apple kann derzeit jeden Autokonzern einfach kaufen. Aber keine Sorge, ausser Tesla hat keiner etwas zukunftsweisendes zu bieten.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elwynn und 9 Gäste