BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon redvienna » Sa 13. Feb 2016, 08:57

Sogar die BMW Fans müssen eingestehen, dass der i3 hier im Rückstand ist.
http://www.bmwblog.com/2016/02/12/bmw-i ... -ampera-e/

Aus unserer Sicht das einzige Plus des BMW.
Hinterradantrieb

http://www.bmwblog.com/2016/02/10/tesla ... -to-25000/
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon DeJay58 » Sa 13. Feb 2016, 10:04

Das sind ja auch vier Jahre dazwischen…
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3791
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon redvienna » Sa 13. Feb 2016, 10:09

Ja, aber trotzdem ist mir nicht klar wieso BMW nicht einfach mehr Akku verbaut.

Die BMW-Fans zahlen den Mehrpreis schon.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Micky65 » Sa 13. Feb 2016, 10:09

Mit dem neuen Akku (30kwh) und dem Rex finde ich den i3 schon noch konkurrenzfähig. Es wird Zeit, das BMW endlich die Neue Kapazität ankündigt!

Aber der Opel ist schon ein interessantes Auto, das muss man sagen. Der tollste Opel den ich je gesehen habe.
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon redvienna » Sa 13. Feb 2016, 10:10

Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon ChrisZero » Sa 13. Feb 2016, 11:03

Danke für den link, redvienna. ich habe den Wagen gestern erst auf auto-TV gesehen, da hatten die aber nicht mit e-Antrieb geliebäugelt.
Ich finde den Artikel super, verdeutlicht er doch die immense Chance, die unsere Autobauer durch die e-Revolution hätten.

..doch die reiten seit Jahren viel lieber auf sämtlichen Nachteilen herum...

Gruss chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon MarkusD » Sa 13. Feb 2016, 12:08

redvienna hat geschrieben:

Ein (alter) E-GTE steht in Rüsselsheim in den Katakomben ... hat's alles schon mal gegeben.
MarkusD
 

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon graefe » So 14. Feb 2016, 09:42

redvienna hat geschrieben:
Aus unserer Sicht das einzige Plus des BMW.
Hinterradantrieb

Der Hinterradantrieb ist für mich kein Vorteil. Ich verstehe auch nicht, wie man ein Auto auf die technischen Daten reduzieren kann. Ok, die Akkugröße ist ein Knackpunkt (wenn Samsung nicht mehr liefern kann, dann kann da BMW auch nichts für). Aber der i3 ist doch eine viel aufwändigere und hochwertigere Konstruktion.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Lindum Thalia » So 14. Feb 2016, 12:18

Seit wann kann man Opel mit BMW vergleichen , das ist eine andere Klasse
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon harlem24 » So 14. Feb 2016, 12:30

Naja, sobald die Fahrzeuge sich in einem ähnlichen Preisbereich aufhalten, muss man sie auch vergleichen.
Und der i3 sieht nunmal, auch in der kolportierten verstärkten Version, verglichen mit den bisher bekannten Spezifikationen des Bolt, alt aus.
Und ganz ehrlich, was bringen mir tolle Verarbeitung und der Propeller auf dem Kühler, wenn ich ein technisch besseres Fahrzeug für wenig Geld bekomme?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste