BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Twizyflu » So 14. Feb 2016, 15:20

Jep, und ich meine sogar KIA unterstützt schon beim SOUL EV bis zu 100 kW DC nur ist das das Maximum was CHAdeMO kann bzw. zertifiziert wurde bei dem Standard.

Darum hoffe ich, dass 100 kW DC das neue 50 kW DC und 22 kW das neue 11 kW AC werden.

Wobei ich auch nix gegen 11 kW AC und 100 kW DC hätte wenns dafür günstiger wird.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon m.k » So 14. Feb 2016, 15:35

Die Chademo-Stecker sind wie die CCS Stecker momentan auf 50kW (max. 125A) spezifiziert. Der Kia Soul lädt mit maximal 62kW afaik, wobei der Stecker ein bisschen ausserhalb der Spezifikation betrieben wird (ist aber offenbar nicht schlimm mit den fetten Kontakten).
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Barthwo » So 14. Feb 2016, 15:58

m.k hat geschrieben:
Die Chademo-Stecker sind wie die CCS Stecker momentan auf 50kW (max. 125A) spezifiziert. Der Kia Soul lädt mit maximal 62kW afaik, wobei der Stecker ein bisschen ausserhalb der Spezifikation betrieben wird (ist aber offenbar nicht schlimm mit den fetten Kontakten).

Ich meine, daß es CCS Stecker gibt, die auf 200A bei bis zu 500 Volt spezifiziert sind, was dann bis zu 100 kW bringen kann. Und physikalisch der selbe Stecker soll wohl auch noch für 800, ja bis zu 1000 Volt verwendet werden können, was die Leistung noch mal erhöht.
http://www.elektroniknet.de/e-mechanik-passive/verbindungstechnik/artikel/102184/ schreibt von Leistungen bis 170 kW die über CCS Stecker von Phoenix contact möglich sind.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon mcspar » So 14. Feb 2016, 17:13

Twizyflu hat geschrieben:

Nicht umsonst verkauft sich ein ZOE so gut. Laden top, Größe in Ordnung, Preis gut aber Innenraum Dacia. Man merkt also, wo bei den Käufern der Fokus steht: Laden und Preis.

Verkaufzahlen 2015: Zoe 18.846 (10.566 in Frankreich)
i3 24.083

Dazu kommt, dass fast alle Zoe auf dem Heimatmarkt mit hohen Subventionen verkauft werden, der i3 findet weltweit Käufer. Wenn der deutsche Markt (Dank Kaufprämie) anzieht, wird es noch düsterer für den Zoe. Der Zoe ist für mich der größte Flop aller E-Autos.
mcspar
 
Beiträge: 82
Registriert: So 28. Jul 2013, 18:57

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Twizyflu » So 14. Feb 2016, 17:33

Ich bin ja von ZOE zum Leaf gewechselt
Ist schon ein Unterschied aber sag das denen mal
Hören sie nicht gerne ;)
Im Gegenteil sie werden uns DC ladende von ihrer Sicht der Dinge erzählen
Dass wir ein AC Netz haben
Dass AC flotter ist und vielfach vorhanden usw
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon harlem24 » So 14. Feb 2016, 18:01

Bei den Zahlen für die Zoe darf man bitte nicht vergessen, dass zwischen Sommer und Dezember 2015 so gut wie keine Fahrzeuge das Werk verlassen haben.
Von daher warten wir mal das Jahr 2016 ab und dann sehen wir weiter...
Ist hier aber voll OT...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Lindum Thalia » So 14. Feb 2016, 23:12

Ich bin gerade sehr viel in F unterwegs u einen Zoe muss man suchen , keine Ahnung wo die Gefahren werden.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon EV Fahrer » Mo 15. Feb 2016, 10:11

Kann man den diese Autos miteinander so vergleichen? Ich meine den Tesla Model 3 gibt es noch nicht mal (Frühjahr 2018 soll der in Deutschland kommen) und in 6 Wochen werden er die Spezifikationen zum Auto offiziell bekannt geben, wir wissen ja noch nicht mal ob man den SuC laden kann auch (besonders kostenlos).

Opel Ampera kommt 2017 und was er alles kann weis auch noch keiner. Bis dahin kann BMW den i3 nochmal ein Update geben ;)

Reinster Birnen-Äpfel-Zitronen Vergleich hier....
Hyundai IONIQ PHV Style/Autohaus Hensel Nr.01 / best. 31.8.2017 erwartete Lieferung Dezember 2017/Januar 2018
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26
Wohnort: Löbau

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Dani » Mo 15. Feb 2016, 10:46

ein +1 von mir.
Wunsch Ladeinfrastruktur
Auswärts Schnell: DC (A und HS)
Auswärts Normal: AC bis 11kW (Destination-Charging)
Zu Hause: Voll in 8h

BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2014 -> wurde 4/2017 ersetzt mit (94 Ah) -> 12/2018 ergänzt mit TM3
Dani
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 13:37

Re: BMW i3 vs. Opel Ampera E vs. Tesla M3

Beitragvon Super-E » Mo 15. Feb 2016, 12:07

m.k hat geschrieben:
Die Chademo-Stecker sind wie die CCS Stecker momentan auf 50kW (max. 125A) spezifiziert. Der Kia Soul lädt mit maximal 62kW afaik, wobei der Stecker ein bisschen ausserhalb der Spezifikation betrieben wird (ist aber offenbar nicht schlimm mit den fetten Kontakten).


Kannst Du dafür mal eine Quelle bringen? Nach meinen Infos ist CCS für 170kW (bei 850V) spezifiziert. bzw. für 500V (mit 200A) eben 100kW. Für Chademo war es weniger, dass ist richtig...

Ansonsten finde ich den Vergleich dieser Fahrzeuge derzeit auch müßig...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1229
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AMI und 4 Gäste