Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon emobicon » So 26. Nov 2017, 03:00

Die selbst ernannte Diesel Umwelt Prämie kennen wir schon. Das für und Wider wurde diskutiert und für den ein oder anderen vielleicht sogar interessant. Dass immer weniger Leute Diesel kaufen finden wir persönlich sehr gut und jetzt kommt Nissan und startet eine kuriose Aktion. Jetzt einen Diesel kaufen und bei Fahrverboten in ein Elektrofahrzeug umtauschen.

http://m.bild.de/auto/auto-news/umweltz ... obile.html
emobicon Die eMobil Berater !®
http://www.facebook.com/elektromobilberatung/

Das Unternehmer Event Elektromobilität
https://emobicon.de/event-elektromobilitaet/
Benutzeravatar
emobicon
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:53

Anzeige

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon ChrisB » So 26. Nov 2017, 03:04

Die Liste unterstützenswerter Hersteller wird immer kürzer...
ChrisB
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 28. Okt 2014, 11:20

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon drilling » So 26. Nov 2017, 03:12

Das ist eine völlige Mogelpackung:

- nur für X-Trail- oder Qashqai-Diesel
- muß über Nissan-Bank finanziert sein
- kostet 500 Euro
- Nissan kauft das Auto zum dann aktuellen Marktpreis zurück (Eurotax/Schwacke), also verliert man eh da dann Diesel drastisch an Wert verlieren werden
- Garantie gilt nur für den Zeitraum der Finanzierung (bis zu vier Jahre)
- Rückkauf-Garantie greift nur, wenn im Umkreis von 100 Kilometern Entfernung vom Wohnort des Käufers ein Fahrverbot verhängt wird
- Fahrverbot muß mindestens 30 Tage pro Jahr bestehen

Bei Umtausch gegen ein E-Auto:
Der Leasingvertrag läuft nach einem Umtausch zu gleichen Konditionen weiter, Preisunterschiede werden im Rahmen einer einmaligen Zahlung ausgeglichen.

Zusammengefaßt: die Garantie kostet 500 Euro, bring nix da der Wagen eh nur zum dann aktuellen niedrigen Marktpreis zurückgekauft wird und die zahlreichen Bedingungen werden sowieso nur die wenigsten erfüllen

Fazit: 500 Euro mehr Profit für Nissan ohne echte Gegenleistung
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3177
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon emobicon » So 26. Nov 2017, 03:18

Ich wette, dass es genug Dumme gibt die darauf reinfallen
emobicon Die eMobil Berater !®
http://www.facebook.com/elektromobilberatung/

Das Unternehmer Event Elektromobilität
https://emobicon.de/event-elektromobilitaet/
Benutzeravatar
emobicon
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:53

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon danieldownload » So 26. Nov 2017, 07:23

drilling hat geschrieben:
Das ist eine völlige Mogelpackung:

- nur für X-Trail- oder Qashqai-Diesel
- muß über Nissan-Bank finanziert sein
- kostet 500 Euro
- Nissan kauft das Auto zum dann aktuellen Marktpreis zurück (Eurotax/Schwacke), also verliert man eh da dann Diesel drastisch an Wert verlieren werden
- Garantie gilt nur für den Zeitraum der Finanzierung (bis zu vier Jahre)
- Rückkauf-Garantie greift nur, wenn im Umkreis von 100 Kilometern Entfernung vom Wohnort des Käufers ein Fahrverbot verhängt wird
- Fahrverbot muß mindestens 30 Tage pro Jahr bestehen

Bei Umtausch gegen ein E-Auto:
Der Leasingvertrag läuft nach einem Umtausch zu gleichen Konditionen weiter, Preisunterschiede werden im Rahmen einer einmaligen Zahlung ausgeglichen.

Zusammengefaßt: die Garantie kostet 500 Euro, bring nix da der Wagen eh nur zum dann aktuellen niedrigen Marktpreis zurückgekauft wird und die zahlreichen Bedingungen werden sowieso nur die wenigsten erfüllen

Fazit: 500 Euro mehr Profit für Nissan ohne echte Gegenleistung


Sehr gute Zusammenfassung.

Dieses Angebot grenzt schon an Betrug am Käufer da der Dieselwagen, sobald der beworbene Fall eintritt, einen neuen Tiefstwert erreicht haben wird und der Kunde so mit dem aktuell größt möglichen Verlust aus der Nummer rausgeht. Das ganze ist für Nissan eine Wette die sie so oder so gewinnen - der Wahnsinn.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:53
Wohnort: Cottbus

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon 0cool1 » So 26. Nov 2017, 09:18

Da war mir gleich Klar, dass es einen großen Haken geben muss.
Kluge Aktion seitens Nissan, ich weiß nicht ob ich als Hersteller genauso handeln würde.

Der Qashqai steht in Großstädten gefühlt an jeder Ecke und wer weiß ob Nissan nicht schon eine Elektroversion geplant hat.

Nissan greift hier anfangs erstmal 500 Euro vom Kunden ab, die Finanzierung läuft eh über die hauseigene Bank, das Restwert-Risiko trägt der Kunde und die Differenz zum neuen Elektroauto muss mit einer einmaligen Zahlung beglichen werden, notfalls mit einem neuen Kredit bei der Nissan-Bank.

Wenn das mal nicht schlau ist...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 393
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon Robert » So 26. Nov 2017, 09:30

Meine Glaskugel verrät mir, dass es 2022 wieder eine große Verschrottungsprämie von allen Herstellern geben wird:

Verbrenner gegen Elektro. Und wie sie dann alle die Umweltfreundlichkeit betonen werden und dass es ein Wahnsinn ist wie wir uns selber mit Abgasen vergiften...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4424
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon eDEVIL » So 26. Nov 2017, 11:12

Nissan kauft das Auto zum dann aktuellen Marktpreis zurück


jeden Tag stehr ein dummer auf - man mus ihn nur finden
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11864
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Bei Fahrverboten! Nissan startet kuriose Aktion

Beitragvon xado1 » So 26. Nov 2017, 11:15

diese meldung finde ich aber viel abartiger
http://m.bild.de/bild-plus/auto/auto-ne ... obile.html
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndreR, Lotusan und 10 Gäste