Auffallend viele Unfälle hier

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Auffallend viele Unfälle hier

Beitragvon xado1 » Sa 11. Nov 2017, 10:27

ein freund von mir hat einen verunfallten elektro ioniq gekauft,der wurde von sangl ausgeliefert.
war das jemand aus dem forum?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Auffallend viele Unfälle hier

Beitragvon GcAsk » Sa 11. Nov 2017, 11:35

Leichte Auffahrunfälle gibt es zukünftig sicherlich mehr - die starke Rekuperation beim IONIQ ist da sicherlich ein Grund. Auch das extrem merkwürdige Bremslichtverhalten beim IONIQ trägt dazu bei. Hatte auch schon mehrfach die Situation, dass die Leute (die sowieso immer extrem wenig Sicherheitsabstand einhalten) sich erschrecken - denn selbst wenn ich langsam fahre und auf die Bremse drücke (über das Pedal) wird dies nicht immer angezeigt. Bei allen anderen Autos, die ich bisher gefahren bin, geht das Bremslicht sofort an, sobald man nur das Bremspedal berührt. Beim IONIQ geht selbst beim Bremspedal das Licht erst an, wenn man relativ stark drauftritt. Das ist gerade im Stop and Go Verkehr ein sehr großer Nachteil.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 885
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Auffallend viele Unfälle hier

Beitragvon Helfried » Sa 11. Nov 2017, 11:55

Stimmt, ich kann an manchen Tagen sogar zart bis zum Stillstand bremsen ohne Bremslicht. Geht aber nicht immer.
Helfried
 
Beiträge: 5024
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Auffallend viele Unfälle hier

Beitragvon GcAsk » Sa 11. Nov 2017, 12:27

Dito, bei mir das selbe @Helfried.

Ich bin noch nicht dahinter gekommen, welche Logik dahinter steckt, merke aber, dass man teilweis bei ~30km/h runterbremsen kann auf 0km/h durch die Bremse, ohne dass die Bremslichter angehen. Das kann gefährlich werden(insbesondere jetzt im Dunkeln), wenn der Hintermann nicht richtig aufmerksam ist.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 885
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Auffallend viele Unfälle hier

Beitragvon Helfried » Sa 11. Nov 2017, 13:24

Es gibt ja sogar bezüglich der Bugs mit dem Bremslicht sogar einen eigenen Thread:

hyundai-ioniq-allgemeines/unkontrollierbares-bremslicht-t24704.html
Helfried
 
Beiträge: 5024
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nety und 5 Gäste