Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Beitragvon TeeKay » Sa 18. Jan 2014, 19:28

Der Preis wurde schon vor Monaten gesenkt. Dafür gibt es seitdem einige bis damals enthaltene Extras jetzt als kostenpflichtige Sonderausstattungen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Beitragvon Twizyflu » Sa 18. Jan 2014, 20:12

Danke :)
Auch gut. Naja obwohl teureres Zubehör wohl eher kaum, aber immerhin kaschiert es den Anschaffungspreis.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Beitragvon Jogi » Mo 1. Dez 2014, 23:24

...und schon geht's weiter mit dem "Tesla Fighter":

http://ecomento.tv/2014/11/24/audi-r8-e ... eichweite/

...okay, wenn man mal ein bißchen zwischen den Zeilen liest, kann man schon erahnen, wo das Projekt seine Probleme hat:
ecomento hat geschrieben:
Auf der Los Angeles Auto Show deuteten Audi-Mitarbeiter an, dass der Hersteller für 2017 ein Elektro-Familenauto mit etwa 450 Kilometer Reichweite plant. Davor soll jedoch der R8 e-tron auf den Markt kommen, möglicherweise sogar bereits Anfang nächsten Jahres.

Soll heißen:
Wenn der R8 e-tron nicht Anfang 2015 auf den Markt kommt, wird's auch nix mit der el. Familienkutsche in 2017.
"Etwa 450km Reichweite"...
Wir dürfen gespannt sein...

Gerüchten zufolge ist auch eine zusätzliche Plug-in-Hybridversion geplant.

Wollen wir mal wetten, welche Version zuerst bestellbar sein wird?

[...]Entwicklung eines deutlich praktikableren Familienmodells[...]
Mit etwa 450 Kilometer Reichweite soll dieses Fahrzeug 2017 gegen Teslas Model S – dann möglicherweise bereits in zweiter Modellgeneration verfügbar – antreten.

Wie kann denn ein Familienmodell eine Konkurrenz zum Model S darstellen??? :?

Auch der rein elektrische Q8 e-tron soll bereits beschlossene Sache sein und in wenigen Jahren Teslas Ende 2015 startendem Geländewagen Model X Konkurrenz machen.

"In wenigen Jahren..."
- Na, wenn er bereits "beschlossen" ist...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3182
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Beitragvon Robert » Mo 1. Dez 2014, 23:49

gaehnen-HA-Wirtschaft-Berlin.jpg


Audi ? Gähn.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Beitragvon e-lectrified » Mo 1. Dez 2014, 23:59

Jogi hat geschrieben:
...und schon geht's weiter mit dem "Tesla Fighter":


"Mit etwa 450 Kilometer Reichweite soll dieses Fahrzeug 2017 gegen Teslas Model S – dann möglicherweise bereits in zweiter Modellgeneration verfügbar – antreten."

2017? Dann können die das auch gleich bleiben lassen! 2017 braucht keiner mehr gegen das Model S antreten, denn da gibt es schon die Massenproduktion und das Model S ist dann gar nicht mehr so im Fokus, zumal dann schon wahrscheinlich längst wieder überarbeitet... ich finde bei solch halbherzigen Versuchen sollten es die deutschen Autobauer lieber gleich ganz bleiben lassen.
e-lectrified
 

Re: Audi's "Tesla Fighter", was erwartet uns da?

Beitragvon TeeKay » Di 2. Dez 2014, 09:29

Schon komisch. Bei den Verbrennern herrscht totale Einigkeit. Ein 3l Turbodiesel bei BMW leistet soviel wie ein 3l Turbodiesel bei Audi und Mercedes. Gleicher Preis, gleiche Leistung. Und zwar in allen Klassen. Vom kleinsten Motor bis zum größten. Aber bei Elektroautos, da gibt man sich damit zufrieden, in 3 Jahren weniger zu leisten als die Konkurrenz heute. Und die Konkurrenz ist mit geplanten 50.000 Einheiten der 85.000 Dollar Klasse (netto) im nächsten Jahr eine Konkurrenz. Mehr verkaufen Audi und BMW vom A8 und 7er in ähnlicher Preisklasse auch nicht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GuidoBras und 6 Gäste