Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein ele

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon Hasi16 » Do 22. Jan 2015, 08:25

e-lectrified hat geschrieben:
:lol: ... wenn der noch ohne den Oberdiskriminierer-Standard CCS käme, wäre das ein absoluter Knaller. Dann hat sich die deutsche Autoindustrie mit dem Versuch die Japaner hier in Deutschland per Ladestandard zu eliminieren vollends lächerlich gemacht.

Man glaubt es kaum, dass deutsche Hersteller Chademo im Ausland anbieten können! Wahnsinn! Das haben sie sich bei BMW abgeguckt! :lol:
Immer dieses hirnlose Rumgegacker! :lol:
Hasi16
 

Anzeige

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon dkt » Do 22. Jan 2015, 08:46

Was mir bei der Ankündigung fehlt ist ein Wort zur Batterietechnik. Denn 400 km Reichweite ist die Größenordnung der Tesla Batterie. AUDI muss hier eine eigene Entwicklung, zumindest der Batterie haben. Denn, wenn man nur die Module der E-Golf Batterie vervielfacht hat, dann wird das Ding wahrscheinlich sehr schwer und teuer. Es sei denn, der Konzern hat in Braunschweig schon eine nächste Generation entwickelt die nun erstmals im Audi eingesetzt wird.

Spannend wird das Datenblatt desw Autos in Genf.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon Rudi L. » Do 22. Jan 2015, 09:07

An eine neue Batterie glaube ich nicht. Da wäre schon was durchgesickert.

Aber wenn wir schon beim spekulieren sind. Vielleicht haben sie eine höhere Effizienz der Komponenten erreicht und ferner ist noch nicht klar unter welchen Bedingungen die 400km realisiert werden, hat das noch was mit normalem Autofahren oder mit Schleichfahrt zu tun?
Der Tesla schafft auch kaum über 400km wenn er zwischendurch ordentlich getreten wird. ;)

Nimmt man die Tesla Batterie, die wohl derzeit den Stand der Technik repräsentieren dürfte, dann könnte man damit mehr Kapazität in einem entsprechenden Fahrzeug unterbringen, weil die Batterie recht flach ist und man entsprechend Möglichkeiten nutzen könnte. Vielleicht nicht in einem R8 aber in einem Q7 oder aber ein Auto in der Größe eines A7 mit der entsprechenden neu konstruierten Bodengruppe. Jetzt sind wir aber schon zu weit.

Wichtig ist, daß die deutschen Hersteller diesen Weg gehen und schlußendlich langstreckentaugliche E-Autos anbieten. Wenn das zunächst ein Supersportwagen ist, weil es in dieser höherpreisigen Klasse zunächst nur darstellbar ist, meinetwegen. Ist beim Model S ja nicht anders. Das Mittelklassemodell läßt ja auch auf sich warten, trotz Ankündigung wird es verschoben, vermutlich ist die Batterietechnik doch noch nicht so weit, daß sich das preiswerter realisieren läßt. Ist natürlich auch reine Spekulation.
Rudi L.
 

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon Karlsson » Do 22. Jan 2015, 09:35

Hasi16 hat geschrieben:
Rudi L. hat geschrieben:
Gut wäre es nach den vielen Rückziehern, weil sie sich damit tatsächlich unglaubwürdig machen. Aber besser einen oder mehrere Rückzieher machen als so eine peinliche und lächerliche Krücke wie den BMW i8 als Innovation verkaufen zu wollen :lol: :lol:

Ja, so schätz ich dich ein! :lol: :lol: :lol: :lol:
Deine Meinung ist ja lächerlich! Einen Hersteller für eine Ankündigung zu loben... Tz! :roll:

Aber bei Tesla, Nissan und Renault ist's legitim und wird fleißig praktiziert?
Ich finde da eher Deinen Beitrag lächerlich.

Und wenn sie gut sind, bekommt er CCS und Chademo noch dazu. So groß unterschiedlich ist die Technik ja wohl nicht, als dass man das nicht machen könnte. Nur die Ladeklappe wird nicht kleiner.
Wobei wenn sie richtig gut wären, könnte der auch mit Typ2 am fahrzeugseitigen CCS Port mit 43kW AC laden und damit auf tausende Ladesäulen mit 22kW zurückgreifen und nicht nur die paar popeligen DC.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12804
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon Rudi L. » Do 22. Jan 2015, 09:44

Ich hab dieses Häschen (Hasi16) auf der Ignorliste und der Beitrag las sich dadurch gut. Wenn ihr ihn natürlich zitiert lese ich zwangsläufig diesen sinnlosen Stuß.

Macht es doch mir nach, ignoriert diesen Spam. Er hat keine Ahnung und zerreißt jeden Thread damit. Das ist meine einzige Stellungnahme dazu, mehr ist der nicht wert.

Nun laßt uns weitermachen, im Sinne des Topic.
Rudi L.
 

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon dkt » Do 22. Jan 2015, 09:52

Rudi L. hat geschrieben:
An eine neue Batterie glaube ich nicht. Da wäre schon was durchgesickert.


Wenn man die letzten Aussagen vvon VW zum Thema E-Auto ernst nimmt. Dann wären es sehr schlechte Manager, wenn nicht massiv in Braunschweig an einerr neuen Batteriegeneration gearbeitet würde.

Dass das zu Anfang hochpreisig sein wird (produzierte Menge) ist anzunehmen. Dass deshalb ein Hochpreiser wie R8 e-tron das erste Fahrzeug wäre, wäre logisch als Schritt.

Warten wir ab.
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon Keepout » Do 22. Jan 2015, 10:00

Warten wir mit Hochspannung auf den 5. März, dann werden wir hoffentlich wieder schlauer sein - eventuell platz da wieder ein Popcorn ...
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon Poolcrack » Do 22. Jan 2015, 10:18

Ich würde den Audi R8 e-tron am ehesten mit dem Tesla Roadster vergleichen. In vielen relevanten Eigenschaften wird er ihn überbieten: im Gewicht, im Preis, in der Ladezeit (es sei denn CCS wird eingebaut), in der Entwicklungszeit und im Akkugewicht. :lol:

Bei ein paar Eigenschaften erwarte ich gegenüber dem Roadster tatsächlich Verbesserungen, z.B. beim cw-Wert und beim Reifenrollwiderstand, sodass sich ähnliche Reichweiten wie beim alten Roadster ergeben werden, trotz einer etwas kleineren Akkukapazität. Aber eines wird dadurch klar: Audi hängt hier glatte 7 Jahre der Entwicklung hinterher, falls der R8 dieses Jahr wirklich auf den Markt kommt. Erscheinungsdatum Tesla Roadster: 2008
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Jan 2015, 10:32

Poolcrack hat geschrieben:
...in der Ladezeit (es sei denn CCS wird eingebaut)...

Das wäre schon arg peinlich, da der Roadster ja max mit ~14KW läd. CCS ist unverzichtbar, wenn sie sich nicht total lächerlich machen wollen (was nich auszuschließen sit :lol: ).
Wenn sie es halbwegs ernst meinen gehört in der Preisklasse auch 22KW Drehstromladung dazu.
Um auch nur im Anstaz an Tesla ran zu kommen hilft nur SuC-Zugang oder CCS links und recht mit Splitakku, welcher auch zusammengeschaltet werden kann, wenn man nur einen CCS zur Verfügung hat oder CCS-Turbonetz mit 170KW :lol:
Vor 2020 wird da nix kommen.... :?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Audi wird dieses Jahr mit dem R8 e-tron sein erstes rein

Beitragvon meta96 » Do 22. Jan 2015, 12:56

Karlsson hat geschrieben:
Und wenn sie gut sind, bekommt er CCS und Chademo noch dazu.


... für Audi reicht es schon, wenn sie ein Fahrzeug bringen, dass 2015/16 wirklich auf den Markt kommt, leider ist das inzwischen das einzige Kriterium an dem sie gemessen werden ...
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Basslo und 6 Gäste