ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon rolandk » Do 7. Sep 2017, 16:33

Nordstromer hat geschrieben:
Die Unternehmen werden ihre Hausaufgaben schon machen.


Genau,

so wie Nokia, Quelle und Kodak ....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4173
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon Nordstromer » Do 7. Sep 2017, 16:42

Der Vergleich ist so ein Käse. Es gibt sicher 30 Multis im Bereich KfZ und die werden alle von Tesla, e Go, Sono etc. platt gemacht??? :lol:
Ein Auto ist kein Handy oder eine Kamera. Auch wenn es sich einige vielleicht wünschen mögen es wird nicht passieren. Das es zu Fusionen kommt, oder irgendeiner mal verschwindet ist möglich, aber kein Massensterben.

Ich kenne solche Apologeten sogar persönlich. Die waren schon vor 5 Jahren sicher das VW und Konsorten untergehen. Bisher sieht es danach nicht mal ansatzweise aus. Klingt eher nach Fake news. :roll: :twisted:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet
Nordstromer
 
Beiträge: 1567
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon TMi3 » Do 7. Sep 2017, 17:16

„Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.“ (zugeschrieben Karl Valentin, Mark Twain, Winston Churchill, Niels Bohr, Kurt Tucholsky u. a.)
TMi3
 
Beiträge: 560
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon Vanellus » Do 7. Sep 2017, 17:59

In Kiel wurden noch im vergangenen Jahr in einer Stellenanzeige Autoverkäufer gesucht mit der Voraussetzung, dass sie "Benzin im Blut haben" so wörtlich.
Was soll man da erwarten?
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1457
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon Nordstromer » Do 7. Sep 2017, 18:05

So lange er auch gut unter Strom steht passt es doch.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet
Nordstromer
 
Beiträge: 1567
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon Pitterausdemtal » Do 7. Sep 2017, 18:34

Nordstromer hat geschrieben:
Warten wir einfach noch 5-10 Jahre und dann wissen wir vermutlich mehr. Die Unternehmen werden ihre Hausaufgaben schon machen. Und bis dahin genießen wir unsere BEVs. :D


Wunderbare Aussage, Nordstromer. Danke.
Zoe R 240 Life seit 04.08.2016, 32.000 km pannenfreies Fahren. Kfz-Versicherungen für Elektroautos: http://shortlinks.de/yn47, Wir nutzen Ökostrom von Lichtblick: https://www.lichtblick.de/
Benutzeravatar
Pitterausdemtal
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 15:53
Wohnort: Recklinghausen

Re: ARD Plusminus - Wie Daimler, VW und Co vorgeführt werden

Beitragvon HubertB » Do 7. Sep 2017, 18:42

Vanellus hat geschrieben:
In Kiel wurden noch im vergangenen Jahr in einer Stellenanzeige Autoverkäufer gesucht mit der Voraussetzung, dass sie "Benzin im Blut haben" so wörtlich.

Die müssen halt ihre Schwerbehindertenquote erfüllen :twisted:
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2357
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste