Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon Wackelstein » Sa 14. Mär 2015, 09:32

Zuerst einmal zu mir: Ich benutze massenhaft Apple-Produkte. Und ich stehe total auf die Autos von Tesla.

Trotzdem will ich nicht, dass Apple die Firma Tesla übernimmt.

ABER: Eine enge Zusammenarbeit wäre ein Traum. Apple mit ihrem Feld und Software-Knowhow und Tesla mit ihrer innovativen Auto- und Batterieproduktion. Apple könnte massenhaft gute Akkus in ihren Produkten brauchen. D.h. alleine die Zusammenarbeit bezüglich Akkus könnte einiges bewirken.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Anzeige

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon Snuups » Sa 14. Mär 2015, 10:44

Auto Batterien und Akkus für Laptops und Handies haben sehr unterschiedliche Eigenschaften. Ja, der der Tesla Roadster hat Laptop Batterien an Bord, das Model S jedoch nicht. Die aktuelle Batterie Technologie bewegt sich derzeit rasant. Nicht nur wegen der gewünschten Kapazitätserhöhung sondern vor allem wegen dem Preis und der Haltbarkeit. Haltbarkeit ist in einem Telefon kaum nötig da die meisten Geräte nach 4 Jahren bereits nicht mehr verwendet werden. Laptops werden oft 6-8 Jahre eingesetzt. Autos wiederum 10 - 15 Jahre. Ein defekter Akku ist in der Regel ein wirtschaftlicher Totalschaden.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon Twizyflu » Sa 14. Mär 2015, 10:51

In der Regel....
Bei Automobil Traktionsbatterien kann man aber - zumindest theoretisch - die Zellen tauschen auch.
wieso sollte das nicht gehen?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon eDEVIL » Sa 14. Mär 2015, 17:35

e-lectrified hat geschrieben:
Elon wird nie Tesla oder SpaceX abgeben. Da handelt es sich um mehr als nur Geldprojekte! Das sind Lebensträume, die er verwirklichen will.

Das mag sein, aber ich denke, das Elon bei Erreichen seine persönlichen Ziels Tesla auch verkaufen würde, um SpaceX oder andere Projekte voran zu bringen.
So ein Ziel könnte z.B. 1 Mio verkaufte Model III pro Jahr sein oder einfach nur den Tipping Point für ELektroautos auf Breiter BAsis provoziert zu haben...

Großartige Synergieeffekte für eine Zusammenarbeit bei Akkus sehe ich nicht. Die Apple Geräte benötigen ganz andere Akkus.
Die Akkus aus der GigaFactory sind dafür viel zu groß.

Im Bereich software würde es schon Sinn ergeben.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon e-lectrified » Sa 14. Mär 2015, 20:48

eDEVIL hat geschrieben:
Das mag sein, aber ich denke, das Elon bei Erreichen seine persönlichen Ziels Tesla auch verkaufen würde, um SpaceX oder andere Projekte voran zu bringen.


Da hast du Recht. Ich bin ja auch in vielen Threads Vertreter der These gewesen, dass Musk vielleicht sogar mit dem Model S aufgehört hätte, wenn sich die großen Marken in großem Stil auf die Elektroauto-Produktion gestürzt hätten. Ich hatte die nächsten fünf Jahre vor Augen in etwa. Danach ist viel möglich: eine Möglichkeit ist, dass Elon dann auch nicht mehr CEO von Tesla sein wird, oder, oder, oder. Mal sehen. Vor allem dürfen wir gespannt sein, was er nach der ersten Marslandung von Menschen in Angriff nehmen wird ;-) . Er ist immer wieder für eine Überraschung gut (siehe auch Hyperloop).
e-lectrified
 

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon Karlsson » So 15. Mär 2015, 20:13

Snuups hat geschrieben:
Auto Batterien und Akkus für Laptops und Handies haben sehr unterschiedliche Eigenschaften. Ja, der der Tesla Roadster hat Laptop Batterien an Bord, das Model S jedoch nicht.

Wenn Du mit Laptopzellen die 18650er Baugröße meinst - die stecken auch im Tesla S. Erst der Tesla III soll größere Zellen bekommen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12838
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon michaell » So 15. Mär 2015, 21:22

Karlsson hat geschrieben:
Snuups hat geschrieben:
Auto Batterien und Akkus für Laptops und Handies haben sehr unterschiedliche Eigenschaften. Ja, der der Tesla Roadster hat Laptop Batterien an Bord, das Model S jedoch nicht.

Wenn Du mit Laptopzellen die 18650er Baugröße meinst - die stecken auch im Tesla S. Erst der Tesla III soll größere Zellen bekommen.


Stimmt, aber Baugröße sagt nichts über die Zellchemie aus, die Bezeichnug 18650 ist die Groesse aber dahinter die
Buchstabe ist wichtig.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon Karlsson » So 15. Mär 2015, 21:58

Ja natürlich ist das "nur" die Größe. Daher kam ja auch mein Hinweis zu Beginn.

Wenn die Chemie keine andere wäre...ich schreibe gerade auf einem 3 Jahre alten Notebook, das nach ziehen des Steckers nach 10 Minuten zappenduster wird :(
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12838
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon Alex1 » So 15. Mär 2015, 22:20

Karlsson hat geschrieben:
ich schreibe gerade auf einem 3 Jahre alten Notebook, das nach ziehen des Steckers nach 10 Minuten zappenduster wird :(

Hatte das über 100 Euro gekostet?

Apple und Tesla, wahrlich eine große Sache. Ich hoffe, dann bauen die immer noch weiter so tolle EVs...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Apple Aktionäre wollen Übernahme von TESLA

Beitragvon eDEVIL » So 15. Mär 2015, 22:25

18650 sind doch für die meisten apple viel zu dick.
Der akku vom fsc m7400 war erst nach 12 jahren defekt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste