Anzahl E-Autos in Hannover rückläufig

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Anzahl E-Autos in Hannover rückläufig

Beitragvon most » Mi 8. Mär 2017, 20:07

Unglaublich... stand heute in der HAZ. :shock:
Quelle: http://t.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Stadt-schiebt-die-E-Mobilitaetin-die-ferne-Zukunft
Kan man leider nur als Abonent lesen.

Die dargestellten Fakten:
Anzahl zugelassener E-Autos 2015: 421 2016: 392
Anzahl Neuzulassungen 2015: 102 2016: 59
Leider steht nicht drin, ob das nur für die Stadt gilt, oder den Landkreis. Vermutlich Stadt. Es fehlt auch die Angabe, ob es allgemein EVs sind, oder nur eine bestimmte Klasse wie PKWs (darin fehlen dann z.B. alle Twizys und alle als LKW zugelassenen Kangoos).
Daß die Stadtverwaltung nur 2,5% aller Fahrzeuge aktuell rein elektrisch betreibt, ist ja noch okay (1054 absolut, davon 26 EVs), aber daß man erst in 20 Jahren auf 300 EVs umgestellt haben will... :wand:

Aber ich frage mich, warum sich bei uns in Hannover ein Bild ergibt, was dem Bundestrend gegenläufig ist. :roll: ä
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 223
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Anzahl E-Autos in Hannover rückläufig

Beitragvon mlie » Mi 8. Mär 2017, 21:00

Die meisten Autos werden wohl ehemals dauerladende Gemeindefahrzeuge von VW gewesen sein, die mangels Nutzung nur die Ladesäulen blockiert haben. Jetzt ist die Förderung ausgelaufen, dann kann man ja auch wieder normale Autos nehmen.

Die 300km (davon 260km Überführung) Fahrten in 3 Jahren dieser gemeindeeigenen Fahrzeuge nimmt man jetzt zur statistischen Auswertung der Bedürfnisse der Elektroautofahrer und kommt zum Schluss, dass diese ja offensichtlich nur 0,3km pro Tag fahren und damit keine Ladesäulen brauchen...

Dieser Beitrag ist mit dezentem Sarkasmus gewürzt.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Anzahl E-Autos in Hannover rückläufig

Beitragvon wnjwd » Mi 8. Mär 2017, 23:16

Mitte Dezember 2015 standen Unmengen gebrauchter Leafs beim Händler in Garbsen zum Abtransport.
Die kamen aus einem Projekt mit Stadtmobil.
Falls das Projekt nicht mit neuen Fahrzeugen weitergeführt wurde könnte das schon fast die Differenz sein.

2016: 392 Fahrzeuge. Ich fürchte das gilt für die ganze Region. Im Raum Springe gab es August 2016 15 E-mobile und im Vergleich mit anderen Kleinstädten soll das schon viel sein.
Grüße Andreas ...........................Leaf Acenta 6,6kW-Lader (EZ 7/14) seit 18.3.2016................... 77Mm davon 44Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Re: Anzahl E-Autos in Hannover rückläufig

Beitragvon mweisEl » Do 9. Mär 2017, 06:59

most hat geschrieben:
Anzahl zugelassener E-Autos 2015: 421 2016: 392
Es fehlt auch die Angabe, ob es allgemein EVs sind, oder nur eine bestimmte Klasse wie PKWs


Traue nicht der Presse! Das KBA (dem man bei der Zulassungsstatistik wohl trauen kann) weist für den Zulassungsbezirk Hannover (also da wo das Kennzeichen H gilt) eine Steigerung von 328 (2015) auf 393 (2016) E-Autos im Bestand auf.

Wichtig: Es sind nur reine Elektro-PKW angegeben, keine Twizy oder Plug-In Hybride, mit Stichtag 01.01.2016, also vor 14 Monaten - neuere Werte sind nicht veröffentlicht. Quelle 2016 Quelle 2015
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1123
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste